» »

Sex = unangenehme Reibung

m`artvhca-Msthewarxt hat die Diskussion gestartet


Erstmal Frohe Weihnachten!!

Nachdem ich nun einiges in meinem Leben sortiert habe, einiges geändert hab und nun eigentlich zufrieden bin, gibt es ein neues großes Problem.

Und zwar geht es um Folgendes:

Nachdem ich lange Zeit beim Sex Schmerzen hatte, bin ich irgendwann zum Frauenarzt gegangen, dieser bescheinigte mir eine Art Infektion, die ich aber nun überstanden habe.

Nun dachte ich, dass all die Schmerzen, die ich beim Sex hatte, aufgrund dieser Infektion auftraten - nun ja, die Schmerzen sind weg, aber nun empfinde ich Sex als eine unangenehme Reibung. Ich bin nicht trocken, im Gegenteil, ich bin eigentlich recht feucht! Daran kann es also nicht liegen, da ich regelrecht auslaufe, wenn ich Lust habe ;-)

Trotzdem empfinde ich das "rein und raus" des Penis nicht als angenehm.

Wie kann ich das Gefühl beschreiben?? Ich weiß nicht, es ist wie als wenn etwas die ganze Zeit dagegen reibt, aber nicht angenehm, sondern eher ´hmm...schwierig zu beschreiben, aber sagen wir mal so... es ist kein brennender Schmerz, auch nichts stechendes, auch nichts anstossendes oder ziehendes, kein Schmerz als ob es zu eng wäre, eben eine unangenehme Reibung.

Das mir Sex nun auch nach überstandener Infektion und ewigem Warten nun immer noch keinen Spaß macht, macht sowohl meinen Freund als auch mich ziemlich fertig.

Was kann ich nur tun, damit auch ich Spaß daran finden kann?

Wie beseitige ich die unangenehme Reibung?

Es liegt NICHT an mangelnden Gefühlen oder mangelnder Lust, im Gegenteil, in letzter Zeit habe ich oft unheimlich Lust auf Sex und bin dann immer enttäsucht, dass der eigentliche Akt immer noch keinen Spaß macht.

Antworten
l<onalxao


ich würde sagen versuche am besten eine stellung zu finden, wo du das "rein und raus" steuern kannst- (also am besten du oben)... nach dem eindringen erstmal überhaupt nicht gleich "rein und raus"- bewegungen machen, sondern erstmal nur spüren, wie er dich ausfüllt und dann ganz langsam anfangen, sobald es unangenehm wird wieder ruhig halten, usw. versuche einfach so mal rauszufinden, WAS dir angenehm ist... es muss ja nicht umbedingt "rein und raus" sein- vielleicht sind kreisende bewegungen besser, oder, wenn du die beckenbodenmuskulatur einsetzt- ich glaube, das spürt jede frau anders, einfach mal rumprobieren ;-)

gAus


Du musst...

sowieso nicht viel "rein-raus" machen. Die meisten Männer sind am Penis empfindlich genug, daß sie auch durch minimale Bewegung kommen können. Allein tief drinzustecken ist meistens schon ein so starker Reiz, daß man(n) fast kommen könnte.

Wenn du Selbstbefriedigung machst, dann probier doch einfach mal DAS, während er in dir steckt.

Lmian-Jxill


Du musst...

sowieso nicht viel "rein-raus" machen. Die meisten Männer sind am Penis empfindlich genug, daß sie auch durch minimale Bewegung kommen können.

Das trifft aber selten auch auf die beteiligte Frau zu %-|.

D|er> klezine# Prinz


tsss - müssen neuerdings frauen auch kommen? ;-D

L>iUan-HJixll


müssen nicht... aber wollen 8-).

L~ian-8Jilxl


...zumindest gelegentlich mal ;-) ;-D.

Dzer klein;e Prinz


ja ok, mit der flasche bier in der hand ;-D

L\iHan-6Jill


ich trinke kein Bier :-p.

D$er klCeine Prxinz


:-p

frohe weihnachten, du liebe!

LYian-vJilxl


Frohe Weihnachten, kleiner Prinz!:-x

DSer kleCine P!rinz


:-x ;-D

g:uxs


... ???

Das trifft aber selten auch auf die beteiligte Frau zu

:-/

Ok, ich drücke mich deutlicher aus:

Sie kann doch einfach mal "SB machen", während er drinsteckt ohne groß "rein-raus" zu machen.

Das sollte dann ja nicht unangenehm sein und für ihn reicht das meistens durchaus um zu kommen.

Ich gehe sogar so weit zu sagen, daß sich das für den Mann ziemlich geil anfühlt.

Das soll jetzt kein Rezept für immer und ewig sein. Aber es ist eine Variante. Ausbaufähig und für sich selbst auch schon ganz schon gut.

L`ia_n-Jixll


Sie kann doch einfach mal "SB machen", während er drinsteckt ohne groß "rein-raus" zu machen.

Klar könnte sie das "mal" machen.

Ebenso könnte auch der Mann auf SB ausweichen.

Aber ob das das Problem lösen würde, ist die Frage :-/.

gfuxs


... ??? :-/ ???

Ebenso könnte auch der Mann auf SB ausweichen.

Ich fürchte hier liegen tiefere Verständnisprobleme vor. 8-)

Ist es bei dir nur "Sex" wenn er solange "rein-raus" macht, bis beide davon kommen?

Es ist doch sicher auch noch "Sex", wenn er ganz langsam macht und sie zusätzlich "stimuliert", mit der Hand, oder sonstwie.

Ist es kein "Sex" (also gleichbedeutend mit "auf SB ausweichen"), wenn SIE dabei z.B. einen Vibrator benutzt? Beim Sex, wohlgemerkt, beim Vaginalverkehr mit beidseitigem, gleichzeitigem Höhepunkt?

Das ist doch wohl was anderes, als wenn "der Mann auf SB ausweicht".

Was soll das überhaupt heißen? SIE will doch wohl genauso Sex.

???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH