» »

Mein Freund befummelt mich, wenn ich schlafe

.ysce0ila. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Also bin (war) mit meinem Freund 2 1/2 Jahre zusammen! Wir kannten uns vorher schon und haben uns immer gut versatanden! Ich liebe ihn und er liebt mich! Er tut alles für mich! Er wollte immer nur mich!

Wir streiten zwa oft aber raufen uns irgendwie immer wieder zusammen!

Meistens dreht sich der Stress um Sex!

Irgendwann so vor nem dreiviertel Jahr kam mal ne Phase, da gings mir schlecht oder was auch immer ich weis es nicht mehr, auf jeden fall wollte ich damals eine zeit lang eifach keinen Sex! Es waren ein paar wochen oder so! Und dann hat das angefangen das mich in der Nacht mein Freund befummelt hat! Er KÖNNTE nämlich jeden tag!

Und wenn sowas vorkommt vergeht einem ja alles! Und dann gabs stress! Und dann ging das jedes Wochenende so weiter!

Ich bin mal aufgewacht weil ich nen Finger drin hatte! Wenn ihr versteht was ich meine! Er kann seine Geilheit irgendwie nicht unterdrücken! Aber wenn er mich ständig nachts befummelt wenn ich schlafe dann ist das doch pervers oder? Alles wurde natürlich immer schlimmer! Ich wollte nicht mehr mit ihm schlafen und er hat blos noch gesoffen! Das tut er jetzt immernoch! Zwischenzeitlich hat dann alles wieder gepasst! Aber es kam immer wieder vor! Is doch klar wenns mich vor meinem Freund ekelt das ich nicht mit ihm schlafen möchte! Und naja dann hat er eben das ganze wochenende nur gesoffen! Das heisst wir hatten fast nur stress!

Die letzten 2 Wochen hab ich wiedermal mit ihm gestritten, wir haben die ganze zeit fast nichts miteinander geredet!

Aber dieses Wochenende ging er zu weit! Wir haben mit Freunden gezeltet! Ja und er hat natülich wieder gesoffen, hat mir aber nichts ausgemacht, weil ich seit nem monat einach au immer sauf, dann geht’s ma wenigstens am arsch vorbei! Dan kann er machen was er will, ich hab mir eh schon überlegt schluss zu machen!

Naja auf jeden Fall, hat er in dieser nacht meine Cousine befummelt so wie ers bei mir auch immer getan hat! Die beiden vertehen sich voll gut, aber sie würde nie was mit ihm anfangen! Und ich kenne meinen Freund, er hats am anfang abgestritten, aber ich weis wie er sein kann, immerhin ist er mir schon 2 mal fremdgegangen (im Suff natürlich!)

Sie ist die einzige der ich das was mein freund mit mir macht erzählt habe! Jetzt kann sies nachempfinden! Auch wenn sie ihn jetz hasst wie die pest!

Ich hab jetzt natülich schluss gemacht! Das war einfach zu viel!

Damals als rauagekommen ist das er fremd gegangen is, da hat er mir versprochen nie wieder zu trinken, keinen schluck, nie wieder eine andere tussi anzulangen und bla bla bla! Er hat nichts gar nichts eingehalten! Nur er ist der hilfsbereiteste Mensch den ich kenne und ich weis das er mich liebt!Und ich heng so an ihm!

Aber er hat mir so weh getan! Wir ham uns grad erst wieder von unsrem letzten Streit vertragen!

Und dann macht er sowas! Ich hab so an Hass!!!!

So und jetz mal meine Frage: Hilft ihm gegen seine "Geilheit" ne Therapie ???

Bitte bitte antwortet mir schnell!

Dankeschön

Gruss Sceila

Antworten
D%an'te


Die Einzige, die hier ne Therapie braucht..

bist DU!

.Uscfeilax.


Kannst du auch hallo sagen?

Wieso sollte ich ne Therapie brauchen?

R$osDtockerx_HRO


Hallo sceila

Dass er dich befummelt ist normal.

Wenn er andere während eurer Beziehung befummelt ist nicht vertretbar.

Dass er säuft, ist nicht in Ordnung. Macht eure Beziehung kaputt.

Dass du säufst, ist die falsche Lösung des Problems.

Ich finde, ihr solltet euch trennen.

Geht zu einer Beratung oder so und lasst euch helfen.

In diesem Sinne

mfg

hRasenbl$anxk


Mein Freund befummelt mich wenn ich schlafe!!!

Hallo

das hört sich ja grauslich an. Wenn das wirklich so ist wie Du es beschreibst, hast Du doch schon den richtigen Schritt gemacht. Es gibt wirklich andere und bessere Männer.

Und 'ne Therapie? Die beste Therapie die Du solchen Typen geben kannst, ist ihn einfach stehen zu lassen. Wenn es keine Frauen gibt die sich das gefallen lassen, wird er ja vielleicht mal darüber nachdenken. Obwohl es solchen Typen wohl schwerfällt, das Nachdenken.

bis dahin ...

Emlmarm19cxm


ohne Sex keine Liebe

ganz einfach. wenn du ihn liebst machst du die Beine breit. Sorry klingt jetzt vielleicht nüchtern, aber so ist es halt. eine Beziehung ohne Sex geht immer in die Brüche. Was denkst du wozu gibt es überhaupt Männer und Frauen ?

.dscei)lza.


hallo ihr beiden!

wenigstens sind auch mal ernstgemeinte ratschläge dabei!

es is aber schwer!

wir haben den gleichen freundeskreis! und ich vermiss ihn!

Dankeschön!

Ach und elmar, wer sagt das ich nie mit meinem freund schlafe! ich sagte das es mir vergagnen is wegen dem was er macht!

Esl'mar19xcm


MIssverständnis

Hallo Sceila, ich hatte dich missverstansen scheinbar. Ich dachte er fummelt mit seinem Finger weil du seinen Pimmel nicht mehr reinlässt ??? dann war das andersrum ? Ja dann ist ER natürlich das Arschloch und DU bist unschuldig.

Sorry! mein Fehler. Such dir ein neuen Freund. Aber mit dem musst du dann auch ficken, versprochen ;-)

Ohne Sex keine Liebe... ICH hab ja eine Blasemaus, war keine Anmache, Schätzchen ;-)

M1arily<nMon"roe


Kein Mann hat das recht...

...eine Frau sexuell unter Druck zu setzen!!!!

Hatte auch mal so einen, da war ich sogar noch Jungfrau.

Bei dem gings auch so nach dem Motto : Wenn du mich liebst, dann schläfst du auch mit mir!

Wenn du mich liebst, dann bläst du mir jetzt einen! usw...

Klar, ist es das normalste auf der Welt, wenn man in einer Beziehung Sex hat und es gehört auch auf jeden Fall dazu.

Aber man sollte keinen deswegen unter Druck setzen, dann vergeht einem die Lust erst recht.

Bei meinem jetztigen Mann war das früher auch so schlimm. Wenn ich nicht wollte, dann hat der eine Fresse gezogen und war richtig scheiße zu mir.

Er könnte ebenfalls jeden Tag, wie deiner. Und wenn wir mal zwei Tage nicht miteinander geschlafen hatten, war er schon fest der Überzeugung wir hätten mindestens 1 Woche keinen Sex gehabt.

Das war echt schon krankhaft! Er ist mir da auch ein paar mal fremdgegangen.

Aber mit der Zeit (nach vielen Streits, Auseinandersetzungen,Gesprächen und einer Trennung nach der wir festgestellt haben, dass wir ohne einander nicht Leben können) haben wir das hin bekommen. Wir gehen jetzt einfach besser aufeinander ein, und dann klappt das.

Jetzt ist er nur noch n bissl zickig, wenn ich mal ein paar Tage nicht will ;-)

.RscGei4la.


hallo

also ich finds normal das typen sich immer aufegen weil sie nicht dürfen, obwohl sie eigentlich schon dürfren.

Halt so des gelaber bei den kumpels!

Aber ich finds nicht normal das mich ein typ nachts wenn ich schlafe befummelt!

Ich find des krank! Und ich kenn keinen typen dem ich das zutrauen würde!

Wie habt ihr das gemacht?

Was für eine lösung habt ihr gefunden! Wie und Was hast du ihm gesagt das das bei euch so nicht mehr geht?

Ist ihm nach einer langen auszeit bewusst geworden wie sehr er dich liebt und das er vom thema sex her was falsch gemacht hat, und hat dann alles eingesehen?

v8an_ Dra8gon


Re:

Also ich denke, man kann nicht pauschal sagen, dass es krankhaft ist, wenn er Dich nachts befummelt. Mein Freund tut das auch ziemlich oft. Ich finde es sehr schön und meistens kommt es dann auch zum Sex. ABER: er ist sehr feinfühlig in der Richtung und achtet sehr darauf, ob ich dazu bereit bin, oder nicht. Wenn ich nicht mag, dann hört er auch sofort auf und lässt mich weiter schlummern. Das denke ich, ist ein wichtiger Punkt. So wie Du das schilderst, geht es Deinem Freund scheinbar nur um seine Befriedigung und er achtet nicht darauf, ob Du es möchtest oder nicht. Außerdem hast Du geschrieben, dass Du Dich vor ihm ekelst. Das ist doch aber keine Basis für eine Beziehung. Man kann doch nicht mit jemandem zusammen sein, vor dem man sich ekelt.

Du schreibst, er würde Dich lieben, bist Du Dir da ganz sicher? Wenn in Eurer Beziehung so viel Alkohol im Spiel ist und so viel Streit Frust und Ekel, wo ist denn da die Liebe? Liebe heißt doch, den Partner und dessen Wünsche zu akzeptieren und zu respektieren, ihn zu achten und respektvoll mit ihm umzugehen. Irgendwie klingt das aber in Deinem Beitrag gar nicht so. Mach Dir doch mal darüber Gedanken, was denn an Eurer Beziehung so toll war und was Du vermisst, wenn Du nicht mehr mit Deinem Freund zusammen bist.

Außerdem denke ich , Sex ist ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung und wenn der nicht klappt, dann gibts in der Beziehung irgendwo einen großen Haken ( mal abgesehen von diversen Neigungen und Wünschen, die man vielleicht nicht erfüllen kann oder möchte )und den sollte man versuchen zu finden. In einer vernünftigen Beziehung spricht man wohl nicht von Ekel oder von Fremdgehen ( außer vielleicht wieder wenn es um gewisse Neigungen und Wünsche geht, die einem der Partner nicht erfüllen kann ) oder von " ich saufe auch, damit ich ihn ertragen kann".

Denk vielleicht mal darüber nach und überleg Dir, ob Deine Entscheidung, sich von ihm zu trennen, nicht vielleicht doch richtig war.

DeerRat{geber


Habe selten so viele dumme Antworten gelesen wie hier. Gibt es keine Erwachsenen mehr in diesem Board? Nur weil man eine Beziehung hat, heißt das noch lange nicht, daß man seine sexuelle Selbstbestimmung aufgegeben hat. Das heißt, man darf wohl immer noch selbst über seinen Körper bestimmen.

Wenn Sceila also mal keine Lust auf Sex hat, dann ist es eben so und dann muß ihr Freund das eben so akzeptieren. Wenn er sie dann heimlich nachts befummelt, dann ist das pervers und grenzt an Vergewaltigung. Sie hat ihm ja auch deutlich gesagt, daß sie das nicht will.

Eine Trennung ist somit die beste Lösung, vor allem, wenn sie sich bereits vor ihm ekelt. Saufen ist allerdings keine Lösung.

Tzucanb;idrd


@.sceila

Also ich meine auch, daß eine Beziehung ohne Sex ( oder eine Beziehung, in der der Sex das Problem ist) scheitert. Ich bin deswegen auch geschieden. Wir waren aber beide schuld, keine Lust mehr. Für sie wars ok, aber für mich nicht. Sex ist vielleicht nicht das Wichtigste in einer Beziehung, aber genauso wichtig wie alles andere. Wenn Du Sex einfach so, weil Du keine Lust hast, verweigerst, und das womöglich mehrere tage hindurch ( und das geht auch die anderen Posterinnen an), dann darfst Du Dich wirklich nicht wundern, wenn alles in die Brüche geht, Dein Freund säuft oder fremdgeht. Ich würde mich an seiner Stelle auch zurückgesetzt fühlen.

vqan LDra%goxn


Re:

@ Tucanbird

Es kann ja durchaus mal vorkommen, dass Frau keine Lust auf Sex hat und das kann ja auch andere Gründe haben als Beziehungsprobleme zB. Stress, die falsche Pille, hormonelle Probleme ect. nur ist es dann wichtig, mit dem Partner darüber zu reden und da kommen wir dann wieder zu der intakten Beziehung, in der man offen über seine Probleme sprechen kann. Verständnis und Rücksichtnahme müssen auf beisen Seiten vorhanden sein, sonst funktioniert eine Beziehung nicht.

TGucianibirxd


@ van Dragon

Das habe ich auch nicht gemeint. Wenn sie gesundheitliche Probleme hat oder zu erschöpft ist, dann gehts halt wirklichnicht, aber das muss sie sagen, and das kann ja auch nicht ständig der Fall sein. Wenn ein Mann aber hört " keine Lust....", dann fangen die Probleme an. Wenn das ein Dauerzustand wird, ist das ein Zeichen, daß sich die Körper nicht riechen können, also sexuell nicht zusammenpassen, finde ich...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH