» »

Unser Ablauf beim Sex

ntan]o:suixt88 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

möchte mal unseren Ablauf beim Sex schildern.

Bei uns ist es aber nie vorgekommen dass wir (einmal abspritzen bei mir) nie weiter gemacht haben.

Beispiel Szenario der einmal passiert ist: Sie saß auf dem Boden (Teppich) sie sah mir in die Augen, ich in ihre. (Zusatzinfo: Wir haben bisher 5 Monate gemeinsam Sex, leider nicht oft da wir nicht zusammen wohnen und nur jedes Wochenende Zeit für Sex finden. Sie ist übrigens 18 und hatte das erste Mal mit mir)

Weiter gehts: Wo war ich? Achja, Teppich, Augenkontakt. Ich klüsse sie, so gehts dann romantisch 30 Minuten zu, anfassen überall wo es geht. Sie liegt auf dem Rücken, ich über sie. Küssen Küssen. Fahre manchmal mit meiner Hand über ihren Pfirsich.. (Kleidung)... jetzt ist sie verdammt scharf, ich merke das richtig wie sie mich an ihren Körper drückt.

Mein Ding ist inzwischen sehr hart geworden und spüre schon die pure Feuchtigkeit in meiner Unterhose.

Ich ziehe sie aus, sieht zieht mich aus. Sie liegt immer noch auf dem Rücken. Hin und her, weitere 10 Minuten bis wir nackt sind. Manchmal machen reden wir lustige Sachen (spontane Einfälle) worüber wir kurz kichern während dem Küssen (Romantik)...

Gut, alle beide nackt, Kondom rauf, Missionar, Sitzen, Doggy, Reiter... hin und her. Wir bumsen, gleichzeitig muss ich ihre gute Klitoris stimulieren.

Damit das ganze weiterhin schön feucht bleibt und flutscht.

Sie greift mir dabei sehr fest an meine Pobacken, kratzt mich am Rücken.

Alles superschön. |-o

Nun gut, sie kann aber nur kommen wenn ich ihre Klitoris so stimuliere und glleichzeitig mein Penis drin ist. Oder eben sie (nachdem ich gekommen bin) lecke etc. Ist auch gut so und bin froh dass sie kommt. Vorgetäuscht ist nichts... Anfangs hatte sie Schmerzen (jungfrausache etc.) heute nicht mehr, bis auf die erste Minute noch beim Eindringen.

Hmm jetzt fragt ihr euch, wo liegt das Problem? Es gibt gar keins! :-) Nur war es bisher immer so dass ich komme, danach aber nicht mehr Geschlechtsverkehr haben, sonder ich sie lecke oder sie mir einen bläst und ich sie stimuliere.

Wie macht ihr es Frauen?

Ich nehme an dass meine Freundin weiterhin noch übelst geil ist und ich sie küssen könnte bis meiner wieder hart wäre. Blöd ist, dass ich ja inzwischen gekommen bin und schnell ins Bad müsste um den Schwanz schnell zu waschen. Aber könnte sie da rasch ihre Lust verlieren? Ich kann ja nicht das Kondom runtergeben und dann ein neues einfach drüber, oder doch? Wie macht ihr es?

Macht ihr manchmal einfach oft weiter?

Denn der Gedanke daran dass ich einmal gekommen bin und das zweite Mal eher schwieriger komme lässt mich denken, dass ich so richtig "SCHNELL" sein könnte ohne dass ich komme und ihr ein neues Gefühl in der Scheide vermittle. Mich würde es eben einfach nur interessieren.

Lg,

Nanosuit

Antworten
Hoörn>le2;4


Ich kann dir..

...nicht wirklich einen Tipp geben...aber ich will dir kurz ein Lob aussprechen! Du bist wirklich ein Goldstück. Machst dir Gedanken, wie du deine Freundin befriedigen kannst...bravo!!! :)^

Manche hier im Forum denken, Frauen haben einen Orgasmus gar nicht nötig... %-|

Ich denke aber, wenn du schnell ins Bad gehst und "ihn" wäscht, und danach dich wieder um deine Süße kümmerst...dürfte das so kein Problem sein. Die Geilheit einer Frau lässt nicht so schnell nach, wie bei euch Männern... ;-)

cFrazGy-rujsty


Da kann ich mich nur anschließen. Du bist wahrscheinlich für jede Frau nen Traummann :D

Also ich hab immer Taschentücher neben dem Bett liegen, damit sauber zu machen, reicht auch.. :-)

ntangosuWitx88


Vielen Dank für die Blumen. :-) @:)

Das mit den Taschentüchern ist mir grad wirklich nicht eingefallen. Sehr guter Tipp!

Werde mit ihr reden und fragen ob wir nicht weitermachen wollen…

Was uns aber mal passiert ist, ist dass ich ihre Klitoris so sehr stimuliert habe und der Sex über 1 Std. gedauert hat und dann hat sie irgendwie ein Kitzeln/Kribbeln [so wie als wäre sie gekommen] gehabt und konnte nicht mehr erregt werden. Was meint ihr war die Ursache?

Seitdem traue ich mich nicht mehr mit ihr länger Sex zu haben da ich Angst habe dass ihre Erregung plötzlich von 100 auf 0 setzen könnte. Weiß nicht woran es damals lag, hoffentlich nur ein Einzelfall.

c=razy-.rustxy


Ist sie denn gekommen oder nicht?

Also darauf verzichten solltest du nicht, denke ich..

Probiert es doch nochmal und achtet, obs wieder so ist..

-Azock7rat;txe-


hmmm,

also ich mach mir auch gedanken, bzw. führe sie auch aus,

das fällt nach 20 jahren ehe auch nicht schwer,

weil man(n) weiss was sie will oder mag.

aber, wie du es schreibst,

40 min. !!! nur knutschen, und dabei sogar noch die klamotten an,

also das würde mir, und auch meiner süssen nicht gefallen.

warum überhaupt so lange die klamotten an ?

die sind doch nur hinderlich beim austausch von zärtlichkeiten.

also uns reichen 5-10 minuten knutschen, dann lieber noch 30 min. oral drauf packen ;-)

nkanosXuixt88


Danach ist sie nicht mehr gekommen. Ich hab ihre Mumu berührt und sie gab nur ein "Ahh"- ala Unangenehm von sich,, kein "Ahh"-Aua Ton. ;-)

nWasnosauAixt88


-zockratte-

Ok, die 30 Minuten sind vielleicht übertrieben 10-20 Minuten sinds trotzdem. Danach folgt eh weiteres...

M6eridxion


Meine Freundin ist wirklich einfach auf Touren zu bringen. Was ich richtig oft mache ist es ihr - vor dem eigentlichen Sex - mit der Hand zu machen.

Dann möglichst lange rauszögern beim eigentlichen Sex. Hin und wieder kriegen wir einen gemeinsamen Orgasmus hin, was ziemilch geil ist. So oder so mach ichs ihr danach noch oral oder mit der Hand. sie kann sich dabei so fallenlassen, dass durchaus noch mehrere Orgasmen folgen.

Entweder kann ich dann wieder (so nach 20 Minuten), dann macht sies mir oral oder mit der Hand oder wir machen was total anderes, zB Kochen, und kommen dabei wieder "auf das Thema"...

Ach ja, klitoralorgasmus findet sie nicht so geil, kräftig den "GPunkt" massieren ist VIEL effektiver, und intensiver. Diese orgasmustypischen, unwillkürlichen Muskelzuckungen bekommt sie nur vaginal. Hat aber auch ne Zeit gedauert bis wir voneinander wussten, was uns am meisten Laune macht...

neanZosu2itx88


Meridion

Kannst du mal ausfürhlich beschreiben wie du z.B. bei deiner Freundin den G-Punkt triffst?

ScchnuPffi27x7


Wie wäre es wenn du erst Sie leckst bis sie gekommen is und es dann weitergehen kann.... ;-)

nOanos[uitx88


Schnuffi77

Wieso sollte es dann weitergehen?

Da könnte Ihre Lust total flöten gehen...

nNa3nosuivt8x8


???

w6enkex04


warum sollte ihre lust flöten gehen mir ist das noch nicht passiert ;-)

neanospuixt88


wenke04

Wenn ich mir einen runterhole, total geil bin, und komme. War es das, kommt drauf an wie eingeheizt ich bin. Dann wars das, schließlich gab es sowas schon paar Mal dass ich weitergemacht habe, aber 80% hab ich nach einmal abspritzen nicht weiter gewixxt.

Wieso sollte bei der Frau beim Sex so sein, dass sie dannw eiter Lust hat?

Zumindest kann ich daraus schließen, wenn sie gekommen ist, dass ihre Mumu total empfindlich ist und jede weitere Berührung sie zucken lässt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH