Wie bringe ich meine Freundin zum Spritzen (Squirten) ? ?

Weis da Jemand Rat?? würde sie gern mal richtig spritzen sehn   >>>

L;akaxi   22.01.08  01:56

grins

na da hab ich ja ne Diskussion hervorgerufen. Also mir ist das egal, wo, wie und woher das nun kam. Ein richtiger Orgasmus ist mir echt lieber :=o

Aber die Frage von Lakai ist nun immer noch offen :-/ Mann, kann eben nicht alles erfahren!

m}uddxel

eben, schwieriges Thema.

Selbst wenn du alles richtig machen würdest, gut & lange genug den G-Punkt stimulieren usw, dann muss sie nicht abspritzen.

Wie gesagt können das manche einfach nicht.

Ich glaube, das liegt auch daran, dass manche Frauen vor dem, was kommt...Angst haben? Oder fast. :D

Ich war beim ersten Mal ja auch sehr überrascht, so kurz vor'm abspritzen, da dachte ich, oh gott, ich muss aufs Klo! War aber so in Ekstase, habs einfach ... geschene lassen :-) Ja,und das wars dann.

Und nein, es war kein urin. x)

BMlondy$_Mdelxly

muddel,

ich glaub einfach das es an dem Wein lag das du so entspannt warst und es zulääst, ich kenn das von mir auch dazu muss man eben ganz entspannt sein, und mir war und ist das auch immer furchtbar peinlich, aber ich hab echt schon mitbekommen das es relativ viele Frauen tun, liegt eben an der technik der Mannes und an der Frau ob sie es zulässt und den Kopf freibekommt.

K|atz!e79

Diese Flüssigkeit, die bei manchen, und ich betone, bei MANCHEN Frauen beim Orgasmus spritzt, ist kein Urin

stimmt.

aber zum spritzen gehört nicht zwingend ein orgasmus. ;-)

Aiprilx66

@ Annamia84

du hast schon recht das die Frage oft nach Werkstatt und "etwas reparieren was kaputt ist" anhört, ich denke mir dann immer der Fragesteller möchte halt wissen was er tun muss um seiner Freundin helfen zu können dies mal zu Erleben. So wie hier eben :-)

Ich glaub nicht, daß das so einfach geht.

Es sind doch nicht alle Frauen gleich und bestimmt nicht jede kann spritzen, wie ich schon sagte.

Stimmt, einfach wirds bestimmt nicht und die Technik die du anwenden musst ist sicher auch bei jeder Frau bei der es möglich ist verschieden...

Die einzigen Gemeinsamkeiten die ich bisher bei allen vorher genannten "Lehrfilmen" feststellen konnte waren ziemlich heftige Stimulation des Kitzlers und G-Punkts, fast schon ungehobelte herumfuchtelei an den empfindlichsten Stellen der Frau und ein leichter Druck mit der flachen Hand auf dem Bauch auf Höhe der Blase. Ich denke auch hier ist viel Kopfsache der Frau, eine Frage der Erregung und der Entspannung.

SHPA\X

Ich denke auch hier ist viel Kopfsache der Frau

bei vielen frauen spielt der gedanke,dass es sich eben doch um urin handeln könnte,warscheinlich noch ein große rolle.

der druck,der sich aufbaut,erinnert stark an den harndrang und ich denke,spätestens dann ist bei vielen frauen mit der entspannung vorbei.

A`pFrixl66

ich stell mri eher die frage wie schaffe ich es meinen Freund zum "Nicht spritzen" zu bringen. Habe mal gehört das geht.

e}te[rnaJl.8Ligxht

ich stell mri eher die frage wie schaffe ich es meinen Freund zum "Nicht spritzen" zu bringen. Habe mal gehört das geht.

Und wozu soll das gut sein?

k7atzYenstgreicfhlxer

porno-kommerz....

was im porno ausgespritzt wird, hat der regiseur vorher reintun lassen...wozu sollte eine frau aus biologischer sicht spritzen ???

beim orgasmus kontraktiert die gebärmutter, um die samenflüssigkeit einzusaugen- ist doch irgendwie logisch. alles andere feuchte entsteht durch einen guten liebhaber. ich hab jedenfalls keine "kopfprobleme".

m&arsMmauxs

ah ja, und die Frauen die hier vom Abspritzen berichten sind alles Männer, Porondarstellerinnen oder einfach nur Lügnerinnen?

Und wozu soll das gut sein?

Nennt sich dann ein trockener Orgasmus nachdem, so zahlreiche Berichte, man(n) einfach weitermachen als ob nichts gewesen wäre. Das soll ziemlich oft wiederholbar sein und was das aus Sicht der Frau bedeutet kannst dir ja vorstellen. :-o

SSPAxX

Immer diese Pornofantasien...

:(v

PkhilUl_24

marsmaus, natürlich gibt es Frauen, die spritzen. Das hat nichts mit der Pornoindustrie zu tun. Es gibt sie einfach. Genauso wie es auch genügend Frauen gibt, die keinen vaginalen Orgasmus haben (was übrigens sogar die Mehrheit ist). Biologisch macht es vielleicht keinen Sinn, aber es ist eben möglich.

Genauso ist es aber auch normal, wenn frau nicht spritzt und auch nicht jede kann das trainieren (genauso wie man einen vaginalen Orgasmus nicht unbedingt trainieren kann) - deshalb ist sie nicht gleich "keine richtige" Frau :-p

dkieSGanNftxe

Jaja, das ewige Thema *ggg*

Wenn ihr das Tantra mal lesen würdet, wüsstet ihr die Grundlage :=o

Nein im Ernst, ich gehöre zu den glücklichen Frauen, die diese "Begabung" haben.

Mein Partner und ich sind da eher zufälligerweise dazu gekommen, denn wir probieren sehr viel aus. Er hat da einmal eine Stelle die sich ca. 5 cm innerhalb der Scheide seitlich befindet, massiert. Die Stelle fühlt sich leicht schwammartig an - im Gegensatz zu der glatten Beschaffenheit der Haut um diesen Punkt. Aber man sollte wirklich gelöst und ungehemmt sein. Anfangs funktionierte es nur zögerlich, mitlerweilen brauchts bei mir überhaupt nicht viel bis ich spritze... |-o Die Flüssigkeit ist transparent und riecht auch nicht nach Urin (ist also neutral) :=o x:)

JPoly Bl-ond

Gähn. Ich kann's auch nicht mehr lesen, dieses "Wie bring ich sie nur dazu".

Wenn hier ein Kerl schreiben würde, "Wie schaff ich es, dass die Titten meiner Freundin (28) noch wachsen?", dann würde sich der Rest der Forengemeinschaft ans Hirn fassen.

Jungs, findet euch damit ab, dass es nicht alle Frauen können - und gut is'!

Schon mal dran gedacht, dass die empfohlenen Techniken bei manchen Frauen eher das Gegenteil von sexueller Erregung bewirken könnten?!

... fast schon ungehobelte herumfuchtelei an den empfindlichsten Stellen der Frau und ein leichter Druck mit der flachen Hand auf dem Bauch auf Höhe der Blase.

Das würde ich persönlich als schmerzhaft und unangenehm empfinden - obwohl ich eher auf härteren Sex stehe und z.B. mit heftigen Stößen beim GV oder selbst mit leichten Schlägen auf den Po kein Problem habe.

Aber dieses Herumfuhrwerken und Fingerknöchel-Gestocher - und dann auch noch gezielter Druck auf die Blase... Nee, ich kann mir nicht vorstellen, was daran angenehm oder gar erregend sein soll. DAFÜR bin ich dann doch nicht masochistisch genug.

G"iua76

Ach vor allem, nicht zu spritzen hat auch seine Vorteile - bringt keine Sauerei in die Wohnung (Männer können ja noch etwas gezielter spritzen, aber manche Frau spritzt wirklich wortwörtlich durch die Gegend) ;-D

d^ieSa{nftxe

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH