» »

Meine Freundin ist egoistisch im Bett : - (

LTuPGia


Nachtrag:

Was ich vergaß zu erwähnen:

Sie ist ja bereits bei einer Therapeutin. Und das auch schon seit 1 Jahr. Blos ist das eher auf ihre Vergangenheit zurückzuführen, denn in der Pubertät hatte sie einen Hang zum Borderline-Syndrom also zum "Ritzen"...

Das ist inzwischen vorbei. In wie weit sie mit ihrer Therapeutin über ihre Sexualität spricht weiss ich allerdings nicht.

ttobix81


Geh mit ihr zusammen doch mal zu einem Psychologen.

Also als Paartherapie. Einfach vom Arzt eine Überweisung anfordern, von wegen "Ich habe Depressionen und brauche einen Psychologen". Der gemeine Hausarzt wird das glauben müssen und schon könnt ihr eure "Sache" professionell klären.

M(aedeSlchexn


aufschlussreich...

fand ich deinen letzten beitrag, lugia.

deine freundin braucht meiner ansicht nach hilfe - da hilft kein "wie du mir so ich dir - dann mach ichs dir eben auch nicht" und ich denke wenn ihr 2 redet bringt das auch nichts.

allerdings muss sie zu sowas beereit sein sonst bringt das nichts.

auch ein paartherapeut würde meiner ansich nach nichts bringen. ihr habt kein kommunikationsproblem, IHR habt garkein problem, sie hat ein problem! und ich denke das ist gewaltig wenn sie solche angst hat.

ich denke es wäre nicht so schlau ihre therapeutin anzurufen und sie darum zu bitten da mal hinzutasten. Wiegesagt ich denke sowas muss leider von ganz alleine kommen...

M*onizka65


Ich hatte bei meinem ersten Freund auch große Hemmungen ihn anzufassen, ich war praktisch nicht in der Lage dazu. Mein nächster Freund hat mich auf sehr nette und liebevolle Art mit seinem besten Stück vertraut gemacht, mir gezeigt, wie ich ihn behandeln kann, wo es am schönsten für ihn ist etc. Er ging ganz selbstverständlich davon aus, dass ich das ja nicht wissen kann und genau das hat mir sehr geholfen, meine Scheu zu überwinden.

Versuch das doch auch mal und gib ihr Zeit. Deine Freundin ist mit Sicherheit nicht egoistisch, sondern unsicher und gehemmt und braucht das Gefühl, verstanden zu werden.

V?anilla5Cok>e8x9


Anstatt gleich Super-Psychologen zu Rate zu führen versuchs wirklich mal damit:

Versuch das doch auch mal und gib ihr Zeit. Deine Freundin ist mit Sicherheit nicht egoistisch, sondern unsicher und gehemmt und braucht das Gefühl, verstanden zu werden.

M(ae`delcGhen


ich denke das hat er schon vanilla... ich denke so einfühlsam sind liebende männer dass sie auf sowas kommen. aber das verhalten was er beschreibt ist nicht mehr per partnerschaftlichem gespräch therapierbar.

kCatzen1streichJler


Schwierige Sache.

Ok, sie wurde beinahe vergewaltigt.

Aber wenn sie sich schon soweit fallen lassen kann, daß du an sie ran darfst und sie bis zum Orgasmus befriedigen darfst, dann müßte sie doch schon ziemlich drüber hinweg sein.

Wäre es umgekehrt, könnte ich das eher nachvollziehen.

Also sie berührt dich, aber du darfst an sie nicht ran.

Wenn du ihr wirklich alles gibst und sie immer wieder zärtlich verwöhnst, dann hast du es dir sicher auch verdient, daß sie dasselbe mit dir macht.

Du mußt ja nicht so plump sagen: Schatz, hol mir bitte mal einen runter!

Umschreibe es halt ein wenig und sag ihr, daß du es schön finden würdest, wenn sie dich auch mal ganz intim streicheln würde und ob sie nicht auch mal sehen will, wie schön das für dich wäre ect.

Auf diesem Weg sollte es doch klappen, oder?

LSuuGia


Hm... Ich weiss nicht. Ich habe gerade eine andere Idee gehabt. Sie sitzt im Moment im Nebenraum und schreibt auf, was ihr beim Thema Sex alles durch den Kopf geht. Wenn sie nicht direkt drüber sprechen kann, dann muss ich es eben schriftlich erfahren.

Mal schauen was dabei rauskommt. Ich hoffe das wird relativ aufschlussreich.

M@aed'elchxen


hey tolle idee lugia :-)

:)^

zu der sache mit ihrem evtl-trauma...

wenn ich mich beim kartoffeln schnibbeln schneide - dann hab ich danach doch keine angst im umgang mit kartoffeln! Und auch nicht davor die zu essen. auch kann ich noch ein messer in die hand nehmen. aber vorm schneiden hab ich schiss!

MXaesdelc?hexn


@ katzenstreichler

und du kannst uns ja nicht erzählen dass jemand der nur ebim versuch sex zu haben zittert vor angst, darüber hinweg ist...

lugia was kam denn bei raus? :-)

Fear,axka


Vielleicht hilft auch wirklich das, was Monika65 geschrieben hat. Ich hatte mit einer Freundin ein recht ähnliches Problem, sie wurde allerdings tatsächlich vergewaltigt mit 13 Jahren. Und sie hatte furchtbare Probleme, meinen Penis zu sehen, geschweige denn zu berühren. Auch sprechen darüber war schwierig. Also habe ich - was ich ihr auch gesagt habe - die sexuellen Annäherungsversuche erst einmal zurückgefahren und versucht, sie langsam mal mit dem männlichen Geschlecht vertraut zu machen, ohne irgendwas zu verlangen oder so. Also viel zeigen und erklären. Alles ganz langsam und angefangen haben wir einfach mal nicht mit dem Penis, sondern mit den Hoden. Hat gedauert, aber hat ihr sehr geholfen. Irgendwann ist sie echt aufgetaut.

w]enkee0x4


das mit dem schreiben ist ne gute idee find ich und was ich so gelesen hab frag ich mich ob es zuhause schwierigkeiten gab mit den eltern und wissen diese über die fast vergewaltigung mir ist nämich das gleiche passiert und ich hab es gut überwunden war aber auch schon 18 und hatte vorher sex gehabt weil das könnte das rede problem erklären

Jrokxair


Wer bläst wird auch geleckt ...ganz einfach

Pco#st(erin


hey LuGia...gibts neue infos?

MxicRhaexlM37


Ein ähnliches Problem hatte meine Ex auch... ein langsames heran führen hat ihr da geholfen. Den Penis mit ihr zusammen erkunden. Langsam und mit Ruhe. Das ganze ging über einige Monate.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH