» »

Ewig schlechter Sex oder einfach Schluss machen?

b-axbs


Auch bei Dildos spüre ich relativ wenig bis gar nichts, ich komme wenn nur durch klitorale Stimulation

ja und?

Natürlich kann ich mir die Klit dabei stimulieren, aber mir geht es doch eben NICHT darum, einen Orgasmus zu bekommen!!!!

du kriegst doch aber nicht augenblicklich einen orgasmus, wenn du deine klit anfasst, oder? erstmal fühlt es sich gut an. es ist erregend und es sensibilisiert dich für weitere berührungen. die erregung fördert deine druchblutung und damit deine empfindsamkeit. und sehr wahrscheinlich auch da, wo du es dir wünscht. wieso versteifst du dich so sehr darauf, dass deine klit keine rolle spielen darf? das ist doch blödsinn. wenn es dir dabei hilft, erregt zu werden, dann mach es doch. dann spürt du mit ziemlicher sicherheit auch "innen" mehr. manche frauen brauch halt einfach den kitzler als "erregungsauslöser". wenn du das ausschliesst, was dich geil macht, dann bist du selbst schuld.

D1er G:eispt des Waxldes


es ist erregend und es sensibilisiert dich für weitere berührungen. die erregung fördert deine druchblutung und damit deine empfindsamkeit. und sehr wahrscheinlich auch da, wo du es dir wünscht.

Stimme babs da voll zu :)^. Die zusätzliche Stimulation mit der Hand könnte unter Umständen deine allgemeine Erregung steigern und damit für eine bessere Durchblutung und eine erhöhte Empfindsamkeit in der Region sorgen. Einfach nur die Finger still halten und darauf warten, dass irgendwann ein Wunder eintritt und du ihn endlich spürtst, bringt meiner Meinung nach eher wenig.

Und was das "Nichts spüren" angeht: Nur der vordere Bereich der Scheide ist berührungsempfindlich, der hintere eher druckempfindlich. Und wenn der hintere Bereich bei dir eh noch etwas unempfindlicher ist als bei manchen anderen Frauen - vielleicht ja aufgrund eines schlecht trainierten Beckenbodens, vielleicht auch einfach von Natur aus - kann ich auch gut verstehen, dass dich die Szenen mit hartem Sex in den Pornos eher erregen als sanfter Blümchensex. Das ist bestimmt kein Zufall - dein Körper weiß schon, was er braucht und reagiert darum auf solche Szenen intensiver als auf Kuschelsex ;-).

Und was deinen Freund angeht: Hmm, merkwürdig, dass er trotz der ganzen Erfahrung, die er bereits unter der Gürtellinie gesammelt hat, dennoch tendenziell eher davor zurückschreckt, dich häufiger mal ein wenig härter ranzunehmen. Vielleicht liegt das ja daran, dass du und eure Beziehung ihm genauso unheimlich wichtig sind wie dir und er, da er dich auch so sehr liebt, im Bett dann eher davor zurückschreckt, das "Tier" in sich von der Kette zu lassen ;-) - zumindest eher als bei anderen Mädchen, die ihm weniger bedeuten als du. Keine Ahnung, ist auch nur so eine Spekulation von mir.

E7motiosnalxe


hallo traurig

mir fällt noch eins ein (für das ich von einigen jetzt wahrscheinlich gesteinigt werde): du könntest es mit Energiearbeit/einer Reikibehandlung am untersten Chakra probieren. Das ist nämlich das, welches für die Sexualkraft "zuständig" ist. Ich könnte mir vorstellen, dass dann deine allgemeine Empfindungsfähigkeit steigt.

Falls du auch sonst eher verkopft sein solltest, wäre das auch anzuraten.

Besten Gruß,

Emotionale

LCi]keqahurwricaxne


du kriegst doch aber nicht augenblicklich einen orgasmus, wenn du deine klit anfasst, oder? erstmal fühlt es sich gut an. es ist erregend und es sensibilisiert dich für weitere berührungen. die erregung fördert deine druchblutung und damit deine empfindsamkeit. und sehr wahrscheinlich auch da, wo du es dir wünscht. wieso versteifst du dich so sehr darauf, dass deine klit keine rolle spielen darf? das ist doch blödsinn. wenn es dir dabei hilft, erregt zu werden, dann mach es doch. dann spürt du mit ziemlicher sicherheit auch "innen" mehr. manche frauen brauch halt einfach den kitzler als "erregungsauslöser". wenn du das ausschliesst, was dich geil macht, dann bist du selbst schuld.

stimmt.

Irgendwo ist da ein Haken in der story.

Angeblich brauchst du, traurig, keinen O, und kommst, wenn überhaupt, "nur" klitorial.

Aber das hängt alles zusammen. Du willst was spüren innen drin, spürst aber nichts, aber angeblich ist er so gut bestückt.

Und dildos bringen dir auch nichts, traurig?

Es gibt Dildos in alles Größen, bis zum Hengstschw****...

irgendwie stimmt die ganze Geschichte vorne und hinten nicht, ist mein Gefühl dabei.

Kalkulation: Hätte ich Sex ohne Klitstimulans (und zwar durchgehene, länger andauernde KlitSt. ohne Pausen, ab und zu mal kurz anfassen reicht da nicht), und mit nem relativ normalen Schw*** (sagen wir mal so 13 mal 3,5 cm), der könnte machen, was er wollte, ich würde dabei auslaufen, es ultrageil finden, aber spüren? Nichts.

Ich würde gar nichts spüren von dem Ding in mir. Weil das 1.einfach zu wenig ist, weil 2.die entscheidende Stimulans fehlt, und weil 3.durch die Nässe in Kombination mit eher durchschnittlicher Größe und noch dazu Kuschelsaftblümchenichwilldirnichtwehtun-Sex einfach nichts zu spüren ist.

Das _ist_ einfach so. Die Vagina innen ist nicht empfindlich, die braucht mehr, heftigere, längere St.

(Geschweige denn, dass ich von sowas komme.)

Aber darum geht es traurig ja nicht.

Also irgendwas stimmt da nicht.

zTupTpa


sie hat doch nie gesagt, dass sie überhaupt keinen Orgasmus möchte. Sie hat nur gesagt, dass sie primär ihn überhaupt mal in sich spüren will. Das ist ihr erstes Wunschziel... und wenn sie das erreicht hat, nehm ich an, nimmt sie ihre Finger und bringt sich zum O. (das kann sie ja, sagt sie)

Wahrscheinlich fragt sie sich, was bringt mir GV, wenn ich nichts spüre?

Lcikeahu4rricaxne


Mir fehlt bei der ganzen Schilderung auch irgendwie die Wärme, die Emotionalität, so schreibt sie oben irgendwas sinngemäß so: "Ich möchte was beim Sex spüren, ausser dass mein Freund auf mir liegt" -

ich meine, das hört sich komisch an, Sex ist schließlich mehr als die Penetration an sich, wo bleibt das Vorspiel, wo bleibt die Nähe, die Wärme, die Zärtlichkeit?

es klingt bei ihr so, als ob der Sex nur aus GV besteht ... das wäre dann tatsächlich etwas wenig.

ufnengdlichB-traurig


Irgendwo ist da ein Haken in der story.

Schildere mir doch mal , wo in meiner "story" angeblich der Haken liegt? Ich schildere alles so, wie es eben ist- ich kann mich theoretisch beim <sex durch klitoralte Stimulation zum Orgasmus bringen aber ich glaube DU und auch einige andere haben echt nicht verstanden worum es mir geht, ich weiß mittlerweile aber nicht mehr, wie ich es noch deutlicher formulieren soll, dass es mir eben NICHT um einen Orgasmus geht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du willst was spüren innen drin, spürst aber nichts, aber angeblich ist er so gut bestückt.

Und dildos bringen dir auch nichts, traurig?

Es gibt Dildos in alles Größen, bis zum Hengstschw****...

Hättest du richtig gelesen, wäre diese Frage überflüssig, denn ich sagte, dass der Dildo, den ICH besitze, mir nicht viel bringt.

Natürlich gibt es Dildos bis zur Größe von was weiß ich was, aber ganz ehrlich, so etwas mag ich mir nicht einführen!! Und wenn mir das was bringen würde, dann könnten mein Freund und ich erst recht nicht dran arbeiten denn an seiner Dicke des Penises kann er ja nichts machen.

Ich weiß, dass er 18cm hat, wie dick diese sind, weiß ich nicht, aber nachdem was ich hier gelesen hab, weiß ich nun, dass es die Dicke ist, die angeblich entscheidend ist, nun wie dick er ist, das weiß ich nicht, ich hätte normales Mittelmaß gesagt, aber ehrlich- ich habe keinen Vergleich...

Ich erkläre es nun ein letztes Mal, tut mir leid, dass ich leicht aggressiv schreibe aber mich nerven langsam diese Pn's und Beiträge von Leuten die nicht richtig lesen können und mir Anleitungen für Orgasmen geben, z.B soll ich mich beim Sex stimulieren und so weiter.darum geht es mir nicht!!! ich brauche keinen Orgasmus und klar kann ich mich stimulieren und dann hätte ich auch einen, aber TROTZDEM würde ich seinen Penis nicht in mir spüren!!!

oder leute die mir unterstellen, dass ich nicht offen wäre und mich verkrampfen würde und das deswegen wäre...das ist so ein quatsch, ich bin sehr offen, wir reden über alles und arbeiten gemeinsam dran und verkrampft habe ich mich seit dem 3. Mal sex nicht merh!..

Deshalb nun ein letzes Mal

Ich spüre einfach seinen Penis nicht in mir und wenn ich mich selber stimuliere, komme ich auch zum Orgasmus aber wenn er es bei mir macht oder mich leckt, dann eben nicht. Ich weiß echt nicht, wie ich anders beschreieben kann, dass es mir einfach nur darum geht, den Penis meines Freundes IN MIR DRIN zu spüren!!!

Und zu der emotionalen Sache:

Mir fehlt bei der ganzen Schilderung auch irgendwie die Wärme, die Emotionalität, so schreibt sie oben irgendwas sinngemäß so: "Ich möchte was beim Sex spüren, ausser dass mein Freund auf mir liegt" -

Ich liebe meinen Freund, wir sind sehr emotional und vor allem sind wir leidenschaftlich, warm und gefühlvoll. Sex ist bei uns nicht die suche nach Orgasmen oder die krampfhafte Suche und der Versuch seinen Penis nun endlich zu spüren. Wir haben nur Sex, wenn wir Lust aufeinander haben.

Ich habe nie, falls du alle meine Beiträge gelesen hast, gesagt, dass ich den Sex nicht SCHÖN finde und es nicht genieße, meinen Freund so nah bei mir zu spüren, aber was ich vermisse ist, dass ich merke dass ich SEX habe, da ich ja einfach seinen Penis nicht spüre<!!!

Und nur deswegen reizt es mich eben, mal mit jemand anderem zu schlafen um zu gucken, ob das da anders wäre.

Achja und übrigens: Wir haben ein langes Vorspiel, das kann sich bis zu einer Stunde hinziehen, bis wir Sex haben, wir machen uns keinen Stress und keine Hektik, ich genieße es wie die Erregung langsam aufgebaut wird und ich nachher so "geil" bin, dass ich direkt will, dass er ihn reinsteckt - aber dann bin ich einfach nur enttäuscht, weil ich es nicht spüre. Klar könnte ich mich an dem Punkt dann klitoral stimulieren und das mach ich ja auch manchmal aber davon spüre ich seinen Penis trotzdem nicht :-(

Ich weiß nicht ob es nun allen klar ist...Ich habe das Gefühl, dass sich manche nur ca. die letzen 3 Beiträge durchlesen und dann nicht verstehen. was mein Problem ist :-( :-(

Ayle)xx82


unendlich-traurig

Du kannst auch irgend einen Gegenstand nehmen, der dem Penis deines Freundes ähnlich ist. Damit spielst du dann damit rum und beschreibst, ob das Gefühl anders ist.

Ist es dann anders?

DAS würde mich interessieren.

Du musst doch das Problem erstmal Isolieren. Ob es jetzt Technik oder Psyche ist.

L\ikeah}ur+ricane


Hättest du richtig gelesen, wäre diese Frage überflüssig, denn ich sagte, dass der Dildo, den ICH besitze, mir nicht viel bringt.

Natürlich gibt es Dildos bis zur Größe von was weiß ich was, aber ganz ehrlich, so etwas mag ich mir nicht einführen!!

warum nicht?

ich pflege richtig zu lesen.

Und wenn mir das was bringen würde, dann könnten mein Freund und ich erst recht nicht dran arbeiten denn an seiner Dicke des Penises kann er ja nichts machen.

ach ja? du erzählst mir was neues.

was willst du denn dann hier hören?

und 18 cm spürst du nicht? soll ich das glauben? 18 cm ist viel, meine Liebe.

irgendwas stimmt da nicht, dabei bleibe ich.

ansonsten schließe ich mich Alexx an: Probiere es aus mit nem dildo, der eben diese 18 cm hat, und stelle fest, ob es sich da anders anfühlt.

zguppxa


ich glaube, dass sich dein Problem nicht durch einen anderen Partner lösen lässt. So wie du das beschreibst, spürst du ja nichts.

Beispiel (für alle andern): wenn jemand am Arm an einer Stelle kein Empfinden mehr hat (egal wieso). Dann spürt er, wenn jemand anders darüber streicht nix, egal ob dabei gute oder schlechte Gedanken gedacht werden...

Ich habe schon mal gefragt, spürst du nicht mal die Reibung? nach langer Zeit? eventuell könntest du schauen, dass es möglichst trocken ist, dann spürst du wenigstens eine Reibung (nur nicht wundscheuern lassen)

wenn das nichts bringt, dann könntest du wie andere schon angetönt haben, schauen ob es etwas bringt, wenn du mehr gedehnt wirst. Wie wärs wenn ihr noch einen zweiten schmalen Gegenstand einführen würded während dem GV. (muss ja nicht heissen, dass sein Ding zu dünn ist, vielleicht bist du eher weit) Das Beckenbodentraining ist sicher auch empfehlenswert. Wenn du willentlich anspannen kannst, dann kannst du mit den Muskeln seinen Penis umfassen. (er wirds mit Sicherheit spüren, und du?)

*:)

jyoergjxoerg


@ traurig

Es ist einfach ziemlich normal, dass du "nix" spürst. Es geht da anderen Frauen nicht viel anders.

Ich denke aber:

er es bei mir macht oder mich leckt, dann eben nicht.

mit ein bischen Übung sollte das schon gehen,...wenn du es dir machst funktioniert es ja auch, du kannst es ihm ja zeigen, wie du es dir machst.

Ich halte den Vaginal-Orgasmus für einen ziemlichen Mythos. Wenn eine Frau beim GV "kommt" dann deswegen weil ihre Klit z.B. durch den Schambereich des Mannes stimuliet wurde. Ist aber niemals so schön, wie wenn er dich z.B. leckt.....ihr braucht noch Zeit und Übung, auch Männer brauchen Zeit, bis sie ganz ungehemmt draufloslecken.

A+le^xx8x2


joergjoerg

Ich halte den Vaginal-Orgasmus für einen ziemlichen Mythos. Wenn eine Frau beim GV "kommt" dann deswegen weil ihre Klit z.B. durch den Schambereich des Mannes stimuliet wurde.

Stimmt einfach nicht. %-|

u=nendlicFh-traxurig


@ likeahurricane

tut mir leid,ich wollte jetzt hier nicht wie eine Zicke rüberkommen oder dich blöd anmachen, ich find es ja toll, dass du mir mit deinen Beiträgen helfen willst, heute ist wahrscheinlich einfach nicht mein Tag.

und 18 cm spürst du nicht? soll ich das glauben? 18 cm ist viel, meine Liebe.

irgendwas stimmt da nicht, dabei bleibe ich.

Natürlich sind 18cm nicht wenig, aber genau daher kommt ja mein Problem, ich kann es doch selbst nicht glauben, dass ich diese 18cm nicht wirklich spüre, ich merke wirklich wenig bis gar nichts davon. Aber ich weiß eben nicht, ob ich generell einfach unempfindlich bin oder es eben an meinem Freund liegt.

Nun ja bei dem Dildo spür ich ja nun auch nicht viel aber ich denke immer dass es da so ist, weil die emotionale Schiene fehlt, schließlich "liebe" ich meinen Dildo ja nicht.

Was genau meinst du denn mit dass da was nicht stimmt? Meinst du dass was mit mir nicht stimmt oder an meiner Geschichte?

Also dass du denkst, dass mit mir was nicht stimmt, kann ich ja noch nachvollziehen aber wieso sollte ich so viel Zeit in einem FOrum verbringen um mir irgendwas zu erfinden, z.B dass mein Freund keine 18cm hat oder so. Nun ehrlich, niemand hier kennt mich oder meinen Freund, ich will, dass mir geholfen wird, da wäre es unförderlich wenn ich mir hier falsche Werte o.ä ausdenke, zumal ich hier niemanden beindrucken will, denn es kennt mich ja niemand.

Naja, zu dem anderen Beitrag

Ich denke ja auch, dass man an dem Lecken und Fingern irgendwie arbeiten kann, wenn ich auch nicht weiß wie, aber das Kernproblem bleibt, ich spüre seinen penis nicht in mir drin! Und das, und in erster Linie nur das, will ich endlich ändern ....

jkoergj+oerg


Stimmt einfach nicht.

Hmmmm......ich lerne gerne noch dazu.....wie kannst du ausschließen, dass bei vaginaler stimulation nicht auch die Klit mitstimuliert wird?

A*lexEx8x2


joergjoerg

Da die Scheidenwand fast keine Nerven aufweist, kommen viele Frauen nur dann zum Orgasmus, wenn bestimmte erogene Regionen stimuliert werden, etwa die Klitoris, bestimmte Regionen im Scheideninneren (vergl. G-Punkt), der A-Punkt oder andere. Die Existenz von G- und A-Punkt als klar definierte Zentren ist wissenschaftlich nicht gesichert.

In vielen allgemeinen und in einigen älteren wissenschaftlichen Publikationen wird unterschieden zwischen einem "klitoralen" und einem "vaginalen Orgasmus", wobei letzterer oftmals als erfüllender oder gar als höhere Stufe propagiert wird. Einige Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass in Wahrheit jeder weibliche Orgasmus von der Klitoris, dem bei der Frau nervenreichsten Zentrum sexueller Erregung, ausgeht: Nach neueren Erkenntnissen ist die Klitoris ein weitaus größeres Organ als allgemein angenommen und publiziert, tatsächlich beträgt ihre Länge zirka elf Zentimeter und ihre Nervenenden reichen bis in die Vagina und in die Schenkel hinein. Die allgemein als Klitoris erachtete außen sichtbare Klitorisspitze ist also lediglich ein Teil des Organs. Somit könne der Orgasmus durch vielfältigere Weise als bisher angenommen klitoral ausgelöst werden, etwa auch durch eine vaginale Stimulation. Die oft anzutreffende Unterscheidung in klitorale und vaginale Orgasmen beruht ihrer Ansicht nach auf der gängigen Fehleinschätzung über die Größe der Klitoris.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Orgasmus#Der_Orgasmus_der_Frau]]

oder [[http://www.the-clitoris.com/german/html/g_index.htm]]

Was sehr oft übersehen wird ist, dass das Gehirn 90% des ganzen ausmacht. Mann und Frau können im Schlaf einen Orgasmus haben ohne die Geschlechtsteile überhaupt dabei zu stimmulieren.

Ausserdem hat sowohl der weibliche als auch der männliche Orgasmus eine biologische Funktion. Wobei die männliche offensichtlicher ist. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH