» »

Wieviele Sexualpartner sind "okay"?

dKie klei6ne maxus hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe heute mit einer Freundin über das Thema: Wieviele Typen sind normal? Und ab wann ist man eine Schlampe? geredet.

Ich bin 17 Jahre alt und habe schon mit 7 Typen geschlafen. Meine Freundin ist genauso alt und hatte 6. Mein Exfreund ist 18 und hatte 11 Mädchen...

Das kommt mir soviel vor...Wieviele Sexualpartner hattet ihr? Und wie alt seid ihr?

(Nur ma so Interesse-halber ;-))

Liebe Grüße

Antworten
R-ismtrextto


Die Suchfunktion

hätte geholfen :=o

Web Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 188 aus [[http://med1.de]] für wieviele Sexpartner . (0,26 Sekunden)

powered by

Wie viele Sexpartner hattet ihr bis jetzt? - Forum @med1Wie viele Sexpartner hattet ihr bis jetzt? Hallo mich würde die o.g. Frage interessieren... Oder zählt man sowas gar nicht mit ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/164285/]] - Ähnliche Seiten

@ Frauen:

Wieviele Sexpartner bis jetzt? - Forum @med1Ob man langweilig ist, hat nichts mit der Anzahl der Sexpartner zu tun. Du kannst mit einem Partner alles erleben, oder mit 30 verschiedenen die ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/151871/2/]] - Ähnliche Seiten

Wieviele Sexpartner hattet ihr? - Forum @med1wieviele Sexpartner hattet ihr bis jetzt? Also seit eurem 1. Mal? Ich hatte in 5 Jahren 12 Girls und einen Boy. (Besoffen... ) Findet ihr das zu viel? ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/89069/1/]] - Ähnliche Seiten

Wieviele Sexpartner? - Forum @med1Bin nicht darauf aus viele Sexpartner in meinem Leben zu haben. Warum? ... hmm.. ob ich stolz auf meine vielen sexpartner bin? -definitiv NEIN! ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/169253/4/]] - Ähnliche Seiten

@ Frauen:

Wieviele Sexpartner bis jetzt? - Forum @med1Aber wenn man schlechte Sexpartner auf Dauer hatte, hat man erst keine Lust mehr und dann dreht man voll auf und will alles und ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/151871/6/]] - Ähnliche Seiten

Wieviele Sexpartner? - Forum @med1Mich würde einmal interessieren, wieviele Sexpartner ihr hattet (also mit denen ihr Geschlechtsverkehr, Oralverkehr oder Analverkehr hattet; FUMMELN ZÄHLT ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/169253/1/]] - Ähnliche Seiten

@ Frauen:

Wieviele Sexpartner bis jetzt? - Forum @med1Zur Anzahl möchte ich sagen: ich weiß nicht wie viele Mänenr/Frauen es insgesamt waren, ... Übrigens die mit "nur" 2 Sexpartnern auch nicht. ...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/151871/5/]] - Ähnliche Seiten

j|en1{99x0


17 Jahre

2 Jungen

dabei muss ich sagen dass das mit dem 1.Typen ein Versehen&mein 1.mal war (ja...Versehen klingt komisch,ist aber so ;-D )

und jetzt? was kann man darüber für eine Aussage machen ?

Wieviele Typen sind normal?

ich würde sagen,diese Frage kann man schwer beantworten...was ist denn schon "normal" ? ;-)

Und ab wann ist man eine Schlampe?

ich finde,eine Schlampe ist man dann,wenn frau rücksichtslos mit jedem Jungen ins Bett steigt um ihren Spaß zu haben und dabei keine Grenzen einsieht.

mag sein dass 7 Typen für 17 Jahre schon relativ viel sind. (die meißten meiner Freundinnen sind noch Jungfrau,alle zwischen 16-17)

aber da ich dich nicht kenne weiß ich ja nich unter welchen Umständen das stattgefunden hat.

nur weil man viele Partner im Bett hatte,ist man doch noch lange keine Schlampe oder?ist doch situationsbedingt.

A)nn&amxia84


Puh, ich muss ehrlich sagen, dass ich es schon beinahe als Schlampe bezeichnen würde, wenn man mit 17 schon mit 7 Jungs geschlafen hat und auch wenn ein 18jähriger 11 Mädls hatte. Da gings ja wohl eindeutig um Bestätigungsuchen und Status nach dem Motto: "Schaut mal, wieviele auf mich stehen!" Find ich bedenklich.

Sucht euch lieber einen ordentlichen Partner und lernt mit dem richtigen Sex kennen. Mit diesem windigen Rumgev***** lernt man nicht, was Sex wirklich ausmacht.

Rhist8retto


Mit diesem windigen Rumgev***** lernt man nicht, was Sex wirklich ausmacht.

Das merken viele erste lang nach 30ig oder manche auch gar nie...

A{nznamixa84


Na, dann sollten wir es doch den 17jährigen gleich sagen oder :-D Partnerwechsel ist nicht wie Überraschungseier-Figuren-Sammeln nach dem Motto: Je mehr verschiedene, desto besser und wertvoller die Sammlung ;-D Das meinen leider viele...

ldatJifaXh72


Ich finde 7 mit 17 Jahren schon

beachtlich, willst du in dem Tempo weiter machen :-/ ?

Wo bist du dann mit 25 :-o

Qualität und Quantität................

Wonach suchst Du aus, oder lässt du dich einfach aussuchen?

Warum immer diese kurzlebigen Fickgeschichten , so mag der Sex vielleicht mal ganz gut gewesen sein , aber wirklich erfüllend ist so was meiner Meinung nach erst dann , wenn ich meinen Partner richtig kenne!er weiß wie ich ticke und umgekehrt, ich kann mich fallen lassen , da gibt es kein rumgedruckse sondern ein ansehen und verstehen was der andere von einem will1

Das ist für mich guter Sex, Harmonie , das erreiche ich nicht mit wildem rumpoppen

;-D

Klar ist man mit 17 absolut neugierig und möchte am liebsten alles auf einmal , aber bitte lass dir doch Zeit dabei, im übrigen kann ich mir nicht vorstellen das ein Junge der wirklich ernste Absichten hat , erbaut ist von so einem wildem gewechsel!

Auch wenn du mir böse bist , aber ja , du bist auf dem besten wege dahin , Dir diese Bezeichnung zu verdienen ;-)

Es soll aber Mädels geben die finden das erstrebenswert , ich hoffe du zählst dich nicht dazu

:-)

Lieben Gruß

P.S Frau kann ihre Wirkung auf das andere Geschlecht übrigens auch anders testen und genießen, das muss nicht zwangsläufig in der horizontalen enden , nur so als Tipp!

Agpridl66


Und ab wann ist man eine Schlampe?

wenn menschen mit einer anderen moralvorstellung dich als solche bezeichnen. :=o

Wieviele Typen sind normal?

normal oder unnormal,wer will/darf das beurteilen?

im grunde ist doch nur wichtig,was du als normal für dich ansiehst,oder?

die frage ist doch,warum jemand mit 17 jahren sieben oder acht männer hatte.

spaß an der sache?experimentierfreude?

oder eher die tatsache,daß man meint,mit anderen "mithalten" zu müssen oder weil man sonst als verklemmt gilt?

c+appucci`noxtante


deine Mailbox ist voll!

l0umQpi7x8


also ich denke auch, egal ob ein mädel mit 17 schon 7 hatte oder ein junge mit 18 mit 11 mädels sex hatte. beides sind schlampen. die gleiche zahl mit 25 wär dann langsam ok... aber immer noch hoch. ich hab bis 25 mit 5 mädels was gehabt und seit da dann halt nur mehr mit einer x:)

dass das bedürfnis da ist (bzw war) kann ich aber nicht abstreiten. hätte kein problem damit gehabt statt "nur" mit 5 mit 15 oder 25 mädels gepoppt zu haben. hätte kein schlechtes gewissen dabei. wobei ich es im nachinein als (zu) viele angesehen hätte.

Azpri+l6x6


beides sind schlampen

deiner meinung nach. ;-)

SDch3tzngr]rrm


Die Reihenfolge ist hier irgendwie falsch - erst mit vielen Typen ins Bett steigen, dann fragen, ob das "schlampig" ist? Wenn einem wirklich was dran liegt, sollte man darüber wohl vorher nachdenken. Oder dazu stehen.

Sonst ist es irgendwie, als ob man sich im freien Fall denkt, ob es wohl blöd war, von der Brücke zu springen...

Gn.#W. ;vonx Rue


April66

normal oder unnormal, wer will/darf das beurteilen?

Ich weiß zwar, dass es heutzutage nicht mehr angesagt ist, von normal oder unnormal zu sprechen, aber ein Durchschnitt lässt sich fast immer errechnen. Extreme Abweichungen nach unten oder oben würde ich dann - rein statistisch und ohne moralischen Beiklang - als nicht normal bezeichnen.

die kleine maus

Eine globale Sexumfrage, die von DUREX im Jahr 2004 durchgeführt wurde und an der sich 350.000 Menschen aus 41 Ländern beteiligt haben, besagt:

Deutsche haben pro Jahr durchschnittlich 6,3 unterschiedliche Sexualpartner. Der weltweite Durchschnitt liegt bei 10,5. Während jeder Fünfte bereits mehr als 10 Mal den Partner gewechselt hat, begnügte sich mehr als ein Viertel (27 %) mit einem Einzigen.

[[http://www.durex.com/de/assets/gss/gss2004result.pdf Quelle]]

S>taclky


@G.W. von Rue

Deutsche haben pro Jahr durchschnittlich 6,3 unterschiedliche Sexualpartner.

Das kann wohl nur ein Irrtum sein. Die Zahl bezieht sich doch sicherlich auf die gesamte Lebenszeit und nicht auf ein Jahr.

Das würde ja bedeuten, dass die Deutschen durchschnittlich alle zwei Monate mit einem anderen poppen.

GI.W. 0vo.n Ruxe


Stacky

Ohje, das »pro Jahr« gehört dort tatsächlich nicht hin |-o Hatte anfangs aus Versehen das »Wie oft Sex pro Jahr«-Ergebnis der Umfrage kopiert - daher dieser Fehler.

Danke für den Hinweis! @:) Es muss also heißen:

Deutsche haben durchschnittlich 6,3 unterschiedliche Sexualpartner.


Falls es interessiert, hier auch noch die Zahlen einer anderen Umfrage:

47 Prozent der deutschen Frauen sind alles andere als wechselhaft und haben im Laufe ihres Lebens nur ein bis fünf Sexpartner. Andere Frauen dagegen lieben die Abwechslung: So haben immerhin 28

Prozent der Frauen sexuelle Beziehungen mit sechs bis zehn Partnern und 16 Prozent sogar mit 11 bis 20.

[[http://www.click2day.com/Erotik/2005/sexpartner.php Quelle]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH