» »

Freundin mag nicht mehr schlucken

hxerzja/llerIliebsxt


das mit dem nachdenken....

ist gut.....kann ja zur einsicht führen. aber ob das dann erstmal gewollt ist?

gSoagwirl


der eröffnungsbeitrag ist sicher nicht ganz gelungen formuliert, aber jetzt muß ich doch etwas zur verteidigung des FE sagen:

auch ich fände es sehr verletzend, wenn mein mann mir nach jahren sagt dass irgendetwas an unserem sex ihm noch nie spaß gemacht hat und er es nur mir zu liebe tut....das kriegt man doch nicht so schnell wieder aus seinem gedächtnis gestrichen - zumindest würde ich mir die frage stellen, was er mir sonst noch nur vorgemacht hat.

und eine beziehung einzugehen und gewisse spielarten mitzumachen nur um jemanden an sich zu binden und diese dinge dann später abzulehnen finde ich auch nicht die feine art.

schließlich testet man in dieser anfangsphase aus, ob man sexuell harmoniert.

lg,

b@jeelka


Ich weiss nicht ob ich den Rest des Lebens mit Ihr ohne Schlucken und Analsex auskomme..

der text reicht mir schon ob lüge oder nicht.

LPill~i_27


@DaGehtWas

naja, dein beitrag ist auch bei mir so ähnlich wie bei den anderen hier angekommen und auch wie die Zwergterroristin es hier beschrieben hat. und das sollte dir schon zu denken geben und solltest dir deine sichtweise mal kritisch betrachen.

sex sollte für beide spass machen und drum ist nur das okay, was beiden gefällt und sobald diese grenze überzogen wird und du egoistisch anfängst etwas von deiner freundin zu verlangen, was ihr womöglich auch noch weh tut oder sie zum ekeln bringt, bist du ein schlechter liebhaber.

sex baut u.a. auf vertrauen und rücksichtnahme, vor allem in einer beziehung. und dass deine freundin dir zu anfang eurer beziehung was vorgegaukelt hat, indem sie immer geschluckt hat, zeigt mir nur, wie wenig rücksicht DU auf IHRE wünsche bzw. vorstellungen gelegt hast. du hast sie anscheinend nicht mal gefragt, OB sie überhaupt dein sperma schlucken möchte, sondern hast gleich und sofort ihr in den mund gespritzt?! so gesehen, bist du nicht wirklich fair mit ihr umgegangen.

und stört es dich gar nicht, dass deine freundin die ganze zeit anscheindend etwas gemacht hat, was sie gar nicht wollte? ich würde mir echt scheiße vorkommen, wenn mein freund etwas tun würde, was mir gefallen, aber ihn ekeln würde..

und dir scheint es total egal zu sein ???

sorry, aber liebst du deine freundin überhaupt? wenn ich etwas egoistisch verlange, hat es mit liebe eigentlich wenig zu tun %-|

denk einfach mal drüber nach und rede vor allem mit deiner freundin über all die dinge, denn in dieser hinsicht habt ihr wohl zu wenig kommuniziert.

-4urm[el--L-


Hallo

@Zwergterroristin

Finde ich auch gut, was du da geschrieben hast!

und @Lilli: sehr wahr!! Solltest du dir mal Gedanken drüber machen, DaGehtWas.

Ich wollte noch von mir was sagen: Ich hab am Anfang auch das Sperma von meinem Freund geschluckt.. Erstmal, um auszuprobieren, wie es überhaupt schmeckt.. ja, es hat mir nicht soo gut geschmeckt.. Und nach kurzer Zeit hab ich ihn gefragt, ob es ihm was ausmachen würde, wenn ich es nicht schlucke, da die Konsistenz nicht so angenehm ist (irgendwie hängt nach dem Schlucken noch so ein Rest im Hals, der sich nicht runterschlucken lässt) und der Geschmack ist auch nicht soo toll..

Jetzt kommt er immer in meinem Mund und ich lasse das Sperma dann aus den Mundwinkeln auf seinen Bauch laufen und wische es dann mit einem Tempo ab (also ich greife nicht sofort nach den Tempos und wische es hektisch ab oder so.. nach kurzer Zeit eben, wenn er "ruhiger" geworden ist)

Das läuft ganz gut so.

Befriedigst du deine Freundin oral?

Achja, AV finde ich auch nicht soo toll, hab auch meinen Freund gefragt, ob er das sehr gerne praktizieren möchte.. und er hat gemeint, es macht ihm nichts aus keinen zu haben.

Sexleben kann man auch ohne die 2 Dinge abwechslungsreich gestalten..

Sex an anderen Orten als im Bett, Sextoys, verschiedene Stellungen..

Alles Gute!

DhalGeht5Was


@ goagirl

DU verstehst mich ! MEIN REDEN !!!!!

Ich befriedige sie nicht wirklich oral, höchstens beim Vorspiel lecken.

Sie mag viel lieber reiten und kommt immer vor mir.

Desweiteren habe ich sie nie gedrängt zu schlucken, sie hatte es bisher automatisch gemacht...

ZPwerg+terrvoxristin


äh...

Eingangspost:

ich habe sie dazu gedrängt weil sie gemerkt hat das ich Wert drauf lege

und heute:

Desweiteren habe ich sie nie gedrängt zu schlucken

Magst du mir das erklären? Ich versteh es grad nicht...

Zwergi *:)

K8amiGkaz\i05815


Vielleicht meinte er, dass er sie anfangs nicht dazu gedrängt hat?

Aber abgesehen davon:

Ich persönlich wäre auch sehr verletzt, wenn mein Partner mir nach 2 Jahren sagt, dass er dieses oder jenes eigentlich schon immer blöd/ekelig fand.

Allerdings würde es mich vor allem deshalb verletzen, weil ich anscheinend ein solches Bild vermittelt habe, dass man mir so etwas nicht von vornherein sagen kann.

Den Punkt fänd ich traurig, nicht dass er es nicht mehr machen möchte, und auch noch nie mochte.

Anscheinend hat sie sich ja nicht richtig getraut dir das vorher zu sagen. Hast du dich mal gefragt warum?

jCakkxi


Ich erklär es dir mal, zwergenterroristin ...

der Threadersteller hat sich dumm ausgedrückt, würde gern den Sex haben, den er bevorzugt und reagiert bevorzugt nur auf Threads, die ihn "verstehen".

Die Threads, die ihn kritisieren, ignoriert er. Schließlich will er ja nicht die Info dafür haben, dass er falsch liegt, sondern das seine Freundin die schlimme ist, die ihn nicht mehr ausreichend befriedigen will.

/Ironie ein

Soviel zum Geben und Nehmen in einer Beziehung. Du kriegst von mir einen Orgasmus und dafür musst du alles tun, was mir einen Orgasmus beschert, auch wenn du es nichgt magst ... ich kann meinen Orgasmus auch anders kriegen, aber das macht mir nicht so viel Spaß als wenn du schluckst ...

/Ironie aus

Oh mein Gott, bin ich heute wieder fies ...

D'aGeshtxWas


@ zwerg

Ich habe sie nie zum Schlucken gedrängt, sie hat es immer von sich aus getan...

Nun plötzlich tut sie es nicht mehr...(zitat:mochte es noch nie )!

Da sie merkte das ich nach wie vor berechtigten Wert darauf lege fühlt sie sich indirekt bedrängt - sie sagte daraufhin "dann mach ich es halt weiterin"

j)akk"i


berechtigten Wert?

Womit - meinst du - ist dieser Wert berechtigt? Gewohnheitsrecht?

Zdwer-gteruror$isti"n


Ich schrieb...

schon gestern:

Zitat:

Dennoch fühle ich mich hintergangen wenn sie am Anfang der Beziehung etwas vorgaukelt was nicht so ist!

DAS kann ich sogar n Stückchen nachvollziehen...

Fakt ist: sie mag nicht/nicht mehr/mochte nie... Was ist zu tun?

Es wird wohl schwer sein sie vom Gegenteil zu überzeugen (wenn nicht sogar unmöglich)...

Du wirst wohl damit leben müssen... Oder eben mit einer anderen Frau...

Zwergi *:)

chountDdpowxn


@ DaGehtWas

"berechtigten" Wert? Ich dreh fast durch.

Ist das ein Handelsabkommen? Oder ist das etwas, das den Beteiligten Spaß machne sollte?

Ich würde niemals etwas tun, woran ich kein Vergnügen hätte.

Wenn ich es ausprobieren würde und dann feststelle es liegt mir nicht, dann ist es an der Zeit es zu sagen.

Wenn ich schon einmal private Videos anschaue, auf denen junge Frauen einfach alles machen, ohne Freude daran zu haben - nur weil sie dann Anerkennung von dem Mann bekommen -, dann graust es mich.

Ich finde Deine Einstellung bedenklich.

D6aGehTtWaxs


Handelsabkommen = geben & nehmen

Berechtigt insofern das sie weiß das ich drauf stehe und es von ihr so gewohnt war - wer ändert denn plötzlich seine Marotten zum Negativen

Z>wergt?errori~stixn


hm...

wer ändert denn plötzlich seine Marotten zum Negativen

das kommt wohl auf die Sichtweise an...

Ich tats, wenn du meinen Ex-Mann fragen würdest...

Ich wollte plötzlich nicht mehr "im Dunkeln unter der Decke rauf, rein, raus, runter" sonder ganz ganz viele andere Dinge, mit denen er nicht "mithalten" konnte oder wollte... Das war für ihn auch negativ...

Zwergi *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH