» »

1er Analverkeher

GaPR~S hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen *:)

ich hatte letzte woche mit meiner Freundin das erste mal analverkehr..ich war sehr vrosichtig und versuchte ihr nicht wehzutun..wir benutzten gleitgel dafür...es ging alles sehr schnell..aufeinmal war er drin..ihr tats etwas weh....ich holte ihn wieder raus und sie lief aufs klo...auf der hälfte is sie in ohnmacht gefallen und sagte mir ihr is schwarz vor augen geworden..ich raffte sie schnell zussammen und brachte sie zurück ins bett...ihr war nloch etwas schwindelig doch dies verging ebenfalls.woran kann dies liegen ???

sollten wir uns irgentwelche sorgen machen?oder ist dies normal..

Antworten
KUatzde1x7


hm sowas habe ich ja noch nie gehört. aber ich denke, da müsst ihr euch keine sorgen machen. vielleicht war es einfach der schock das es ihr weh getan hat oder ihr war schwindelig, weil sie zu schnell aufgestanden is?! und vielleicht dabei auch noch angst hatte es könnte vllt bluten oder so.

ich denke, der kreislauf hat diese neuen erfahrungen ink. ein paar ängste einfahc nich so schnell verarbeiten können, aber ich weiß es auch nicht besser^^

lg

ps: müsst euch keine sorgen machen

HSase&nfBratxzXY


Ich glaub mal nicht, dass du ihre Fäkalien bis zu ihren Augen vorgeschoben hast, was ihr dann die sicht nahm und ihr "Schwarz vor Augen" wurde. :-o

Ich denke mal es war die Aufregung und Angst, die ihren Kreislauf etwas durcheinander gebracht hat. Sie wird wahrscheinlich auch etwas zu schnell aufgestanden sein.

Da dies nun schon eine Woche her ist, gehe ich mal davon aus, dass es ihr gut geht und es daher keiner weiteren Behandlung bedarf.

Aber:

Sollte der AV ihr beim nächsten Mal wieder Schmerzen bereiten, dann auf keinen Fall deinen Eumel schnell herausziehen. Denn dies verursacht noch mehr Schmerzen im Analbereich.

E:isre}gen0x1


es tat weh

ich würde analverkehr nicht unbeding empfehlen!

mir war auch schwindelig.

aber eher weil ich danach so verdammt dringend kac**n musste!!!|-o

aber ohnmächtig wurde ich nicht.

trotzdem keine schöne erfahrung.

am besten vorher ordentlich aussche***en und dann geht's schon!;-D :)^

rWego- logxe


es muß nicht weh tun

ich würde analverkehr unbedingt empfehlen!

klar kann anal weh tun muß aber nicht. es ist aber was sehr schönes bei partnern die sich vertrauen und sich sehr gut kennen.

dann tuts eigentlich nur minimal weh.

die ohnmacht würde ich auf zu schnelles atmen beim sex schieben. ihr wart doch bestimmt schon eine weile in gange --> nicht genug getrunken, gegessen, stress oder so kann da sowas schonmal verursachen.

y5oup69me


ihr macht euch zu viele gedanken

um das natuerlichste der welt

einfach machen nicht lange reden ...

c;razy-r9ust}y


@ you69me

Naja, wenn sie in Ohnmacht gefallen ist, sind ein paar Gedanken, denke ich, schon normal. Man fällt ja so normalerweise nicht gleich um..

SNchlwachtexr


alsooo...die ohnmacht kommt, würde ich ganz stark behaupten, vom schnellen aufspringen, so wie du sagst, war sie ja auch sofort wieder bei sich, also wirklich nur einmal schwarz vor den augen, das liegt einfach daran, dass das herz in der waagerecchten, also liegenden position, nicht so stark pumpen muss, weil alles auf etwa einer ebene ist. wenn du stehst muss es viel stärker nach oben in richtugn kopf pumpen. stehst du nun sehr schnell auf versackt das blut kurz in den beinen, durch die kurzzeitige unterversorgung des gehirns wird einem schwarz vor den augen, und meisten reicht es dann schon wenn man sich hinsetzt, dann gehts innerhalb von sekunden wieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH