» »

Wieviele Sexualpartner sind "okay"?

l.ion-kqixng


I.O. sind so viele wie du für richtig hälst.

GF.Wy. >vonO xRue


April66

mir geht es darum, dass niemand ein du bist normal/unnormal als tatsache in den raum stellen sollte.

"in meinen augen bist du..." hört sich da doch schon ganz anders an.

Verstehe. Geht nicht aber auch: »Dein Sexualverhalten bewegt sich abseits der gängigen Norm«? @:) Einfach weil sich ein gewisser Durchschnitt ja ganz objektiv feststellen lässt.

Afprixl66


Dein Sexualverhalten bewegt sich abseits der gängigen Norm

@:) ;-)

Ggryüner K$aktxus


Leute, was issn eigentlich ein Sexualverhalten gemäß der Norm?

Männer mit einem Schwanz von 14,86cm Länge und 2,53cm Dicke?

Und Frauen mit einer Oberweite von 81,95cm?

Und die durchschnittliche Partnerzahl wäre dann 3,69?

Sakra....

Dann bin ich auch außerhalb der Norm :°(

Weder ist mein Schwanz 14,86cm lang, noch 2,53 cm dick.

Und wie zum Geier soll man auf 3,69 Partner kommen?

Mit der Norm ist's schon irgendwie kompliziert :-/ :-

G%.W. vo<n Rxue


Grüner Kaktus

Sakra...

Dann bin ich auch außerhalb der Norm :°(

Ist das per se denn schlimm?

qFuyx


Wie definiert ihr Schlampe. Und welche Bedeutung hat der Begriff dann, negativ, positiv, neutral?

Ich denke in der Generation vor uns reichte schon alles mehr als Ehemann oder Ehemänner (insofern der Vorgänger auch brav gestorben war und Frau keine Scheidung mitgemacht hat).

G1rüneWr Kaakxtus


G.W.

nö - ich hab mich schon irgendwie damit abgefunden etwas anders zu sein. Um ehrlich zu sein finde ich das sogar nett 8-) 8-) 8-)

Quyx,

Schlampe? Ist natürlich negativ besetzt. Benutze ich aber nicht. Ich kenne da ein paar Frauen, die vermutlich durchaus mit diesem Wort zu bezeichnen wären, da sie sexuell durchaus aktiv sind. Nur hätte ich selbst gerne mit diesen Frauen Sex (ok, die lassen mich alle nicht ran, aber das ist eine andere Geschichte). Und alleine schon weil ich's so gerne mit denen treiben würde, wäre ich ja selbst eine Schlampe (eine männliche halt).

Da ich aber selbst keine Schlampe sein will, nenne ich auch selbst niemanden so *:)

G`.W.$ von KRuxe


quxy

Wie definiert ihr Schlampe

Ich selbst verwende dieses Wort, wenn überhaupt, nicht sexuell konnotiert. Wenn es mir in den Sinn kommt, dann steht es für unordentlich, lotterhaft, nachlässig und ist dementsprechend negativ besetzt. Es bezieht sich aber, wie gesagt, eher auf eine chaotische Haushaltsführung o.ä.

Im sexuellen Kontext spreche ich - neutral - von promiskuitiven Menschen. Damit meine ich dann all jene, die nicht wenigstens seriell monogam leben bzw. ihre Sexualität nicht innerhalb einer Partnerschaft verwirklichen.

Bsian!catxa


Also für mich ist eine Schlampe das weibliche Pendant zum männlichen Held: Sie sieht toll aus, nimmt sich , was sie braucht, schert sich nicht darum, was andere von ihr denken und wird genau dafür bewundert.

wx85


bin 22 und hatte 2 sexualpartner... den einen hab ich immernoch ;-D

lkavtifahx72


Bewundern..........

schert sich nicht darum, was andere von ihr denken und wird genau dafür bewundert.

sicherlich nicht, warum?

Ich habe die Erfahrung gemacht , das eben solche Frauen in unserem Bekannten und Freundeskreis von den meisten, ob männlich oder weiblic

nicht

für voll genommen werden!

Sowas kann man nicht bewundern , das ist doch nun wirklich nicht erstrebenswert :-/

D!aronMvalAakian


bin 17 und hatte noch nie *:) hoffe ich bin keine männliche schlampe ;-)

D%a&ruxma


Ich poste einfach mal das, was ich in dem anderen Faden eben schon geschrieben hab.:

17 und bisher 2 ;-)

Den ersten davon über 1,5 Jahre [erst einjährige Beziehung, danach dann 'friends with benefits'], den anderen bisher her erst zweimal [Kumpel, keine Beziehung].

Und dann gabs noch einen, bei dem es fast so weit gekommen wäre, ich dann aber doch nicht wollte, also zählt der nicht. ;-)

ADll1+RxB


Na ja, da die Fragesteller den Begriff ja immer selber in den Mund nehmen und dann möglichst klare Antworten erwarten: Ja, nach den von Dir selbst offenbar angelegten Maßstäben finde ich, dass Du eine Schlampe bist. Und, hilft Dir das jetzt weiter?

ShoYuly_


17 und aufgehört zu zählen? Bin ich jetzt eine Schlampe? ^^

Es werden so knapp an die 30 ONS's gewesen sein und 6 verschiedene in einer Beziehung.

Ich sollte mein Leben überdenken :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH