» »

Wollen Männer lieber erfahrene oder unerfahrene Frauen?

rhachUeengelx65


ich denke mal, es kommt auf die "qualität" und nicht "quantität" an. ein einziger partner kann einem beim sex viel mehr beigebracht haben, als 100 andere.

deswegen finde ich es auch immer so witzig, wenn ich höre, dass mann/frau sich damit brüstet schon viele sexpartner gehabt zu haben ;-)

na und? das heißt in meinen augen noch lange nix. ausser, dass die gefahr auf irgendeine krankheit größer ist, die man sich vielleicht bei seinen zahlreichen ons eingefangen haben kann. bei nem ons ist meiner meinung nach der erfahrungswert gleich null. lernen, bzw. erfahrungen sammeln, ich meine richtige ausgefallene sexpraktiken, kann ich nur mit jemandem, den ich schon länger kenne, dem ich vertraue.

bei einem ons macht man wohl andere sachen, aber nicht gerade die intimsten, die man sich vielleicht wünscht. einen ons würde ich z. b. nicht an meinen arsch lassen, na ja und auch ov wäre da nicht unbedingt drin.

gut, ich muß dazu sagen, ich hätte als frau auch lieber einen mann, der schon "erfahrung" hat, also keinen mann, der von tuten und blasen keine ahnung hat, aber das weiß man ja vorher nicht, ausser man hat sich ne jungfrau/mann geangelt, aber davon würde ich wohl eher abstand halten.

:-/ ;-)

SUp5ec{iald-Unxit


Die Nieten verteilen sich allerdings über alle Altersklassen .. oder ?

r5achee4nghexl65


ja, das stimmt, manche lernen es halt nie ;-D

R?isftreWtto


gut, ich muß dazu sagen, ich hätte als frau auch lieber einen mann, der schon "erfahrung" hat, also keinen mann, der von tuten und blasen keine ahnung hat, aber das weiß man ja vorher nicht, ausser man hat sich ne jungfrau/mann geangelt, aber davon würde ich wohl eher abstand halten

Mit Frauen gehts mir genauso... Muss am Jahrgang liegen 8-)

rrac\heeneg"ekl6x5


kann schon sein ;-D

S chlu[ckeV0x07


Mag sein, dass es am Alter von XGabrielX liegt. Aber selbst mit 15 ist das heutzutage nicht mehr ausgeschlossen, dass da vorher schon welche waren, wie er sich so schön ausdrückt.

Naja naja, das ist aber eher die Ausnahme. Das die Minderjährigen heute eher viele sexpartner haben ist doch eine der dämlichsten Großstadtlegenden überhaupt. Man sollte nicht alles glauben was in der Bildzeitung steht.

Außerdem ist das mit der Liebe so wie mit den Fussballvereinen. In wen man sich verliebt, kann man eh nicht beeinflussen.

Und egal wie schlecht die Mannschaft dann auch spielen mag, wenn man verknallt ist macht man das beste raus. Nach vielen schwachen spielen kommt dann auf einmal wieder eine siegesserie mit wunderschönen toren.

wBeps


ich denke mal, es kommt auf die "qualität" und nicht "quantität" an. ein einziger partner kann einem beim sex viel mehr beigebracht haben, als 100 andere.

:)^ vollkommen richtig. Nur das beigebracht würde ich jetzt ersetzen mit "zusammen gewachsen"

Ein ONS kann zwar mal ganz nett sein, hat aber meist mit Qualität nur bedingt etwas zu tun.

wUeps


Die Nieten verteilen sich allerdings über alle Altersklassen.. oder ?

;-D da hast Du allerdings recht und liegt oft an maßloser Selbstüberschätzung ;-D

rXaDchbee)ngSel65


klar muß man schon mit diesem einen länger zusammen sein, um alles mögliche zu lernen, oder besser gesagt zu erfahren, oder man macht akkordarbeit ;-D

KQesvtra


weps

da hast Du allerdings recht und liegt oft an maßloser Selbstüberschätzung

Ohja :)^

wjepxs


racheengel

oder man macht akkordarbeit

;-D wer braucht das schon

r'acheeng)el!65


eben, ich auf jeden fall nicht ;-D

b%obb}ymxen


was man nicht hat

leider kann ich dazu nur sagen:

Männer lieben meist alles was er nicht hat.

wenn er eine mit grossen titten hat, möchte er nach einiger zeit, eine mit kleinen.

wenn er eine unerfahrene hat, ist am anfang ok, aber dann möchte er eine erfahrene, das ist ein bisschen das problem des mannes...

X}GabNriexlX


von mir aus...

@jethrow

Ist mir eigentlic egal was du von mir denkst, aber ich stehe einfach nicht so auf Mädchen, die sich durch die halbe Weltgeschichte gevögelt haben. Hier wurde es ja schon gesagt, lieber qualität, als quantität. Lieber habe ich eine Richtige, als 100 Falsche. Und ich bin keine 15, sondern 17. ;-)

-\MAIURE-


Und ich bin keine 15, sondern 17

Das ist natürlich ein himmelweiter Unterschied und steht für eine entsprechende Weisheit und Reife! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH