» »

Wie kommt es zum Gangbang?

r<oade|o hat die Diskussion gestartet


Ich hab mal ne ganz dumme Frage? Ich höre immer wieder von Gangbangs, die angeblich sich einfach so ergeben ... Halt ich ja mal für ziemlich unwahrscheinlich. Also, dass sowas zu Weltrekordzwecke etc. organisiert wird hab ich ja inzwischen kapiert aber privat ??? Ist das bei euch schonmal vorgekommen?

Antworten
P[elz#TiQerchxen


Zu sowas kommt es nur mit einer Horde notgeiler Männer die bezahlen und ein paar verzweifelter Frauen die bezahlt werden.

Alles andere ist Wunschdenken.

raoad`eo


Das war auch meine Vermutung. Warum halten sich dann die Gerüchte so "standhaft". Alles Angabe?!

Skalamxe


Du schaust eindeutig zu viele Pornos...

LhikeahWurr{icaxne


Ergibt sich. In swingerclubs, zb.

mlarika Ustxern


sag auch mal: ja, sowas ergibt sich

aber ich denke eigentlich in 99%der fällen nur dann, wenn es von der frau ausgeht.

FxemAmAeFataule18


...außerdem müssten es Männer sein, die keine Probleme mit Körperkontakt mit Gleichgeschlechtlichen haben. Trifft wohl eher auf die Minderheit zu. Ich denke mal, die wahrscheinlichkeit, dass sich sowas einfach mal so ergibt is recht gering (aber was weis ich schon...) :-p :-p :-p

Rbist%retto


Ergibt sich. In swingerclubs, zb.

Ich war schon oft in Clubs, aber einen wirklichen GB mit 1-2 Frauen und 5 Männern pro Frau hab ich noch nie gesehen...

Meine bisher "speziellstes" Zuschaererlebnis waren 2 Frauen mit 1 Umschnalldildo und ein MMF bei dem der eine Mann dem anderen einen geblasen hat. Aber GB? Nein

RXistr1etto


Hätte eigentlich

wohl Zuschauererlebnisse heissen sollen |-o

s|haveYshave


Es passiert wirklich öfter als viele denken, und zwar nicht gegen Bezahlung (gibt es sicher auch). Ich habe in einem Club schon an einem Gangbang teilgenommen. Die Frauen waren wirklich alle "privat" und mit ihrem Mann da. Sie hatten einfach viel Spaß daran, ich übrigens auch. Es waren ca. 7 Frauen da und ca. 60 Männer, ging ganz schön ab.

A4nn;am6iax84


:-o 7 Frauen und 60 Männer? Das klingt spannend! Wirft aber auch ein paar Fragen auf, finde ich...

SNala2m!e


7 Frauen und 60 Männer...!!! :-/

Hoffentlich wird bei solchen Anlässen wenigstens für optimale Vehütung gesorgt (man weiss ja nie was die Leute für Krankheiten in sich tragen)... Ich kann mir selber überhaupt nicht vorstellen, was an einem Gangbang so reizvoll sein soll. Vor allem nicht dann, wenn man den eigenen Partner mit den anderen teilen muss, ich bin einfach zu eifersüchtig für solche Spielchen (vorausgesetzt man macht dabei mit Partner mit) :(v Und mit Wildfremden rumzuficken will ich auch sonst nicht, ob Gangbang oder One-Night-Stand... Ich sag mal das ist wohl Geschmackssache 8-)

F'eTmmeCFatrale18


Bin auch der Meinung von Salame, mit wildfremden Typen rumzumachen wär nix für mich. Würde mich dabei zu sehr als Sexobjekt fühlen. Lieber einen süßen Typen, auf den ich mich ganz und gar konzentrieren kann.

e/rrxyll


hmmmm...

....welche fragen wirft denn das auf, annamia84?

also erst einmal voraus: ein paar,. dasd in einen swingerclub geht, tut dies doch mit der absicht, mit anderen als dem eigenen partner geschlechtsverkehr auszuüben. also muss es die frau reizen, es mit einem anderen mann zu treiben. daraus könnte sich auch ein gangbang ergeben, bei dem sie meherere männer nacheinander oder gleichzeitig hat.

ganbang gegen honorar ist die andere möglichkeit. in einschlägigen internet auktionen findet man genügend frauen, die sich per auktion für ein gangbang anbieten oder von ihren ehemännern angeboten werden. manchmal gibt es zeitbegrenzung - 2,3,4 stunden, manchmal auch teilnehmerbegrenzung- bis 5, 10, 15 männer.

da monogam würde ich weder meine frau von anderenm ficken lassen nopch selber eine andere frau bumsen. die vorstellung aber, einer frau beim ganbang mit 10 männern zuzuschauen, finde ich erregend. ich habe schon überlegt, bei einer auktion anzuregen, ob sie nicht auch passivteilnehmerplätze anbieten könnten.

Dvesi[re=lexss


Es soll ja genügend Frauen geben, die sich in ihren Fantasien einfach als reines Sexobjekt von mehreren Männern gebrauchen lassen würden. Warum sollte es also nicht auch in einschlägigen Clubs in entsprechenden Ambiente mal dazu kommen?

Für viele Menschen ist es erregend, das extreme Gegenteil von dem auszuüben, was von Ihnen erwartet wird. Von Männern wird erwartet, daß sie stark sind und Frauen zu handhaben wissen - sie gehen zu Dominas und lassen sich dort demütigen. Bei Frauen wird von der Gesellschaft eher erwartet, daß sie sich anzüglich verhalten und Sex nur mit einem Mann haben um nicht als Schlampe dazustehen - sie spielen dann mit dem Gedanken an Gangbangs.

Für mich wäre das allerdings auch nichts. Ich kann mir nicht vorstellen, in der Sosse von anderen Männern zu rühren und mit Kondomen fühle ich sowieso nichts. Eine Frau mit anderen teilen ist auch nicht so mein Ding, glaube ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH