» »

Penis verletzung

m'ar9c10x89 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

als ich letztens mit meiner Freundin geschlafen habe, ist mein Penis iwie kaputt gegangen . Nach einem sehr heftigen schnellen stoß ist das Bändchen zwischen Vorhaut und eichel angerissen oder so...

tut beim Latte kriegen recht weh und behandle auf anraten eines Freundes das ganze nun mit Bepanthen.

Er hat gemeint, dass er sowas auch schonmal hatte und das nicht schlimm sei...

wollte mal wissen ob das irgendwie gefährlich ist, wie man das vermeiden kann und ob es denn öfter vorkommt !

lg

marc

Antworten
Jdens2x008


zitat:

wie man das vermeiden kann

sei das nächstemal nicht so wild beim gv :)^

J^asmpinaxK


Ich würde damit mal zum Arzt gehen, da alleine durch den Morgenurin eine Menge Bakterien ausgeschieden werden, die bei eventuellem Kontakt mit der Wunde eine Infektion bzw. Entzündung auslösen könnten.

Nur zur Sicherheit...

Wie man das vermeidet? No risk no fun *:) Eine Beschneidung ist ja auch nicht gesundheitsgefährdend - nur schmerzhaft, glaube ich. Da bin ich wirklich froh, nicht so ein empfindliches Körperteil besitzen zu müssen @:)

PYrioxns


marc1089

Ist wirklich nicht weiter schlimm - passiert vielen jungen Männern. *:)

Ich würde es dennoch mal von einem Urologen untersuchen, bzw.

begutachten lassen - es könnte sein, daß das Bändchen nur einge-

rissen ist und er es noch etwas weiter "schneiden" muß, damit es

nicht weiter reißt ...

Passieren kann da eigentlich nicht viel - Du wirst sehen, ohne das

Bändchen wird die Vorhaut sogar besser zurückgehen und auch

besser "halten" ...

Aber laß es von einem Urologen anschaen - der wird Dir auch ggf.

geeignete Salben verordnen.

Abe keine Panik - das ist nahezu normal. ;-)

Psri4ons


Moin moin zusammen!

*:) :=o

D8er LeibhQaftigbe .x.


Ich würde es dennoch mal von einem Urologen untersuchen,

Muss kein Urologe sein .. aber zum Arzt gehen solltest Du wirklich .. mir ist das Frenulum mal ganz gerissen, und mein Unfallchirurg, der mir kurz zuvor erst nach einem Motorradunfall die Hand zusammengeflickt hat, hat auch das Bändchen wieder zusammengenäht ..

PLrioxns


Es geht aber eben auch ohne gang gut - ich für mich

meine sogar besser.

T/a)ntxalos


Sollbruchstelle

´Kein Grund zur Sorge. Allerdings solltest Du einiges in Betracht ziehen. Eine Verletzung im Bereich der Vorhaut/Bändchen kann duch die Erektion erneut aufbrechen, was nach längerer Zeit zu Narbenbildung führen kann. Nun reicht es nicht, grundsätzlich ein paar Tage enthaltsam zu leben, nächtliche Spantonerektionen haben den gleichen Effekt.

Ich hatte mal eine kleine Verletzung an der Vorhaut, nichts weltbewegendes, ist aber jedesmal wieder leicht eingerissen. Irgandwann ist die Wunde vernarbt und die Vorhaut ging im errigierten Zustand nicht mehr zurück. Der Weg zum Urologen war mir zwar unangenehm, aber unvermeidbar.

Im Nachhinein kann ich sagen, dass es sich gelohnt hat; die Vorhaut wurde entfernt - während ich auf einer wunderschönen Südseereise (Vollnarkose) war.

ein paar Wochen wars unangenehm - nächtliche Spontanerektion - mit Pimpern war auch Pause, aber es war der Mühe wert.

Sich beim ersten Besuch beim Urologen etwas deppert zu fühlen ist völlig normal, aber denk mal daran, was Du von Deiner Freundin erwartest, die zeigt dem Gyn weit mehr, als Du je zu sehen bekommst.

Also, mutig voran und mit einem flotten Lied auf den Lippen zum Urologen, der hat schon alles gesehen und kann das besser beurteilen.

bbal/le2x6


Ich würde damit mal zum Arzt gehen, da alleine durch den Morgenurin eine Menge Bakterien ausgeschieden werden, die bei eventuellem Kontakt mit der Wunde eine Infektion bzw. Entzündung auslösen könnten.

Urin ist steril. Egal ob morgens, mittags oder abens...da sind bei einem gesunden Mensche weder entzuendungsverursachende Bakterien noch sonstirgendwelche Keime drin!!!!!!!!!!

@ marc

Behandel es weiter mit Bepanthen.

Das kann oefters vorkommen und ist schmerzhaft. Das eigendliche Problem ist aber dass jeder Riss eine Narbe hinterlaesst und Narben sind nicht mehr dehnbar. Besorg Dir aus der Apotheke eine rezeptfreie Hydrocortison Salbe...die macht die Vorhaut etwas weicher und auch dehnbarer und dann passiert das nicht mehr so schnell.

Und achtet drauf, dass bein Sex genug Feuchtigkeit da ist. Also evtl. mit Oel oder Gleitgel nachhelfen!

K#e,uschhKeitFsgürtxel


Ist mir ebenfalls passiert:

Vor etwa 2,5 Jahren ist mir das Bändchen an- und letzten Herbst dann komplett durchgerissen.

Beim ersten Mal hat es mäßig geblutet und war nach einer knappen Woche schon wieder vollkommen belastbar. Beim zweiten Unfall hat es dann ganz ordentlich geblutet und der etwas vorschnelle Versuch, nach einer Woche schon wieder Sex zu haben, hat uns ein erneutes Blutbad beschert ;-)

Da bei mir Wunden grundsätzlich sehr schnell und gut verheilen, habe ich vom Arztbesuch abgesehen - auch wenn ich meiner Freundin, die fast mehr besorgt war als ich, versprechen musste, zum Arzt zu gehen, wenn sich nicht sichtbare Verbesserungen einstellten. Möglicherweise hätte ein Arzt die Heilung beschleunigen können, so war ich etwa zwei Wochen ganz enthaltsam, danach haben wir weitere zwei Wochen zuerst behutsam, später immer mutiger mit Oralverkehr verbracht.

Heute ist alles bestens verheilt, voll beslatbar und die gerissene Hautpartie ist wieder schön geschmeidig. Zurückbehalten habe ich also nichts.

Bei mir ist alles gut und ohne Komplikationen verlaufen, beim ersten Anzeichen für Schwierigkeiten würde ich aber auch zum Arzt raten. Der eine Pimmel ist mir doch zu wertvoll, um ihn wegen falscher Scham aufs Spiel zu setzen :-D

Viele Grüße

KG

Shasmlemxa


@ Tantalos

Hab gerade deinen Beitrag gelesen und muss über ein Wort lachen: Spantonerektionen.

Tut mor Leid, aber das ist einfach ein so geiler Verschreiber ;-D ;-D

T]antcaloxs


huch

da hab ich wohl die weckstaben verbuchselt

???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH