» »

Sex- das Gefühl der Frauen

vJiel4DCANK hat die Diskussion gestartet


eine weitere Frage, die jetzt aber an die Damen gerichtet ist, lautet wie folgt: (falls Mann auch Ahnung hat, gerne Beitrag erwünscht)

das ist ja so, dass die sexuell empfinlichste/erregendste Stell des weiblichen Gechlechtsorgans doch der Kitzler ist - sehe ich das richtig?

so, beim sex dringt der mann aber doch in die Öffnung ein, die etwas unter dem Kitzler liegt und so weit ich denke, die öffnung selbst doch nicht so eine erregende Stelle für die Frau ist, wie die Stimulation des Kitzlers. - oder?

Wie kommt es dann, dass der GV auch die Frau erregt, obwohl der Penis seine "Aufmerksamkeit" doch nicht dem Kitzler schenkt?

*bitte um Erleuchtung meines Unwissens*

Antworten
mSarshm8alloOw83


weiss nicht...

...so wie ich herausgefunden habe ist die Erogene Zone der frau nicht auf einen einzigen Punkt beschränkt(wie bei den meisten Männern) sondern über den ganzen verdammten Körper! zum Beispiel werden manche sehr erregt und feucht, wenn man(n) sie mit so vielen Fingern und so unterschiedlich wie möglich am Rücken streichelt. Ein Mann - Ich eingeschlossen - kann so was kaum verstehen. Die meisten Erogenen Zonen habe ich entdeckt an:

- zwischen Nacken und Ohr

- Rücken!!!

- Füsse

- innenseite der Schenkel

- Küsse auf die Augenlider

- Kräftige und bestimmte Handgriffe an Hüften und Po

- Schaft zwischen Anus und Vagina!!!

Das empfinden der Weiblichen Sexualität ist aber, so glaube ich, dann am höchsten, wenn sie sich sicher und geborgen vorkommt und vergessen kann, wie Ihr Make-Up sitzt...der Schwanz spielt dabei nur eine sekundäre Rolle!

b$iondjaital\ianVax86


Also ich als Frau muss sagen es gibt bei mir mehrere...

L/ikeah-urri(cFane


das ist ja so, dass die sexuell empfinlichste/erregendste Stell des weiblichen Gechlechtsorgans doch der Kitzler ist - sehe ich das richtig?

völlig richtig. Die Klit ist nur für die Lust/den O der Frau da. Sie hat keine andere Funktion.

so, beim sex dringt der mann aber doch in die Öffnung ein, die etwas unter dem Kitzler liegt und so weit ich denke, die öffnung selbst doch nicht so eine erregende Stelle für die Frau ist, wie die Stimulation des Kitzlers. - oder?

ob und wie erregend die Öffnung/der Eingang ist, variiert natürlich von Frau zu Frau.

Tatsache ist aber: Ohne mehr oder weniger direkte, mehr oder weniger ausdauernde Stimulans der Klit (also höher) kommt kaum eine Frau.

Jetzt kann man dem natürlich durch diverse Techniken beim eigentlichen GV abhelfen, das geläufigste ist wohl die zusätzliche Handstimulans, oder man wählt die Reiterstellung, bei der die Frau sich durch Eigenbewegung auf dem Mann so selbst stimulieren kann, wie sie es braucht.

Wie kommt es dann, dass der GV auch die Frau erregt, obwohl der Penis seine "Aufmerksamkeit" doch nicht dem Kitzler schenkt?

bedenke zweierlei: Erregung und Orgasmus ist ein Unterschied. Erregung geht auf vielerlei Art und Weise, und auch das ist individuell verschieden. Kommen geht jedoch bei den weitaus meisten Frauen nur mit Klitstimulans.

Zweitens: Das, was man äusserlich erkennen kann, ist nur die Spitze des Eisberges. Die Klit geht tief ins Gewebe der Frau, Nervenenden reichen weit ins Becken, der sog. Gpunkt soll (?) ein Ausläufer davon sein, und es gibt in der Vagina noch unterschiedliche andere, für sex. Erregung bzw. den O maßgebliche Punkte, Nervenenden der Klit.

Ausprobieren, was gefällt, heißt hier die Devise.

AHdon\is82


Ganz wichtig:

der Nacken einer Frau ist auch sehr empfindlich. Ob man diesen allerdings bis zum Höhepunkt stimulieren kann weis ich net

mdars5hmXalloxw83


Höhepunkt

Der unterschied von der Frau zum Mann ist doch der, dass Frauen in den meisten Fällen nur zum Höhepunkt gelangen können wenn man viele stellen ihres Körpers berücksichtigt und sie langsam darauf vorbereitet... Der mann ist daher wesentlich einfacher gestrickt ;-D

der Nacken einer Frau ist auch sehr empfindlich. Ob man diesen allerdings bis zum Höhepunkt stimulieren kann weis ich net

Der Höhepunkt ist glaube ich nur durch ne nakenmassage ausgeschlossen. Meine Freundin hat nen ex, der hat sie immer nur am nacken gesteichelt. Sie hatte wunde stellen im Nackenbereich nach 3 Monaten Beziehung :-o

bNiondQa+itaKlxianHa86


marshmallow das glaub ich doch nicht, Narben in nacken weil ihr Freund zärtlich und leib zu ihr war! Ich persönlich werd sorry den Ausdruck scharf wenn man mir beim hals ganz zärtlich küsst...

Nur manche Männer verstehen das falsch und schlecken dich beim Hals ab wie ein Hund, das ist dann weniger schön..

FOrucqhtbarkeits=göttixn


hmm... interessante diskussion... ich versuche mir dazu mal etwas einzufallen und wie ich mein gefühl am besten beschrieben kann... ich werde versuche euch morgen bericht zu erstatten... schließlich ist das empfinden der frau nicht mal eben mit ein paar sätzen beschrieben... :-)

Lailgia0nG


das ist ja so, dass die sexuell empfinlichste/erregendste Stell des weiblichen Gechlechtsorgans doch der Kitzler ist - sehe ich das richtig?

Ist nicht bei jeder Frau so. :-)

Für mich ist (ausser bei oral natürlich) der G-Punkt viel wichtiger und meine G-Punkt Orgasmen sind auch viel intensiver als die klitoralen. Multiple Orgasmen bekomme ich auch nur von G-Punkt Stimulation.

Wenn's ein Kerl richtig anstellt, kann ich auch durch Stimulation meiner Brustwarzen zum Höherpunkt kommen, ist aber eher selten.

bNionzda^itali9ana86


Lilian ich bin da auch eher so wie du reagier beim G-Punkt, ich komm dann zum Orgasmus wenn einer mit seinen Fingern gut umgehen kann... |-o

zYuppxa


so, beim sex dringt der mann aber doch in die Öffnung ein, die etwas unter dem Kitzler liegt und so weit ich denke, die öffnung selbst doch nicht so eine erregende Stelle für die Frau ist, wie die Stimulation des Kitzlers. - oder?

ich spüre häufig auch eine klitorisstimulation, während der Penetration. Auch wenn der Penis weiter unten eindringt, wird ja durch sein Umfang, dass umliegende Gewebe auch etwas "zusammengedrückt" und je nach Stellung, kann der Penis dann auch gleichzeitig an der Klitoris reiben...

SRuzi3eQ


Marshmallow

Das empfinden der Weiblichen Sexualität ist aber, so glaube ich, dann am höchsten, wenn sie sich sicher und geborgen vorkommt und vergessen kann, wie Ihr Make-Up sitzt... der Schwanz spielt dabei nur eine sekundäre Rolle!

was für eine tolle Erkenntnis für so einen jungen Mann

:)^

Hut ab

Ffruc3htbar/keiVtsgötxtin


finde ich auch klasse^^

Diesir=eless


Die Ur-natürlichste aller Stellungen ist doch von hinten und wenn dann der Hodensack beim hin und her schön an die Klitoris klatscht, wird diese auch stimuliert. Die Natur hat sich ihren Teil schon dabei gedacht.

D%ragoEndrream


Also, ich stimme Marshmallow beim beschreiben der erogenen Zonen vollkommen zu x:) x:)

Eine wunderschöne Rückenmassage mit Küssen und so ist einfach traumhaft und trägt einen großen Teil zu Fallenlassen bei.

Auch die Ohren - Mein Freund hat es einmal geschafft, mich allein mit der Stimulation an den Ohren zum Kommen zu bringen... x:) |-o

Und ich kann gar nicht kommen bei französisch oder Handstimulation, mir geht es da wie Lilan - Der G-Punkt bringt mich da viel weiter :-)

Demnach denke ich, wird ersichtlich, dass jede Frau da anders ist und man es nicht verallgemeinern kann :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH