» »

Pochen in der Klit

jge3n1y990


Bei solchen Geschichten tun mir Frauen immer etwas leid. Bei Männern ist es so einfach, und das Gefühl ist so eindeutig, da gibts keine Frage nach dem Orgasmus. Man (n) weiß es einfach

...und solche Mitleidssätze tun (mir persönlich) total weh...

:-(

...ich habe mal meinen Freund gefragt ob er das Gefühl beschreiben kann das er beim Orgasmus hat...

wa wirklich traurig...vor allem als er das ganze mit den Worten "es ist wie ein Geschenk" abgeschlossen hat :°(

KLü)sseMrixn


jen1990

ach bitte sei nicht so traurig. Ein Orgasmus ist schön, aber wenn man keinen hat, ist es kein Grund so traurig zu sein. Guck mal, du bist doch sicherlich schon mal Achterbahn gefahren und hattest dieses schöne "Hui"-Gefühl im Bauch, das man bei freiem Fall hat. So ähnlich ist ein Orgasmus und würdes du sagen, dass es den Spaß beim Fahren nicht gäbe, wenn diese Gefühl nicht dazu käme? Ich bin Achterbahnverrückt und dieses Gefühl fällt mir immer erst wieder ein, wenn ich es spüre und dann freu ich mich. Insofern hat dein Freund recht, es ist ein Geschenk nicht weniger aber auch nicht mehr :°_

joen1a990


Küsserin

ja schon, mir macht Sex "so" ja auch irgendwie Spaß...

es ist halt nur total unfair :-(

ich verstehe das halt einfach nicht....

warum dürfen nicht alle Menschen dieses Gefühl haben ...

naja man kann sich halt nicht aussuchen wie man "ist" ...

0'0LinaT00


...und solche Mitleidssätze tun (mir persönlich) total weh...

...ich habe mal meinen Freund gefragt ob er das Gefühl beschreiben kann das er beim Orgasmus hat...

wa wirklich traurig... vor allem als er das ganze mit den Worten "es ist wie ein Geschenk" abgeschlossen hat

Geht mir ganz genau so. Nur mit dem Unterschied, dass wenn ich meine Freundin frage wie es sich anfühlt, sie keine Antwort hat. Sie sagt immer sowas wie das kann man nicht beschreiben und es gibt auch nichts womit man das vergleichen kann.

K4üsseJrxin


Versucht ihr denn manchmal es allein herauszufinden? Ich denke nämlich, dass jede Frau (theoretisch) einen Orgasmus bekommen kann, aber manche eben erstmal nur mit sich selbst. Habt ihr Fantasien die euch aufgeilen? Manchen reicht die bloße Vorstellung Sex zu haben nicht (so wie mir). Ich hab das damals herausgefunden, indem ich mir die Situationen gemerkt habe, in denen ich kurzzeitig geiler (10tel sec.) geworden bin als sonst. Das hat mich neugierig gemacht und ich hab ein Buch über sexuelle Fantasien gelesen und da war der Orgasmus nicht mehr weit. :°_

KYüss erxin


Und doch, man kann einen Orgasmus entfernt mit dem freien Fall vergleichen. Frag deine Freundin doch mal, vielleicht ist ihr das Beispiel einfach nicht eingefallen.

0E0Linmax00


Versucht ihr denn manchmal es allein herauszufinden? Ich denke nämlich, dass jede Frau (theoretisch) einen Orgasmus bekommen kann, aber manche eben erstmal nur mit sich selbst.

Hab's ein paar mal versucht, aber SB funktioniert bei mir nicht.

Habt ihr Fantasien die euch aufgeilen? Manchen reicht die bloße Vorstellung Sex zu haben nicht (so wie mir). Ich hab das damals herausgefunden, indem ich mir die Situationen gemerkt habe, in denen ich kurzzeitig geiler (10tel sec.) geworden bin als sonst. Das hat mich neugierig gemacht und ich hab ein Buch über sexuelle Fantasien gelesen und da war der Orgasmus nicht mehr weit.

Fantasien machen mich nur "im Kopf" geil, mein Körper reagiert aber auf sowas nicht. Ich brauche physische Stimulation um etwas zu spüren, und selbst dann ist es nur ein kribbeln im Genitalbereich, das ich nicht wirklich als Geilheit beschreiben würde.

mrinhky12


Auch wenn ich noch zweifle

Bei mir kommt dieses tolle Gefühl am besten und einfachsten, wenn ich mir kleine Pornofilmchen im Internet ansehe. Dann nehme ich meinen Vibrator und lasse ihn einfach an meinem Kitzler kreisen. Wenn die Lust immer größer wird, suche ich mir einen Film, in den ich mich hinein versetze (vielleicht einen, wo eine Frau von ihrem Freund mit dem Vibrator verwöhnt wird...) und mache den Vib etwas schneller. Und dann kommt das Gefühl irgendwann ganz von alleine!!!

Ihr habt schon recht: Es gibt einen Unterschied in der Intensität je nachdem wie doll man erregt ist. Wenn ich es einfach nur mache um zu kommen, ist es lange nicht so stark, wie wenn ich vorher durch Gedanken o.ä. erregt bin.

Ich kann allen nur sagen, dass wir nicht aufgeben sollten!!! Es ist toll, ganz langsam sich selbst und seine Sexualität zu entdecken. Ich kann zur Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mit meinem Freund schlafen, dafür probieren wir aber ganz andere, aufregende Dinge aus. Und ich glaube fest daran, dass dieses Üben irgendwann zum ERFOLG führt!

Drück allen hier die Daumen!!!

Ksüss"erixn


Fantasien machen mich nur "im Kopf" geil, mein Körper reagiert aber auf sowas nicht.

Das klingt, als hättest du noch keine passende Fantasie für dich gefunden. Und: Hast du schon mal versucht, die körperliche Stimulanz zu imaginieren? Man kann sich das nämlich so intensiv vorstellen, dass man es dann auch fühlt (ist beim mir mit Penetration zumindest so, der restliche Teil meine Körpers interessiert mich dann nicht, ist aber auch von Frau zu Frau unterschiedlich).

Du bist doch Lesbisch, kann es sein, dass du da vielleicht bestimmte Praktiken verdrängst, weil es dir nicht lesbisch genug vorkommt? Nur so ne Idee...

Auf jeden Fall kann ich nur allen raten, sich zumindest in ihrer Fantasie von Tabus zu befreien, falls die eine Hemmschwelle darstellen sollten. Mir haben die Sachen, die mich wirklich zu Höchstform haben auflaufenn lassen, erst ziemlich Angst gemacht. Das zu überwinden hat sich sehr gelohnt.

wenn ich mir kleine Pornofilmchen im Internet ansehe.

Kenn ich... ;-)

0x0Lin^ax00


Das mit den Pornos hab ich auch schon gemacht, aber das reicht eben nicht...

Das klingt, als hättest du noch keine passende Fantasie für dich gefunden.

Doch, eigentlich schon...

Hast du schon mal versucht, die körperliche Stimulanz zu imaginieren? Man kann sich das nämlich so intensiv vorstellen, dass man es dann auch fühlt

Wie soll das denn gehen? Wenn ich mir das nur vorstelle hab ich's zwar im Kopf, aber körperlich tut sich da doch nix.

Du bist doch Lesbisch, kann es sein, dass du da vielleicht bestimmte Praktiken verdrängst, weil es dir nicht lesbisch genug vorkommt? Nur so ne Idee...

Falls du auf Penetration anspielst, das hab ich auch schon versucht, sowohl in der Fantasie als auch bei Sex. Wenn ich z.B. den Vib einführe verstärkt sich das Kribbeln in der Klit ein wenig, aber es reicht halt alles nicht aus.

K^üsserxin


aber körperlich tut sich da doch nix

Also bei mir schon :-/ Ich kann mir das so stark vorstellen, dass das Gefühl ziemlich präsent wird und ich auch feucht werde.

Blöde Anmerkung, aber bei mir wärs wichtig gewesen, wenn ich mir das mal früher zu Herzen genommen hätte: Jede Stimulanz ausprobieren, vor allen dingen langsamer, schneller, doller, leichter, welches Gefühl will ich intensiver und was will ich nicht fühlen... und dabei immer shcön locker... oh mann, ich weiß, das ist ziemlich viel verlangt, aber man muss halt üben, ohne das geht es einfach nicht. DIe wenigsten Frauen kommen einfach so "ausversehen", die meisten müssen erstmal herausfinden, was genau sie eigentlich mögen, um diese Arbeit kommt man einfach nicht drum herum. Wie ist das denn bei deiner Freundin gewesen? Oder gehört die zu den wenigen glücklichen?

0R0LiLnax00


Wie ist das denn bei deiner Freundin gewesen? Oder gehört die zu den wenigen glücklichen?

Sie hat mir erzählt dass sie sich schon mit 11 oder 12 selbst befriedigt hat, und sogar damals schon nen Orgasmus hatte. Allerdings waren die wohl nicht so intensiv, wie die heutigen.

Sie scheint eine der ganz glücklichen zu sein, die jedesmal kommen, egal ob SB, fingern, lecken, im stehen, im sitzen, im liegen. Sie hat da irgendwie keine Probleme mit... Ist schon komisch gewesen am Anfang, ich komm gar nicht und sie kann sogar 2mal hintereinander...

KWüssUe5rixn


Hey, sie hat schon mit 11 angefangen zu masturbieren, da wundert mich gar nicht, dass sie damit so wenig probleme hat. D.h., sie hat ihren Körper schon erforscht und kennen gelernt zu einem Zeitpunkt, wo ihr bestimmt noch keiner gesagt hat, das es das gibt, wie man das macht etc. pp. D.h. sie war überhaupt nicht vorbelastet und hat nur getan, was ihr gut tat. Da würde ich an deiner Stelle mal ein bisschen genauer nachforschen. Vielleicht färbt ja ihre unverkrampfte Art auf dich ab, so dass du dich selbst unbefangener etwas erforschen kannst. Aber ich will dir hier auch nichts einreden. Schlussendlich weißt du selbst am besten, was gut für dich ist und welche Erfahrungen oder Einstellungen tatsächlich erstrebenswert, weil noch nicht vorhanden, sind.

0!0L[ina00


Ich hab's in dem Alter ja auch mal unverkrampft versucht, aber ich hatte keine besonderen Gefühle dabei, also hab ich's gelassen. Kann ja leider nicht jede von ein bisschen Rubbeln kommen. :-/

Da würde ich an deiner Stelle mal ein bisschen genauer nachforschen.

Was soll ich denn da forschen? Ich hab sie schon ein paar mal gefragt, sie redet aber anscheinend nicht gern drüber, sie sagt immer nur es sei einfach so gewesen, sie erinnere sich nicht genau, sie weiß auch nicht mehr wie es sich angefühlt hat, nur dass es nicht so intensiv war und auch noch nicht "sexuell" wie immer sie das meint. Sie hat wohl keine sexuellen Gedanken dabei gehabt oder so... scheint also bei manchen sogar ohne das zu gehen. :-/

KBü8sse+rxin


scheint also bei manchen sogar ohne das zu gehen.

Ja klar! Gaaanz selten geht das auch bei mir.

Ich hab's in dem Alter ja auch mal unverkrampft versucht, aber ich hatte keine besonderen Gefühle dabei, also hab ich's gelassen. Kann ja leider nicht jede von ein bisschen Rubbeln kommen.

Nee, ich auch nicht. Es muss genau richtig sein. Ich konnte das bis vor kurzem auch noch nicht. Es ist so: Wenn der Knoten erst mal geplatzt ist... Meine ersten Orgasmen hatte ich mit dem Strahl vom Duschschlauch (Duschkopf abgeschraubt) und konnte sehr lange auch nur so kommen. Mit der Hand war mir viel zu anstrengend bzw. hat mir sehr schnell weh getan. Das ist auch nicht einfach, zumindest am anfang. Als ich 21 war, hatte ich einen Freund der mich genötigt hat, mich lecken zu lassen und so hat das dann auch irgendwann zum Orgasmus geführt. Er musste allerdings auch sehr viel dafür mit mir reden, dass ich von diesem Zielgedanken loskomme und so weiter. Dann gab es vor nehm halben Jahr das erste mal die Situation im Bett, dass ich einfach kommen MUSSTE, weil ich so geil war. Und da habe ich es mir, ohne weiter drüber nachzudenken, einfach mit der Hand besorgen können. Einfach so... deswegen mein ich ja auch, dass Fantasien so wichtig sind, ich hatte zu diesem Zeitpunkt massig davon in meinem Kopf, was ich sonst nicht zulassen konnte.

Ich finds übrigens blöd, dass deine Freundin dich da nicht mehr unterstützt (unterstelle ich gerade falsches?). Aber vielleicht hat sie auch einfach aus irgend einem Grund ein Problem darüber zu reden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH