» »

Eintritt nur mit sauberen Händen

n_yl3onk`ittxel


-------

ich wasche mir nicht nur die hände vor dem sex

Aunnal~ena64


@hekuba und alle

Wenn's mal spontaner ist, kann man sich ja die Finger vorher in den Mund stecken, Speichel desinfiziert auch.

Wer hat dir das denn erzählt ???

Im Speichel, d.h. im Mund befinden sich einige Millionen unterschiedlicher Keime, darunter auch Pilze. Speichel desinfiziert also mitnichten!

Sollte man also vor Oralverkehr mit Sagrotan gurgeln?

;-D ;-D ;-D

(Hoffentlich kommt jetzt kein Trottel auf die Idee das zu versuchen... 8-) )

t=onct1cxh


Wie im Kindesalter

"KINDER!! Vorher Hände waschen!!"

-lzockrEattxe-


Wer hat dir das denn erzählt

genau ! :)^

wenn schon mit hausmitteln,

dann müsste man pischi nehmen ;-)

datt is bei gesunden menschen sogar fast steril

gRoAnxaut


nein, ich wasch mir nicht dauernd die hände.

und nein, meine freundin schcikt mich auch nicht ins bad vor dem sex.

-izoNck!rattxe-


niemand

hat hier von "dauernd" gesprochen *:)

Fjrech@edacxhs


die frage ist gut. ich glaubd a fehlt öfters mal das bewusstsein für und ich bin da auch vorsichtig. meine theorie: finger in den mund stecken: P also wenn der mann den finger ablutscht, ists ok. denn wer schleckt den finger dreckig ab? das ist sozusagen meine eselsbrücke, ob der finger sauber ist. der intimbereich ist ja sogar noch sensibler als die mundhöhle. ich glaub das ist nicht jedem bewusst, sondern wird eher andersrum gedacht...

Damit konterminierst du einen vermeintlich desinfizierten Finger denn wie schon weiter oben beschrieben sind im Rachenraum ne Menge Bakterien.

Aber sorry wenns danach geht müsste Oralsex verboten werden oder bitte nur noch mit Folie :-) Oder schickt ihr euren Freund auch vorm lecken erstmal Zähneputzen und gurgeln ? *kopfschüttel*

niemand

hat hier von "dauernd" gesprochen

Wenn man das jedesmal nach dem Nachhause kommen macht dann ist das doch dauernd :-)

FWrecheVdachxs


Nachtrag:

Was das Händewqaschen beim na Hause kommen angeht sollte Händewaschen aber drin sein, grade auch wenn man ÖVM beutzt hat oder Müll rausgebracht hat aber das muss dann auch reichen. Ich würd z. B wenn ich mittags nach Hause gekommen bin und dann Abends es zum Sex kommt und man in der Zeit halt einiges getan hat nicht nochmal extra Händewaschen gehen das wür dann in meinen Augen zuviel des guten.

WRolfWganxg


Ich halte das für übertriebenen Hygienefimmel:

Nachdem ich am öffentlichen Nahverkehr (das ist kein Gruppen6, sonder Bus, Bahn oder U-Bahn) teilgenommen habe, und auch zu den sonst üblichen Zeiten wasche ich Hände, natürlich auch nach allen möglichen anderen Arbeiten. Doch wenn ich normal zu Hause bin und ich dann abends meiner Liebsten näher komme, da sind nur die Keime, die man / frau sowieso gewohnt ist. Ich muss doch da nicht keimfrei sein! Im Übrigen: Hände waschen ist ein Thema - Penis desinfiszieren offenbar nicht :-/ Wie erwähnt, weder Mund noch Genitalien sind keimfrei. Die halten schon eine durchschnittliche Bakterienbelastung aus. Übertriebene Hygiene kann durchaus schädlich sein, da das die Abwehrkräfte eher schwächt.

Anders liegt die Sache natürlich, wenn gerade besondere Empfindlichkeiten, Pilze, Wunden oder Ähnliches vorliegen sollten ...

HaekNuxba


Wer hat dir das denn erzählt

Im Speichel, d.h. im Mund befinden sich einige Millionen unterschiedlicher Keime, darunter auch Pilze. Speichel desinfiziert also mitnichten!

Äh ???

Der Speichel hat eine desinfizierende Wirkung. Er wirkt im Mundraum selbstreinigend und hat die Aufgabe, Säuren im Mund zu neutralisieren

Zitat: Bayrische Landeszahnärztekammer

Der menschliche Speichel besteht zu mehr als 99% aus Wasser und enthält einen geringen Anteil Mineralstoffe und organische Substanzen, wobei die Rhodanid-Ionen eine desinfizierende Wirkung aufweisen

Zitat: Handbuch Sportler-Ernährung

Erst informieren, dann behaupten! :-/

HYekubxa


Ah ja, und:

Ja, Speichel hat eine desinfizierende Wirkung, unter anderem wegen der Rhodanid-Ionen, das haben wir ungefähr zehn Mal auf der Uni gelernt.

Zitat: befreundete Pharmazeutin

WUol]fg!anxg


Dennoch zweifle ich ein kleines bischen daran, dass die Mundhöhle ein steriler Ort ist >:(

wie gleichfalls die gesunde Vagina mit ihrem niedrigen pH-Wert wohl eher nicht einladend für Bakterien sein dürfte.

Ein OP-Saal sollte 100% keimfrei sein. Im täglichen Leben ist dies kein Ziel.

HEekuSba


Niemand sprach von einem sterilen Ort oder von Keimfreiheit, sonst hätte der Tip ja lauten müssen: Steck die Finger vorher in Natriumhypochlorid ;-D

WBolGfOgpang


Nicht nur den Finger - ich erwähnte oben auch andere Körperteile ;-D

HXek6ubxa


brrrrr.... schauder :-o ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH