» »

Oh Gott wie peinlich

dGie kdleines xfee


hähä - gut das es nicht nur uns so geht!

wir lachen uns immer kugelig ;-D

m{ausYelSbPäxr4


Ich finds einfach nicht mehr schlimm ;-)

Am anfang hab ich mich auch etwas gewundert.. aber jetzt isses umso lustiger :-p

s6hoCggiaUrshikeks


@mausebär

ich will aus dem grund kein gleitgel nehmen weil ich richtig auslaufen kann, nur da will es nicht so recht :-/

mJauswelbä[r4


achso .. ^^

na dann müsst ihr wohl noch ein bisschen dran arbeiten ;-)

Viel Spaß .. =P

Ethemalbiger Nutzefr (#128T2877x)


Dann nimm doch einfach da was weg wo du genug hast und schmiers dahin wos fehlt.

L0ina miHto Prhinzchexn


das problem mit der luft...

...hab ich auch schon laaaaange, schon vor dem ersten gv (bei der gymnastik z.b.). aber seit der geburt meines sohnes vor 8 monaten, ist es extrem heftig. ich muss ständi, beim sport, beim gv total aufpassen, denn das entweichen hört sich echt an, wie eine megafurz ;-)

auch mit/im wasser passiert mir das ständig. nach dem baden muss ich mich immer auf ein handtuch setzen, weil ich gefühlte 2 liter wasser in der scheide hab.

und das was bei wikipedia mit den exkrementen gemeint ist, schätze ich ist, dass wenn es durch geburtsverletzungen beispielsweise der innere damm defekt ist. sodass eine verbindung zwischen scheide und darm besteht. und wenn dann vaginal luft entweicht, kommt diese eigentlich aus dem darm. also so könnte ich es mir erklären... :-/

R!ajMer+chanxt


durch geburtsverletzungen beispielsweise der innere damm defekt ist. sodass eine verbindung zwischen scheide und darm besteht

:-o Sowas gibts? Als dauerhaften Zustand? Weißt du das oder spekulierstr du?

dlie }klei ne fxee


:-o oh mein gott!!!! eine verbindung zwischen darm und mumu?!? hilfe...

L8ian-/Jxill


Sowas gibts? Als dauerhaften Zustand? Weißt du das oder spekulierstr du?

Das haben wir doch auf der vorherigen Seite bereits geklärt... stand ja in dem Wikipedia-Link, und ich hab die Passage hier rein zitiert.

Hatte ich auch vorher noch nie gehört, das klingt ziemlich übel.

R>ajMVerc@hant


Lian-Jill

Das haben wir doch auf der vorherigen Seite bereits geklärt...

Ups. Da habe ich wohl erstens Fistel und Zyste durcheinandergeworfen und zweitens rektovaginal überlesen. Nun gut. Das ganze mal weitergedacht: Kann so eine rektovaginale Fistel dann nicht theoretisch auch dazu führen, dass man von AV eben doch schwanger werden kann?

W/olfgxang


Solch eine Fistel muss wohl sehr bald operativ korrigiert werden. Das kann man doch nicht so lassen.

L~iCan-Jilxl


Das ganze mal weitergedacht: Kann so eine rektovaginale Fistel dann nicht theoretisch auch dazu führen, dass man von AV eben doch schwanger werden kann?

Ich weiss jetzt grad nicht, ob mir nach Analverkehr wäre, wenn ich an so etwas leiden würde :-o.

RNajMer{chdaxnt


Ich weiss jetzt grad nicht, ob mir nach Analverkehr wäre, wenn ich an so etwas leiden würde

Stimmt schon. Daher schrieb ich ja auch "theoretisch". Aber vermutlich ist das ohnehin obsolet, denn

Diese Komplikation tritt häufig in Entwicklungsländern, z. B. Äthiopien, der Sahelzone und dem indischen Subkontinent auf, wo nur mangelhafte ärztliche Betreuung zur Verfügung steht. Ohne Behandlung stellt dies für die betroffenen, oft sehr jungen Mütter eine lebensbedrohliche Verletzung dar.

([[http://de.wikipedia.org/wiki/Fistel]])

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH