» »

Hilfe! Penis nie nicht richtig steif, n bissl fehlt immer. . .

MtandRolinxe86


@ Jigsaw5

Ich denk mal ich kann zu 100% sicher sagen dass es NICHT an dir liegt!

Ich hab auch schon in Pornos gesehen dass der Schwanz nicht wirklich hart wurde! Da wars auch kein Zufall sondern einfach anatomisch bedingt, sonst hätten sie die Szene nochmal gedreht, da bin ich mir sicher

...das beruhigt mich zumindest ein bisschen... Danke!@:)

Ob damit Erkrankungen zu tun haben können weiß ich nicht, hast du nur Angst davor oder gibts sowas tatsächlich?! Also ist es darauf zurückzuführen?!

Eben hat Omar43 geschrieben...

Erektionsstörungen könnten es sein. Dazu kannst du dich hier

[[http://www.urologenportal.de/erektionsstoerungen.html]]

"schlaumachen".

Ich habe da mal nachgelesen und da steht: "Eine Erektionsstörung kann als Folge einer anderen Gesundheitsstörung, z. B. einer Zuckererkrankung oder eines Bluthochdrucks, auftreten."

...auf irgendeiner anderen Seite stand auch was von Herz- Kreislaufproblemen...

Mache mir ein bisschen Sorgen, da er schon seit wir uns kennen nur Stress auf der Arbeit hat. Er hat einfach viel zu viel zu tun, macht nur Überstunden und der Chef macht auch Ärger... Er ist momentan sehr unzufrieden mit der Situation.

Vielleicht ist da ja auch der Grund dafür... :-/

Oder es ist eben einfach anatomisch bedingt.

Ich glaube ich werde das wohl einfach so hinnehmen - ihn darauf anzusprechen traue ich mich sowieso nicht. :-(

MCandoli0n$e86


@ tong

...würde ich mal zum Urologen gehen...

Ihn scheint es ja anscheinend nicht zu stören... habe halt nicht mit ihm darüber gesprochen...

Wenn du der Mann von sich aus zum Urologen geht, okay. Aber was würdest du sagen, wenn deine Freundin dich darauf anspricht, warum dein Penis nicht so richtig hart wird?? ???

Da wärst du bestimmt nicht begeistert, wohl eher gekränkt...

Ich wüsste eben keine Formulierung die ihm schmeichelt. Er wird sich doch sicher dann fragen "ist 'er' ihr nicht hart genug "

Kannst ja wohl kaum sagen "Du Schatz, is deiner immer nur halbsteif? Das find ich nämlich echt super..."

Kommt bissl unglaubwürdig rüber würd ich mal sagen :/

...damit hat Jigsaw5 ja wohl recht...

SWchnuxffi77


Ja,aber wenn es die Qualität des Sex´beeinflusst....Wenn ihr ein paar seid und schon länger zusammen seid,hat man doch so viel vertrauen um offen darüber reden zu können ;-)

Mhandolixne86


@ Schnuffi77

Ja,aber wenn es die Qualität des Sex´beeinflusst...

Mhhh, wie soll ich das jetzt erklären... :-/ Der Sex mit ihm ist eigentlich wirklich gut, nur dass manche Stellungen bei einem relativ weichen Penis nicht wirklich gut funktionieren, da rutscht "er" halt leicht mal raus. ...insofern beeinflusst es die Qualität schon...

Das blöde ist auch, ich weiß nie, ob ich loslegen kann oder eben noch nicht. Kann mich ja schlecht auf ihn setzen wenn er noch schlapp ist... klar sieht man einen Unterschied, aber es verunsichert einfach ein bisschen. :-(

Wenn ihr ein paar seid und schon länger zusammen seid, hat man doch so viel vertrauen um offen darüber reden zu können

Also wir sind schon ein Paar, allerdings gerade mal gut 5 Monate... Ich habe einfach Angst ihn zu verletzen wenn ich ihn darauf anspreche. Vermutlich würde ich mir die Zunge brechen weil ich nicht wüsste wie ich es formulieren sollte. ;-)

Positiv kann man das ja nicht ausdrücken und ich will nicht das er denkt, dass er mir in irgendeiner Weise nicht "genügt"...

Mhhhh, schwirig... :-/

Tfh^eMaxn


Wie alt ist er?

- in diesem Zustand, je jünger er ist, desto mehr Probleme er hat. Stress im Job macht einem auf Dauer krank -> Urlaub , oder kurze Wellnessstrip, oder Sauna am WE machen. Wenn das nicht hilft, muss man anderen Job suchen.

- mach weniger Sport und investiere mehr Zeit für Kochen und Ernährung.

tXonxg


@Mandoline

Wenn du der Mann von sich aus zum Urologen geht, okay. Aber was würdest du sagen, wenn deine Freundin dich darauf anspricht, warum dein Penis nicht so richtig hart wird??

Da wärst du bestimmt nicht begeistert, wohl eher gekränkt...

Wer solls denn sonst machen? Gekränkt wär ich bestimmt nicht - ich würde der Sache schon im Interesse von uns beiden auf den Grund gehen wollen. Es kann vorkommen, das er nicht richtig hart wird - aber bei dauernd würde ich mir schon selbst Sorgen machen.

Klar sollte man nicht die Keule a´la: "Was hast du für ne Nudel - geh mal zum Doc" rausholen. Männer sind bei solchen Geschichten vielleicht etwas "schämiger" - wenns einer Frau in der Muschel beim Sex piekt, wär die bestimmt fixer beim FA :=o

MQandjol#ine8x6


@ TheMan

Wie alt ist er?

Er ist 27.

- in diesem Zustand, je jünger er ist, desto mehr Probleme er hat. Stress im Job macht einem auf Dauer krank -> Urlaub, oder kurze Wellnessstrip, oder Sauna am WE machen. Wenn das nicht hilft, muss man anderen Job suchen.

Wenn wir uns sehen bemühe mich schon immer ihm am am Wochenende (Wochenendbeziehung) einen Ausgleich für seinen ganzen Stress zu bieten... Wir fahren schonmal mit dem Hund zum See und sehr oft massiere ich ihn abends noch schön. :)^

Deine Vorschläge mit der Sauna und diese kurzen Wellnestripps finde ich richtig gut - danke.

Das Problem ist nur, mein Freund meint immer am Wochenende noch wer weiß was alles machen zu müssen. Zum Beispiel 400km bis zu seinem besten Freund fahren, in die 100km entfernte Disco oder so. Er hat in der Woche stress, möchte am WE aber nicht nur "rumhängen" sondern irgendwas unternehmen. Da ist es mit der Erholung immer etwas schlecht. ;-)

Das mit der Sauna werden wir aber mal machen, das hatte er schonmal gesagt, dass er das eine Zeit lang immer sehr gerne gemacht hat... dann bekomme ich ihn bestimmt mit... :-D

- mach weniger Sport und investiere mehr Zeit für Kochen und Ernährung.

Sein Sport ist ihm wichtig und noch ein kleiner Nebenverdienst, das wird er nicht einstellen!!!

Und ZEIT ist mal etwas was er sich nicht nimmt, zumindest nicht fürs gesunde Kochen/ Essen - da kann ich ihn einfach nicht vom Gegenteil übergzeugen, habe das schon einige Male versucht.

Am Wochenende koche ich uns immer was leckeres, aber die Woch über isst er das, was er zwischen die Finger bekommt... :-/ ...schlimm...

MwandoliOne86


@ tong

Wer solls denn sonst machen?

Mhhh, ja... Recht hast du... Finde es totzdem schwierig. :-/

Wir sind ja auch gerade mal kanpp 6 Monate zusammen(Wochenendbeziehung), da ist man da vielleicht noch ein bisschen zurückhaltender was solche Themen angeht. :=o

Klar sollte man nicht die Keule a´la: "Was hast du für ne Nudel - geh mal zum Doc" rausholen.

Nee, also so unsensibel bin ich nun wirklich nicht!!! Ich würde mir aber vermutlich die Zunge dabei brechen eine halbwegs gute Formulierung für dies - bei Männern - heikle Thema zu finden. ;-)

Zudem habe ich schon immer das Gefühl, dass er nicht gerne über solche Themen so in Richtung Sex (Vorlieben etc.) spricht. Ich bin da ein wirklich sehr offener Mensch, rede da auch mit Freunden über gewisse Dinge, wüsste nicht warum man(n) bzw. ich mich da schämen sollte! Mein Freund hingegen hat damit glaube ich schon ein kleines Problem... :-/

Vielleicht ist das ja auch aus dem Grund, dass er WEIß das das was nicht 100% bei ihm funktioniert... Hört sich jetzt etwas gemein an - so ist es aber echt nicht gemeint!!!

Männer sind bei solchen Geschichten vielleicht etwas "schämiger" - wenns einer Frau in der Muschel beim Sex piekt, wär die bestimmt fixer beim FA

Ja, ja, ihr Männer... ;-)

Da kann ich wirklich nur zustimmen, ich in der Situation wäre schon beim Doc... sicher ist sicher...

J\igCsawx5


Vielleicht könntest du ihn auch so ansprechen mit dem Hintergrund dass du dir Sorgen um seine Gesundheit machst!

Ich würds aber NICHT beim Sex machen sonst assoziiert er es denk ich mal erst Recht auf das was ich oben gemeint hab.

Kannst ihm ja erzählen dass du beim rumsurfen ein Artikel über Bluthochdruck usw gelesen hast und bei den Symptomen dabei stand dass es sich so äußern kann das der Penis nicht komplett steif wird.

Ich glaube das kommt zumindest etwas schonender rüber als wenn du bei/nach dem Ficken ihn darauf ansprichst. Ich würd vielleicht das Gespräch beginnen mit "Du Schatz, ich mach mir Sorgen um dich..." "weil ich zufällig was gelesen habe..." usw

SEchanuffxi77


Nu 5 Monate is ja schon einiges und wenn man sich nur am WE sieht,ist es umso intensiver.Ich kenn das selber.Frag ihn einfach und direkt,am besten beim Fernsehen.Ob das immer schon so war und woher das kommt.Ich denke mit 27 Jahren kann man offen über sowas reden.Selber kostet es einiges an überwindung.Mit meinem Liebsten hatte ich auch so ein ähnliches "Problem".Ich fands selber iwie peinlich zu fragen,wir haben darüber geredet und er hat sich einen Termin beim Urologen geholt.Männer denken da etwas anders und vielleicht denkt er sich "Es ist alles in Ordnung-sie stört es ja nicht.Warum also was verändern?"

b-arbiWe^ - 1x990


mandoline ich kann dich soooo gut verstehen!!! Bei meinem freund ist es nicht anders.... nie wird er 100% hart und dauernd flutscht er aus mir rauß und wir brechen ab.... das ist so deprimierend, weil sonst eigentlich alles super läuft :°( ich weiß nicht was ich tun solll....

irgend wie will ich ihn drauf ansprechen, vllt liegt es ja an mir? Das hab ich mir auch schon überlegt... diese sache zieht mich voll runter.... ich denke mir die ganze zeit er findet mich nicht attraktiv genug.... obwohl dasss auch eigentlich nicht sein kann, da er mir monate hinterher gelaufen ist usw.... ooh ich bin so verzweifelt.......

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH