» »

Erektion - wo kommt das Blut her?

Z&ora X85 hat die Diskussion gestartet


Bei der Erektion des besten Stücks des Mannes wird ja sehr viel Blut in die Schwellkörper "gepumpt". Wo kommt das Blut her und fehlt es den Jungs dann nicht an anderer Stelle?

Antworten
FkTolm


1. theoretisch hätte es genug Blut.

2. Es kursieren Gerüchte das während einer Errektion das Hirn nicht so intensiv durchblutet ist :=o

h}o8nu6x9


...lass deinen freund mal das kleine ein-mal-eins aufsagen, während du ihm einen bläst..!! ;-)

wenn er es schafft, kommt es nicht aus dem gehirn... ;-D

A;ltessLexder


das blu kommt aus dem körper, heisst das dem körper etwas blut fehlt. das ist aber von der natur so gewollt,denn somit denkt ein mann nicht beim sex*lach*... ne aber mal ernstahft, es ist so das du ja nur ne gewisse menge blut in deinem kreislaufsystem hast und davon sammelt sich ein teil in den schwellkörpern. wenn ein mann einen penis von weit über 20 cm hat,kannst du aber davon ausgehen das das teil nicht ganz hart wird.. denk mal an das typische beispiel von den schwarzen,die mit übermass abgelichtet werden. soviel blut kann der körper nicht abgeben,denn dann würde der mann umkippen!...

wer weiss vieleicht kommt der spruch...der denkt mit seinem "penis".... wirklich daher und stimmt...

mfg

S#lnappyZ-Squitrrxel


Tjo was soll ma dazu noch sagen ;-) Jaja, das fehlt voll und Mann schaltet das logische Denken aus :-p

Aber nachdem man ohnehin genug Blut hat und beim Spenden davon auch nicht in einen Lobotomie-Zustand verfällt, glaube ich nicht dass es gefährlich ist, seine Schwellkörper mit Blut zu füllen!

Zudem wird beim Trainieren oder Laufen auch Blut in die Muskeln gepumpt um die Leistung zu vollbringen - das ist nichts anderes im Prinzip.

FCa+raxka


Wenn man bedenkt, dass die meisten Männer* beim Blutspenden recht problemlos 500 ml Blut abgeben können, ohne zusammenzuklappen und man sich dann wieder überlegt, dass selbst ein großer Penis nicht so viel Blut braucht, dürfte recht klar sein, dass das für den Körper kein Problem ist.

*Ich spreche hier absichtlich von Männern, weil es beim Blutspenden doch größere Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt.

Zqora/ 85


@FTom

die geringere Durchblutung des Gehirns könnte ja auch dazu beitragen, das Mann den Ratio "abschaltet" und er sich mit seinem Freund nur noch aufs Wesentliche konzentriert. Ist doch geil.

a[nnar?ettxo


Na, es kommt von ganz oben, vom Kopf!!

;-D

F^DAxU


Wie sagt Mario Barth? Zaffff Allet klar Chef will pimern ich hab pause :-)

nGickeulb*rill


bei uns gibts einen spruch ...

.... wenn der schwanz steht, steht das hirn auch ...

was schließen wir daraus: das blut fehlt im hirn *lach*

dürfte aber nur bei männern signifikant sein, die es auf >= 20 cm bringen. da fall ich zum glück nicht darunter.

NVad`muc


Dann müsste ja beim Orgi...

eine Delle im Kopf zu sehen sein!;-D

LG

Nadja

FaDAxU


eine Delle im Kopf zu sehen sein

Das nicht, aber ich werde Schneeweis :=o :=o

S!epp}elM1C0k


männer mit nem riesigem schwanz würden sicher nich umkippen, wenn er pralle hart werden würde. beim blutspenden kippen leute auch nich um... und nen schwanz, der ca 500ml blut fasst, will ICH erst nochma irgendwo sehen...... ^^

bei zu riesigen schwänzen mangelt es denke ich einfach am blutdruck. ansonsten wie gesagt... das fällt kein bisschen auf, wenn dem restlichen körper vllt 80ml oder so entzogen werdn... und viel mehr wird der durchschnittspenis nich fassen....

nCickeMl/bri/lxl


das glaub ich auch

DYadIezSw|arxn


man darf auch nicht vergessen, dass der nicht aufgepustet wird, wie eine Wasserbombe oder so. Selbst das eh schon nicht sooo große Volumen eines Schwanzes ist noch nichtmal die Menge an blut, die dazu muss.

Die Schwellkörper sehen von innen so ähnlich aus wie Schwämme. Die wirkliche Menge an Blut die reinmuss, selbst um einen extrewm großen Schwanz zu beliefern, reichen nichtmal annähernd an die Mengen beim Bltspenden heran.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH