» »

Was fühlen frauen beim Analverkehr?

m6ohnblaumxe4


Wenn die richtig abgeht, dann kann es so falsch nicht sein

:)^ :)^

j+akkxi


@ Ristretto

Wer sich einen Macho angelt, die ist selber Schuld... Kenner nehmen als Messlatte das Verhalten der Frau. Wenn die richtig abgeht, dann kann es so falsch nicht sein

Diese Personen müssen nicht unbedingt auch im "normalen Leben" ein Macho sein. Das mit dem sich etwas sagen lassen, kann sich auch nur auf's Bett beziehen. Auch leidvolle Erfahrung ... und bzgl. so falsch nicht sein ... es gibt Frauen, die spielen ihren Männern zu Liebe auch gern mal was vor ...

... natürlich merken die richtig erfahrenen Männer sowas natürlich ...

@ Quintus

Naja. ich habs immer gern gehabt, daher weiß ich was ich mag und was nicht!

Dann erzähl uns doch mal, was ein Mann bei Analsex empfindet. Oder bist du nur einer, der gern stöpselt aber dessen Arsch jungfräulich bleibt, weil das ja schwul wäre?

Q2uint:uxs


jakki

Ein Mann empfindet das gleiche wie eine Frau auch: Lust am AV. ;-)

aber dessen Arsch jungfräulich bleibt, weil das ja schwul wäre?

Wer in solchen Schemata denkt, der sollte nix mit analsex zutun haben. ;-)

m#ohnbVlumPex4


ja wir drehen die Frage mal um

Dann erzähl uns doch mal, was ein Mann bei Analsex empfindet.

bin schon gespannt :=o

s~mabr^t-Lballxs


Ich muss jakki zustimmen - nur weil ein Mann sich im Bett nix sagen lassen will, ist er längst kein Macho! Manche Männer mögen das Gefühl, wenn sie der Frau signalisieren können, wo es quasi lang geht, also das sie ein toller Hecht sind usw. Das Gefühl, etwas falsch zu machen oder so, mögen eben manche nicht so gern vermittelt bekommen... Könnte ja dem Ego schaden, so nach dem Motto, ich bin selbst im Bett nicht fähig, etwas richtig zu machen :-/ Was auch immer der Grund dafür ist, ich werds wohl nicht mehr erfahren, weil diese Erfahrung glücklicherweise der Vergangenheit angehört *:)

RMisMtrextto


Manche Männer mögen das Gefühl, wenn sie der Frau signalisieren können, wo es quasi lang geht, also das sie ein toller Hecht sind

Genau dies ist die Definition eines Machos :=o :=o :=o

Das spanische Lehnwort Macho (sprich: [ˈmatʃo]) bezeichnet in der deutschen Umgangssprache einen Mann, welcher sich stark an den traditionellen Bildern der männlichen Geschlechterrolle orientiert. Im Sinne dieses Männlichkeitsverständnisses ist es ein sich übertrieben männlich gebender Mann. Er grenzt sich von sogenannten "Softies" und "Frauenverstehern" ab

aus [[http://de.wikipedia.org/wiki/Macho]]

mhohnbkluxme4


ich glaube ich liebe das Zwischending...

hart aber herzlich;-D

R?istrbettDo


ich glaube ich liebe das Zwischending...

gross, schlank, sportlich, gebildet, finanziell unabhängig, attraktiv, treu, zuvorkommend, nett, kann kochen, hat einen guten Geschmack, macht gerne Geschenke und sagt zur Hauptsache "Ja Schatz"...

Hab ich was vergessen? 8-)

m/ohnbXlume4


ich rede vom Sex

mensch eh

Q:uinxtus


Besonders beim Analsex

ist das Zwischending sehr zu empfehlen. Man kann nicht gleich losrammeln wie ne Maschine, sondern sollte erstmal langsam anfangen, danach kann sie sich an den Schwanz gewöhnen und man kann das Tempo ruhig erhöhen. :)^

HUexec AnnXe


Das

Das Problem ist, manche, vor allem "ältere" Männer lassen sich nix mehr erklären oder sagen, weil sie der Meinung sind, sie wüssten schon alles...

kann ich so auch nicht bestätigen.

Sowohl der eine als auch der andere Geliebte hat schon so seine Erfahrung gemacht und beide sind noch lernfähig und lassen sich "belehren" wie ich es denn lieber mag. Sie stellen sich auf mich ein, vergessen das Gelernte bei mir anzuwenden und bringen mir damit den schönsten Sex. Auch anal

LG

Schnüffz, wer sonst

auch wenn es nicht drunter steht

b9jeTlxka


hallo,

mein freund würde auch gern das machen haben es auch schon mal leicht probiert aber sobald er mehr drinn ist, fühlt sich das an als ich aufs klo gehen muss, und von angenehm oder so keine spur.

ist das normal am anfang?

Q&uibntuxs


bjelka

ja, das kommt durchaus vor. Dauert halt seine Zeit bis sich der Schließmuskel an den Penis gewöhnt, aber danach gehts wieder weg. :)^

s)ma_rtM-bablls


Es gibt verschiedene Definitionen von Macho (bei Wikipedia kann sowieso jeder reinschreiben was er mag), aber wenn Du es unbedingt so willst, dann war er Dir zufolge eben ein Macho. Allerdings war das nur auf Sex bezogen, sonst gar nicht der Fall. Ich glaube, ich kenne ihn gut genug, um sagen zu können, das er so war.

bejelxka


@ smart-balls

das mit definition geb ich dir recht.

macho heißt auch eigentlich nur männlich/männchen ;-)

und wie man das interprentiert ist eben definition.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH