» »

12-Jährige geküsst

gWros_serXwexls


romie

Ich habe zwei Kinder inzwischen 21 (Tochter) und 25 (Sohn).

Mädels mit 12 Jahren schwärmen nun mal für Pop-Gruppen. Ich denke viele Mädels in diesem Alter haben in ihren Zimmern Poster von "Tokio-Hotel". Und denken auch ans Küssen mit denen. Schwärmerei. Normal in diesem Alter. Meine hatte den Kim von der Gruppe "Echt". Und dann probiert man mal son Kuß, weiter war doch nichts. Und ich hätte auch keinen Terror gemacht, wenn meine Tochter mal einen Kuß von einem Älteren bekommen hätte. Mehr war doch nicht und meine Tochter wäre rot geworden im Gesicht. Aber hatte ein schönes Erlebnis, was in der Pubertät sicher normal ist.

k*atzenDstrIeichlxer


Na bitte, es geht doch!

Kann man doch auch als Familienvater ganz locker sehen.

grosserwels zeigt, wie es geht! :)^

D aXnie1l wJg.1M967


Normal in diesem Alter. Meine hatte den Kim von der Gruppe "Echt". Und dann probiert man mal son Kuß, weiter war doch nichts. Und ich hätte auch keinen Terror gemacht, wenn meine Tochter mal einen Kuß von einem Älteren bekommen hätte. Mehr war doch nicht und meine Tochter wäre rot geworden im Gesicht. Aber hatte ein schönes Erlebnis, was in der Pubertät sicher normal ist.

Ich meine auch, dass man für eine moralische Bewertung, den Einzelfall genau betrachten muss.

Es besteht jedoch das Problem, dass Kinder (unter 14 Jahren) von Seiten des Gesetzgebers einem absoluten Schutz vor sexuellen Handlungen jeder Art unterliegen. Kinder sollen nach Meinung des Gesetzgebers niemals von Jugendlichen oder Erwachsenen in irgendeiner Weise sexuell adressiert werden. Die Grenze zur Straftat wird also sehr schnell überschritten.

PFelzTiperchxen


@ grosserwels

Endlich jemand, der sich noch nicht von der Hexenverfolgung der Medien hat anstecken lassen.

Svt'rauNch


Der Kerl war angetrunken und hat eine kleine Dummheit begangen. In meinen Augen eine absolut nichtige Angelegenheit wo man villeicht sagt: "Idiot pass das nächste mal auf!" Und sie dann am nächsten Tag wieder vergisst. Das Mädel sagt ja selber das es nichts ist. Wie man überhaupt nur auf den Trichter kommt das es dafür Gefängnisstrafen gibt ist mir ein absolutes Rätsel. Vorrausgesetzt das Mädel wird nicht von den Eltern manipuliert das sie irgend etwas vorlügt... das könnte dann nämlich schlimme Folgen nach sich ziehen.

Wer bewusst mit einer zwölfjährigen rummacht verdient natürlich einen Arschtritt von der Justiz. Aber so...

ruomixe


Das man die Kirche im Dorf lassen soll mag stimmen, sofern es nur ein "harmloser" Kuss war.

Nur was bringt einen 21jährigen dazu, sich allein mit einer 12jährigen zu treffen?

Ich habe den Eindruck, der TE bereut nicht den Kuss sondern einzig und allein die Tatsache, vielleicht Ärger zu bekommen. Das ist das einzige, worüber er sich Sorgen macht und das finde ich sehr bedenklich.

S#tra|uch


Bereut die 12 Jährige den Kuss? Wenn nein dann leidet zumindest niemand darunter...

Das es sehr verstörend ist steht für mich außer Frage. Ich würde mir die Zunge abbeisen wenn sie im Munde einer 12 Jährigen gewesen wäre. *grusel*

Doch teilweise ist es heute sehr schwer zu erkennen wie alt ein Mädel ist. Bei der Schminke usw. Wenn man dazu noch besoffen ist... naja... das mag sich jetzt verrückt anhören aber ich bin davon überzeugt das jeder dritte Mann mit etwas Pech in eine sexuelle Situation mit einem pubertären Mädel kommen könnte, welche ihn am Ende unter umständen hinter Gitter bringt.

fmloecxk


regt euch mal ab!

Und ob´s nur ein harmloser Kuss war... Warst du dabei?

Nein, aber du wohl genausowenig. Und den bisherigen Beiträgen entnehme ich einfach, daß es ein eher harmloser und freundschaftlicher Kuss war.

also ich weiss nicht, um was für einen kuss es sich gehandelt hat. er spricht zwar nie von zungenkuss, aber seine angst könnte man gut auch in die richtung "nicht harmloses küsschen" interpretieren. die spekulationen hier in beide richtungen sind halt einfach nur spekulationen. also beruhigt euch mal alle wieder.

vyiva"ld^ifa


mal was zur verfahrensdauer

hi hugoalmeida,

ich will hier bewusst deine tat nicht bewerten, doch mal zur orientierung, wie lange soetwas dauern kann, ich habe vor einigen jahren mal eine email an eine person geschrieben, die man objektiv als morddrohung auffassen hätte können.

diese mail schrieb ich unter alkoholeinfluss.

ca 3 wochen später! bekam ich einen anruf von der kriminalpolizei.

wieder drei wochen später ein schreiben vom gericht. wieder später bekam ich dann besuch von einer gerichtshelferin, die mich dann 2 stunden zu dem fall befragt hat.

wieder einen monat später kam denn von der zuständigen staatsanwaltschaft das "strafmaß" ich wurde verpflichtet 40 sozialstunden zu leisten, welche ich dann in der summe ein halbes jahr nach der tat abgeleistet habe.

also die kommentare vonwegen abwarten und so stimmen zum einen und zum anderen kannst du dir sicher sein, dass man den fall einschließlich deiner person gründlich beleuchten wird.

das mit dem alkohol ist übrigens so eine tückische sache, man macht auch unter alkoholeinfluss meines erachtens nur dinge, die in einem drin zwar sonst verborgen aber dennoch vorhanden sind.

ich für meinen teil musste die tatsache akzeptieren, dass ich mich zwar für einen friedfertigen menschen halte, der in gewissen situationen aber zum jähzorn neigt.

inwieweit du jetzt verborgene sexuelle fantasien in bezug auf minderjährige hast, musst du vielleicht für dich selber rausfinden und wenn vorhanden wirksam bekämpfen, wie das geht (psychotherapie?) und ob es nötig tut können andere dir bestimmt besser sagen.

fTlotecxk


vivaldifa

mutiger beitrag, hut ab!

kuatzen0streWichlxer


nwieweit du jetzt verborgene sexuelle fantasien in bezug auf minderjährige hast, musst du vielleicht für dich selber rausfinden und wenn vorhanden wirksam bekämpfen, wie das geht (psychotherapie?) und ob es nötig tut können andere dir bestimmt besser sagen.

Also jemand, der mal alkoholisiert eine 12-jährige küsst, muß nicht unbedingt gleich sexuelle Phantasien in Bezug auf Kinder haben.

Du benutztest übrigens das Wort "Minderjährige", aber auch mit 17 ist man noch minderjährig. Mit einer 17-jährigen könnte er aber straflos Sex haben, im Gegensatz zu einer 12-jährigen. Nur mal so am Rande.

Aber ich finde, hier wird teilweise schon vieles konstruiert und an den Haaren herbeigezogen.

Dee|ltxa.


Hi.

Aber ich finde, hier wird teilweise schon vieles konstruiert und an den Haaren herbeigezogen.

Was erwartest du, hier ist das Sex-Forum, ist doch klar das alle nur an das eine denken.

Oder besser gesagt, daß einige gleich Phantasien in diesen Fall projizieren.

Ich stolpere ehrlich gesagt über zwei Punkte:

1. Wäre es ein 12-jähriger Junge und eine 21-jährige Frau gewesen die sich mal eben geküsst hätten, ob es dann auch deswegen so ein Geschrei gegeben hätte? Da sollte jeder für sich mal ehrlich drüber nachdenken.

2. Es scheint keinerlei Zweifel zu geben, daß 12-jährige Mädchen unschuldige Engel sind, oder doch? Warum war eine 12-jährige bei einem 21-jährigen? Lag die Motivation dazu evtl. doch bei dem Mädchen? ......... (wer jetzt wider nur an Sex denkt, der sollte evtl. mal einen Therapeuten auf suchen).

Wenn ich Besuch bekomme, lasse ich den Besuch nicht einfach vor der Tür stehen. Erst recht nicht, wenn ich ihn/sie kenne. Vor allem würde ich ein "Kind" nicht einfach alleine weg schicken. Die Situation ist wohl viel alltäglicher als so mancher glaubt.

Bezüglich des Kusses, aufgrund der Schilderung kann man wohl kaum von einem aufgezwungenen Kuss ausgehen. Nichteinmal die Intensität ist bekannt (der TE schrieb nur von "kurz"). Von daher liegt es wohl nahe, daß der Kuss situationsbedingt "heraus gerutscht" ist. Der TE hat aber sofort gemerkt, daß da was falsch läuft und hat die Konsequenzen gezogen. Wo bitte schön ist da der Sex?

Wenn die Oma oder Tante die kleinen immer küssen wollen, selbst wenn die kleinen nicht wollen, ist das dann Sex? Warum sperrt die keiner ein? Warum wollen manche Tanten und Omas unbedingt geküsst werden, selbst wenn die kleinen "Nein" sagen?

Es scheint, daß einzigste was den TE sofort als Schuldigen dastehen lässt ist alleine die Tatsache, daß er ein Mann ist.

Beides, sowohl die Omas als auch "Männer sind generell schuld", wurde hier schon von anderen gepostet. Es wurde aber nicht großartig darauf eingegangen. Dabei stellen diese beiden Punkte, nach meiner Ansicht, den eigentlichen Inhalt dieser Diskussion dar.

Das traurige Thema Kindesmissbrauch wurde eigentlich nur vorgeschoben ohne die sachlichen Zusammenhänge zu diesem speziellen Fall herzustellen. Der einzigste Punkt ist nur, daß sie 12 Jahre alt ist und deshalb unter dem Schutz der entsprechenden Gesetze fällt. Aber dazu muß es erstmal einen Fall geben.

Auch da schließe ich mich denen an, die abwarten was der Staatsanwalt und die Polizei vor Ort ermitteln. Die werden die Aussagen und Daten haben um dann den Fall zu beurteilen.

Ich möchte auch nicht ausschließen, daß der Gedanke/Situation hinter dem Kuss evtl. doch auf sexuelle Erregung zurück zu führen ist. Eine psychologische Begutachtung wäre dann wohl durchaus realistisch.

Wobei man auch die Aussage des TE nicht vergessen sollte, daß das Mädchen selbst sagt das da nichts war. Wo sollen den dann die Beweise für irgendwas herkommen? Ein freundschaftlicher Kuss für unter 18-jährige verboten? Sind wir in Afrika?

Solche Fälle sind eben nicht so einfach, daß man sofort im Forum sagen kann "so und so ist das". Wir kennen zB nicht die Aussagen des Mädchen dazu. Wir wissen nichtmal, ob der TE auch alles so geschildert hat wie es tatsächlich war. Dabei will ich ihm nichtmal absichtliche Falschdarstellung unterstellen. Aber die Wahrnehmung und die Beurteilung der Situation kann durchaus variieren.

Das ist nur meine Meinung zu diesem Thread. Da ich die Diskussion nicht täglich verfolgen kann, werde ich mich da auch nicht großartig dran beteiligen. Ich wollte meine Meinung nur dazu schreiben, da das Thema Kindesmissbrauch zu ernst und weitreichend ist als das man da nur mit pauschalen Vorurteilen heran gehen sollte.

Ich würde mir eine sachliche Diskussion im Forum wünschen.

Also, daß war mein Wort zum ähh Samstag. Ihr könnt jetzt weiter machen.

f<loe cxk


was ist denn bloss los ???

katzenstreichler

Also jemand, der mal alkoholisiert eine 12-jährige küsst, muß nicht unbedingt gleich sexuelle Phantasien in Bezug auf Kinder haben.

er sagt ja nicht unbedingt, er spricht von "inwieweit"! das ist ein unterschied!!!%-|

Delta.

Was erwartest du, hier ist das Sex-Forum, ist doch klar das alle nur an das eine denken.

Oder besser gesagt, daß einige gleich Phantasien in diesen Fall projizieren.

auch diejenigen, die da umsverrecken nichts problematisches sehen wollen und die beiträge von andern nicht mal richtig lesen, projizieren nur etwas rein.

. Es scheint keinerlei Zweifel zu geben, daß 12-jährige Mädchen unschuldige Engel sind, oder doch? Warum war eine 12-jährige bei einem 21-jährigen? Lag die Motivation dazu evtl. doch bei dem Mädchen? ... (wer jetzt wider nur an Sex denkt, der sollte evtl. mal einen Therapeuten auf suchen).

nur so am rande: das gesetz interessiert es nicht, wo die motivation lag. man spricht einer 12jährigen generell (unabhängig davon, das es unterschiedliche 12jährige gibt) nur bedingt die möglichkeit zu, zu wissen, was sie tut. von gesetzes wegen ist der ältere der schuldige - übrigens auch wenn es sich dabei um eine frau handelt. nur gibt's da selten frauen, die was mit unter 14jährigen haben. deine polemik, dass hier ein mann aufgrund seines geschlechtes an den pranger gestellt wird, stimmt so nicht. jedenfalls nicht was das gesetz anbelangt.

Bezüglich des Kusses, aufgrund der Schilderung kann man wohl kaum von einem aufgezwungenen Kuss ausgehen. Nichteinmal die Intensität ist bekannt (der TE schrieb nur von "kurz").

nochmals: auch wenn nichts aufgezwungen war, liegt die verantwortung beim älteren. um was für einen kuss es sich handelte, wissen wir nicht. auch ein zungenkuss kann kurz (was auch immer darunter verstanden wird) sein und ist trotzdem sexuell motiviert. so lange der fadenersteller sich dazu nicht äussert will, können wir nur spekulieren.

Solche Fälle sind eben nicht so einfach, daß man sofort im Forum sagen kann "so und so ist das". Wir kennen zB nicht die Aussagen des Mädchen dazu. Wir wissen nichtmal, ob der TE auch alles so geschildert hat wie es tatsächlich war. Dabei will ich ihm nichtmal absichtliche Falschdarstellung unterstellen. Aber die Wahrnehmung und die Beurteilung der Situation kann durchaus variieren.

genau. und deswegen sollten alle mal schön einen gang runter fahren. hier kochen nämlich nicht nur diejenigen, die was gaanz schlimmes sehen, sondern auch diejenigen, die partout seine unschuld wollen.

c.harli6e hoxtel


Also mir kommt der ganze Beitrag suspekt vor...

Es ist für mich immer noch nicht nachvollziehbar wieso eine 12 jährige alleine zu dir nach Hause kommt. Und diese seltsame Erklärung von wegen Cousine von ner Freundin und wollte mal ins ICQ...

Dann sorry...ich will mal gerne wissen wieviel man trinken muss um eine 12 jährige sexuell anziehend zu finden ( ja auch ein Kuss hat was damit zu tun). Und eine 12 jährige ist einfach ein Kind und hat nichts weibliches!!!

Und was mich ebenfalls stutzig macht...wenn du so betrunken warst, wie hast du sie denn dann nach Hause gebracht ??? Noch dazu fragt man sich um welche Zeit eigentlich, bist du mittags schon so betrunken dass du die Kontrolle über dich verlierst oder war sie spätabends bei dir? In dem Fall sollte man sich nämlich mal überlegen was für verantwortungslose Eltern das Mädchen überhaupt hat!!!

H@otblpack D7esiato


auch diejenigen, die da umsverrecken nichts problematisches sehen wollen und die beiträge von andern nicht mal richtig lesen, projizieren nur etwas rein.

Man könnte noch weitergehen und feststellen, daß jedes Forumsmitglied, daß sich nicht explizit gegen diese erschröckliche Tat ausgesprochen hat, ein potentieller pädophiler straftäter ist.

Hexenjagd allèz!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH