» »

Blümchensex vs. Hardcoresex

A(nnaem~ia84


Tomaso

Ich bin da vielleicht eher ein Ausnahmefall, aber bei mir spielt beim Sex zumeist die körperliche Geilheit die erste Rolle. Klar fühle ich auch emotionale Verbundenheit mit meinem Partner beim Sex, aber die ist für mich zweitrangig. Das bedeutet nicht, dass ich keine Gefühle zeigen kann, ich bin ein gefühlsbetonter Mensch. Aber beim Sex will ich ehrlich gesagt einfach nur zusammen mit meinem Partner richtig geil sein und er sieht das auch so. Ich hab Kuschelsex ab und zu gern, wie gesagt, und da konzentrier ich mich überwiegend auf das, was in meinem Kopf passiert. Ich beobachte meinen Freund dann ganz genau und auf ganz andere Weise als beim harten Sex. Aus diesem Beobachten und intensivstem Einfühlen besteht in diesem Moment meine eigene Lust.

Ich glaube, du verstehst auch meine Einstellung zu hartem Sex nicht ganz richtig, was auch nicht weiter ärgerlich für mich ist, denn schließlich sind wir alle anders. Ich habe wohl mit "keine Rücksicht mehr nehmen" irreführende Worte benutzt. Es bedeutet nicht, dass ich in diesem Trancezustand mit meinem Partner Dinge tun würde, bei denen ich weiß, er will sie nicht. Ich nehme ja durchaus noch wahr, wie er reagiert, wenn auch eher am Rande. Allerdings ist es dann so, dass ich mich dann nicht mehr darauf achte, welche Dinge mein Partner am liebsten hat, sondern ich mache einfach drauflos, wonach mir grade ist. Würde ich ihm wehtun, dann merke ich es trotzdem. In diesen Momenten hole ich mir einfach, was ich brauche und ich möchte auch, dass mein Freund sich bei mir holt, wonach ihm ist. Bei uns ist es praktisch ausgeschlossen, dass wir etwas tun, was der andere nicht will, weil wir sehr oft darüber reden und uns gut kennen. Und wenn es wirklich so ist, dass man etwas grade wirklich nicht mag, dann sagt man es.

Ich glaube, meine Einstellung ist simpler, als sie sich anhört...

tnomaxso83


so gefällt mir das....dann sind wir ja doch so ziemlich einer meinung *:)

bJeetlejvuicxe21


Also ich unterschreibe Annamias Beiträge total.

Auch zwischen meinem langjährigen Partner und mir ist Sex meistens in erster Linie mit Geilheit verbunden. Ich würde es nicht hardcore nennen, aber Leidenschaft pur und da ist man auch mal egoistisch und man geht auch mal über den "standard" hinaus, weil man seine Spielarten für sich entdeckt hat.

Und dann gibt wieder den völlig anderen Sex (von mir aus nennt ihn Blümchensex)... der kommt selten vor, ist aber super emotional und nicht von geilheit geprägt, nicht selten wird dabei viel gesprochen, auch über Probleme (und das ist eigentlich ja ein Killer von Geilheit)... nicht selten heule ich dann und fühle mich einfach nur völlig geborgen und sicher... natürlich sind dabei auch erregende Gefühle, aber sicherlich ist ein Orgasmus oder sexuelle Befriedigung dabei nicht im Vordergrund, das ist für mich mehr für die Seele ;o)

So definiert jeder seinen Sex selber.

LyovHcus


tomaso83

Der Beitrag ist ja schon viel besser :)^ ;-). Mal sehen.

Ich stelle mich gegen die Entkoppelung des Körperlichen und der Emotionalität.

Klar, ich denke jeder hier. Wenn du da eine Gefahr siehst, verstehe ich, dass du empfindlich reagierst. Das geht aber eher in Richtung Pornografie, wo die beiden entkoppelt sind. Es gibt halt ein RIESIGES Spektrum an körperlich/emotionalen Farben und Temperaturen, ohne dass die beiden, nur weil es zwei Wörter dafür gibt, getrennt gedacht werden würden oder auch nur könnten.

meinte ich Sex, der im Einvernehmen aller Beteiligten stattfindet.

Auch der muss nicht lustvoll sein. Pornographie ist auch hier ein Beispiel. Dein Punkt gegen Annamia war aber "Ohne Lust gibt's einfach keinen Sex." Dem habe ich widersprochen. Jetzt korrigierst du dich und "meintest": "Ohne Lust gibt's einfach keinen lustvollen Sex." Ja, aber das ist natürlich trivial. Die Vergewaltigung habe ich nur herangezogen, um zu zeigen, wie gefährlich vermeintliche Selbstverständlichkeiten sind, wenn sie gar nicht selbstverständlich SIND.

Jetzt, wo du aber den Spot darauf gelenkt hast, würde mich schon interessieren...

GANZ WICHTIGE FRAGE! Wie die Ausgangsfrage triffst du den Kern unserer Verunsicherung als Mann heute: Einen Softie wollen sie nicht, einen Macho wollen sie nicht, was wollen die Frauen denn nun? Wenn weder rücksichtsvoller noch rücksichtsloser Sex richtig ist, was bleibt denn dann übrig? Die Frage lasse ich erst mal so im Raum stehen.

oxbeLl-xX


Wenn weder rücksichtsvoller noch rücksichtsloser Sex richtig ist, was bleibt denn dann übrig? Die Frage lasse ich erst mal so im Raum stehen.

Die Antwort ist eigentlich banal. Wenn du Durst hast, willst du Wasser...und nicht Eis oder Dampf ;-)

L@ovHxus


Oh, es gab ja schon eine Seite 2 :-o, habe ich gar nicht gesehen... Aber das kann ich von männlicher Seite alles unterschreiben. So unterschiedlich sind wir Männer und Frauen dann doch nicht ;-) :)^.

L(ovoHuxs


obel-x

Du hast ja recht. Bei Durst ist das kein Problem (oder doch? Wenn Alkohol im Spiel ist...?) Bei Sex gibt es so viele Tabus und Verbote (jawohl, immer noch!), dass mann schon gar nicht mehr weiß, ob mann Durst hat oder nicht, ob man dies oder jenes in dieser oder jener Situation "trinken" darf. In dieser Unsicherheit weiß mann nur eins: im schön selbstsicher sein!

Dass Annamias und beetlejuice's Männer, du und ich dieses Problem nicht (mehr) haben, scheint so zu sein. Bei Tomaso und vielen, vielen im Forum bin ich mir nicht sicher. Und mal ehrlich: im Grunde bei mir selber auch nicht :=o 8-).

o]bexl-X


Dito. Man beachte das eigentlich...Theorie ist, wenn mans genau weiß, aber trotzdem (oder gerade deswegen) nix funktioniert ;-D

x|XD?oobfyXxx


Interessante Meinungen..., achja, Wiki-Definitionen kann ich wirklich nachschauen, mich interessieren hier eher die Meinungen der User. Zudem möchte ich mit meiner Wortwahl (Blümchensex/ Hardcoresex) bewußt provozieren... ;-)

Lbo<vHuxs


xXDoobyXx

Interessante Meinungen

Und? Wie ist deine Meinung?

C0lauBdRsia


Wiki-Definitionen kann ich wirklich nachschauen

Hättest du es getan, hättest du gewusst, was eine Perversion ist ;-)

xcX<Doob]yXx


...wie gesagt, mir ist durchaus bewußt was das Wort "pervers" bedeutet...

kAa5osOIlxe


muss jeder für sich selbst entscheiden

hallo ich finde da gibt es keine pauschale einteilung in "blümchensex"und hardcoresex denn jeder hat eigene vorlieben und bedürfnisse in seiner sexualität ich z.B würde sofort die lust verlieren wenn meinem freund wörter wie "schlampe"oder ähnliches über die lippen kämen (im eifer des gefechts natürlich)denn das ist für mich persönlich schon eine erniedrigung aber das sieht ja nicht jeder so ich sage immer wenn es beiden gefällt ist es auch in ordnung und weder krank noch pervers noch sonstiges liebe grüße *:)

L2atentxer_Vamp


nicht selten heule ich dann und fühle mich einfach nur völlig geborgen und sicher...

mhhh wie gut ich das nachvollziehen kann beetlejuice! x:) Dann schlafe ich schon mal nackt mit Tränen in den Augen in seinen Armen ein.... weiß dann nicht mal so genau, warum ich weine, aber es ist ein schönes Gefühl, kein trauriges.

Ich schließe mich deiner Kategorisierung an.

Ich würde natürlich nicht behaupten wollen, dass beim "Hardcore-Sex" die Gefühle keine Rolle spielen, sie rücken nur irgendwie in den Hintergrund, die Beziehung spielt auch keine so große Rolle (bis auf den Grad des Vertrauens natürlich, den man im Grunde erst durch die Nähe zum Menschen erlangt). Beim Sex (bis auf den "Blümchensex", furchtbar diese Worte :-/) steht dann die Lust im Mittelpunkt, in der Beziehung die Liebe. Beides könnte wohl getrennt voneinander existieren, vereint ist aber einfach nur WOW! :-x

oWro8sW-laxn


blümchen

= rein/raus!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH