» »

Hygiene

C6elinex25 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich würde gerne mal wissen wie das mit der Hygiene so ist vor allem bei Männer die unbeschnitten sind!?

Ich habe da schon die verschiedensten Erfahrungen gemacht.

Wie sie "darunter" riechen.

Der Geruch am Geschlechtsteil kann ja auch teilweise erregend sein.

Wie sieht Ihr das wo ist die Grenze oder nicht?

Celine

Antworten
m ad3x7


Hallo Celine

Für mich ist Hygiene recht wichtig, wobei man sie nicht überbewerten sollte. Schließlich hast du ja auch schon richtig angemerkt, dass ein gewisser geruch durchaus erregend sein kann.

Ich bin nicht beschnitten und halte es so, dass ich bei der täglichen Dusche mein Geschlechtteile, sehr ausgiebig wasche. Vorhaut zurück und den Eichelkranz sowohl mit Seife als auch viel Wasser waschen.

Ich hatte noch nie den Eindruck, dass eventueller Geruch meine Partnerin anekelt.

LG

mad

k!atzen0str eichlxer


Ich würde gerne mal wissen wie das mit der Hygiene so ist vor allem bei Männer die unbeschnitten sind!?

Warum hebst du speziell unbeschnittene Männer hervor?

Hast du den Eindruck, diese wären unhygienischer?

Wer sich regelmäßig und gründlich wäscht ist immer hygienisch, egal ob mit oder ohne Vorhaut.

Und ein beschnittener, aber ungewaschener Mann ist auch unhygienisch und riecht unangenehm.

C;elin e2x5


Unbeschnitten

Nein aber ein Mann der unbeschnitten ist riecht schneller als ein beschnittener Mann, so habe ich den Eindruck.

Celine

TBanjxa_


Hallo

Kann ich so nicht bestätigen. Ein beschnittener Penis riecht genauso schnell wie ein unbeschnittener. Kommt immer auf die Hygiene an.

Gruss Tanja

czou:rxts


Das kann ich auch nicht bestätigen. Duschen hilft gegen Gerüche ;-)

ASlt&espLedexr


das liegt nicht nur an der hygiene... der stoff der unterhose machts auch. baumwolle ist immer noch das beste, bei chemiefasern haben alle leute das prob das sie anfangen zu müffeln. durch den schweiss. und wenn ein mann viel schwitzt dann kommt es bei unbeschnuíttenen männern schneller zur "käseschmiere" was aber normal ist. unter der haut bleibt der schweiss länger sitzen, wenn da keine haut ist , ist der schweiss inner hose...mahct n kleinen unterschied,aber nur n kleinen. normal sollte mann nach dem duschen aber nicht richen!

mfg

HkWauzxi


@AltesLeder

Sorry, aber dem kann ich (aus Erfahrung) nicht unbedingt zustimmen. Staunässe zur Schweiß, der durch Baumwolle festgehalten wird, kann zu erheblich mehr Körpergeruch führen; wenigstens bei mir.

Ich habe die besten Erfahrungen mit Microfaserunterwäsche gemacht, über der Baumwollkleidung getragen wird. Dadurch erreicht man den selben Effekt wie bei Funktionsbekleidung...

BTW: Auch mir ist Hygiene sehr wichtig; brauche ich alleine frühs min. eine Stunde im Bad...

t{heboxne


@ HWauzi

Du brauchst ne Stunde im Bad ??? Was machst du du da? Spazierengehen? Bin da recht schnell wieder draußen. Trotz Duschen und allem möglichen.

Zum Thema: Bei normaler Körperpflege dürften eigentlich keine Gerüche oder ähnlichs entstehen, bei mir zumindst. Also Männer wascht euch schön und die Lady die ihr begehrt wird es euch danken.

Lg bone.

KEeuschh4eits2irtexl


mad37

Ich bin nicht beschnitten und halte es so, dass ich bei der täglichen Dusche mein Geschlechtteile, sehr ausgiebig wasche. Vorhaut zurück und den Eichelkranz sowohl mit Seife als auch viel Wasser waschen.

So habe ich das auch mal gemacht. Trotzdem bildete sich im Laufe des Tages immer mal wieder ein bisschen von diesem weisslichen Zeugs unter der Vorhaut.

Seitdem ich die Seife bzw. das Duschgel an den entsprechenden Stellen weglasse und nur noch mit klarem Wasser wasche, ist nichts dergleichen mehr aufgetreten. Selbst wenn ich nur einmal am Tag den Penis reinige, ist er immer schön sauber und frisch. Meine Bekleidung habe ich nicht umgestellt und auch an meinen Gewohnheiten bzw. Tätigkeiten hat sich nichts verändert. Es dürfte also rein an der Verwendung von Seife gelegen haben.

Viele Grüße

KG

Lke&onaxto


Also ich bin irgendwie schon ganz froh, beschnitten zu sein. Ich weiß ja jetzt nicht wie das bei unbeschnittenen Männern ist, aber wenn ich am morgen dusche, bin ich eigentlich auch noch am Abend recht "frisch" und es wäre mir nicht unangenehm, wenn meine Partnerin z.b. Oralsex macht.

Wie ist das denn bei euch Frauen...Fühlt ihr euch nach morgens duschen Abends noch frisch genug? Zu "normalem" Sex? Zu Oralsex?

vraniOglizettxa


Fühlt ihr euch nach morgens duschen Abends noch frisch genug? Zu "normalem" Sex? Zu Oralsex?

Ich dusche generell 2 Mal am Tag, so wie ich es schaffe, weil ich mich einfach wohler damit fühle.

Ich müffel zwar überhaupt nicht, aber für mich gehört eine Dusche zum Entspannen dazu, mir gehts besser wenn ich (er)frisch(t) aus der Dusche komme.

Ob aber nun 1x oder 2x geduscht :

Sex geht immer. ;-D

A|l~te=sLedexr


@HWauzi...dann bist du eine der wenigen aussnamen. normales polyester und polyamid usw, wird nach der produktion impregniert, gegen bakterien, da diese sich sehr gut darin halten. nach 2-4 mal waschen ist das meisst raus und somit haben bakterien freie bahn und genau darum fängt der schweiss normal an zu "stinken" egal wo nun, ob an den achseln oder sonnstwo wo geschwitzt wird. ich kann z.b nichtmal ne blse aus dem zeug anziehen. vieleicht ist es bei mikrofaser etwas anders,weil es ja aufgeraut wird. normale poly´s sind glatt! vieleicht macht das ja den unterschied :-)

mfg

aSlso-Birge.ndwxie


also ich finde, daß männer allesamt eher an den eiern müffeln. und ich habe so das gefühl, das die das oft nicht wissen.

eine freundin von mir sagt, sie könnte kotzkrämpfe bekommen, wenn sie da ran soll und er die eier nicht gewaschen hat. sie schickt ihn jetzt immer duschen vor dem sex, da sie sich nicht traut, es ihm zu sagen und er anscheinend lediglich seinen pimmel über das waschbecken vorher gehangen hat.

ich bin da etwas freimütiger. wenn mir was nicht gut genug riecht, um es in den mund zu nehmen, dann sag ich das meinem freund. er wäscht sich meist auch von selbst noch einmal, wenn er einen schönen blowjob haben möchte.

das mache ich genauso und auch auf jeden fall mit seife.

wenn ich mich morgens wasche, dann würde ich mich abends nicht lecken lassen. außer, wenn mein mann darauf stehen würde, was ich auch irgendwie reizvoll fände. dem ist aber nicht so, was ich auch verstehen kann.

eine muschi mit 30 riecht auch abends schon etwas anders als noch mit 18, leider.

also: sack waschen- extremst wichtig

liebe grüße

kvatvze?nstr\e'ichtler


Ich dusche generell 2 Mal am Tag, so wie ich es schaffe, weil ich mich einfach wohler damit fühle.

Wenn du dich dabei wohl fühlst, ok.

Aber ich finde, das muß nicht unbedingt sein, denn zu häufiges Duschen trocknet doch auch irgendwie die Haut sehr aus.

also ich finde, daß männer allesamt eher an den eiern müffeln. und ich habe so das gefühl, das die das oft nicht wissen.

eine freundin von mir sagt, sie könnte kotzkrämpfe bekommen, wenn sie da ran soll und er die eier nicht gewaschen hat.

Also das hör ich ja jetzt wirklich zu ersten Mal.

Wieso denn an den Eiern?? Die "Eier" selbst (oder auch Hoden genannt) liegen ja IM Hodensack und die kann er ja gar nicht waschen. Die können auch nicht stinken bzw. da kann man auch gar nicht ran zum riechen. Allerdings kann es schon sein, daß wenn ein Mann einen großen und faltigen Hodensack hat, er dort ja auch schwitzt und sich in diesen Falten der Schweiß ablagert, was dann nach einiger Zeit sicher auch mal anfangen kann zu stinken.

Das meint deine Freundin wahrscheinlich. Aber überall dort, wo es Hautfalten gibt und Schweiß im Spiel ist, dort fängt es irgendwann man an zu stinken. Ein Mann, der deshalb meint, er bräuchte nur seinne Penis waschen und den restlichen Intimbereich außen herum nicht, der macht eindeutig einen Fehler.

eine muschi mit 30 riecht auch abends schon etwas anders als noch mit 18, leider.

Das kapier ich jetzt nun aber wirklich nicht. Kannst du mir irgendwie erklären, wie du das meinst?

Was soll denn das bitte für einen Einfluss auf den Geruch einer Muschi haben, ob die Frau nun 18 oder 30 ist? Klar, ein kleines Mädchen riecht "da unten" sicher nicht so intensiv wie eine erwachsene Frau. Die hat ja auch noch keine Monatsblutung, Schamhaare ect.

Aber ob nun 18 oder 30, beides ist biologisch gesehen "erwachsen".

Und wenn sich eine 18-jährige nicht wäscht, dann stinkt sie genauso wie eine 30-jährige, die sich nicht wäscht. Warum sollte sich der Geruch verändern bzw. stärker werden, wenn man älter wird?

Ich hatte sowohl schon wesentlich jüngere als auch schon etwas reifere Frauen im Bett und konnte da keine markanten Geruchsunterschiede feststellen. Nur zwischen "gewaschen" und "ungewaschen" konnte ich unterscheiden. Aber nicht zwischen jung und alt.

Ich kann auch nicht behaupten, daß sich der Geruch meines Penis in den letzten 10 Jahren verändert hätte bzw. intensiver geworden wäre. Von daher klingt das für mich schon irgendwie sehr seltsam.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH