» »

22 Jahre und Angst vor Sex

G*raham |McA(rxthur


Skurill, wirklich skurill...

Mein Eindruck ist, dass sich Neuling22 davon unter Druck setzen läßt, dass er Sex haben "muß", weil alle davon reden... mach dir da nicht so viel Streß.

Wenn du kein Bock auf Sex hast, dann laß es.

Was die Sicherheit der Verhütung angeht. Klar, keine Methode bietet 100%igen Schutz, aber du solltest nicht vergessen, dass es jedes Mal zwangsweise zu ner Befruchtung und ner Schwangerschaft kommt, nur weil Sperma deinen Körper verläßt... es gibt auch noch viele andere Methoden, die hier auch schon beschrieben sind.

Aus meiner persönlichen Erfahrung (die aus 0 Kindern, einigen Jahren Sex, teilweise auch sehr riskante/dumme Aktionen) besteht:

Pille verhütet super. Selbst wenn mal eine vergessen wurde.

Kondome halten extrem viel aus. Wenn mal eines reißt, merkt man es meistens rechtzeitig

Sollte man es nicht merken (oder einfach nicht verhüten), so heißt das auch nicht zwangsweise, dass eine Schwangerschaft aufkommt... ich hatte da schon paar riskante Aktionen... nicht schwanger.

Ein Bekannter hat knapp über 2 Jahre gewollt unverhütet mit seiner Frau geschlafen, bevor die Frau schwanger geworden ist... nur mal so als Hinweis ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH