» »

Will, dass meine freundin sex mit anderem hat

DSreafmer35


Hallo Kurt,

sehr guter Beitrag, endlich mal jemand der wirklich weiß wovon er schreibt. :)^

mNat>ze3x2


Ich glaube, das kann funktionieren, wenn man ganz viel Vertrauen zueinander hat, sich z.B. jahrelang kennt. Dann ist es doch ganz normal, dass er oder sie sich vorstellt, wie es ist, mit einem anderen Sex zu haben. Nur wenns einer heimlich ausprobiert und den anderen verletzt, ist es problematisch. Wichtig ist, glaube ich, Sex und Liebe ganz klar zu trennen. Wenn sie sagt: ich will es mal mit einem anderen Mann machen - es geht nur um Sex und die Erfahrung- finde ich das Okay. Ich will dann aber nicht dabei sein, sondern später nur mit ihr drüber sprechen. Das kann eine Beziehung schon bereichern, glaube ich. Ich glaube auch nicht, dass die Gefahr größer ist, dass sie sich DABEI in ihn verliebt, als wenn sie ihm irgendwo auf der Strasse begegnet.

juv*v


hmm... bin mir da nicht so sicher. Es ist wohl schon ein Unterschied ob man mit jemanden Sex hat oder ob man jemanden auf der Strasse begegnet ???

maatzex32


Natürlich ist es ein Unterschied. Ich wollte damit sagen, dass es genauso gut sein kann, dass sie sich in irgendeinen Typen verliebt, mit dem sie noch keinen Sex hatte.

j+vv


aber wenn sie mit jemanden sex hat, muss sie ihn ja auch irgendwie mögen... dann ist die Gefahr schon da, oder? Oder wie macht man sicher, dass sie sich nicht verlieben?

K&urt


Man kann es nicht verhindern, dass sich jemand anderes verliebt, man kann es ja nicht einmal wirklich verhindern, dass man sich selber verliebt. (oder anders ... wer das wirklich meint zu können, dem ist das einfach nur noch nicht passiert.)

Klar ist es etwas anderes, so einfach, durch ansehen, verliebt man sich nicht so schnell, viel ehr passiert es, wenn man viel Zeit miteinander verbringt, oder eben auch, wenn man sich sehr nahe kommt.

In sofern ist die "Gefahr" natürlich weit höher, wenn man sich mit jemand für "nur" Sex trifft, bei dem sozusagen "die Chemie stimmt".

Andererseits möchte man ja auch nicht, dass der Partner das nur tut, um einem diesen Wunsch zu erfüllen, selber aber gar keinen Spaß daran hat.

Das ist der Grund, warum ich nicht von meiner Frau verlange, "nur" Sex zu haben, vor allem weil ich weiß, dass sie Sex ohne Gefühle nicht genießen kann.

Wenn man längere Zeit zusammen ist, dann weiß man, dass gegen eine gewachsene Liebe auch nicht eine noch so intensive Verliebtheit ankommt.

Und das Wissen, dass sie ihre Verliebtheit ausleben darf, ohne Gefahr zu laufen, dass unsere Liebe darunter leidet, ist (meiner Meinung nach) für den Partner ein Grund mehr, in der Beziehung bleiben zu wollen, denn so kann er beides genießen, die Liebe, Geborenheit, Familie einerseits und (immer wieder mal) die Verliebtheit, Neugefühl, usw. zu anderen Partnern andererseits.

Eine Garantie gibt das natürlich nicht, aber wenn das für beide die Beziehung wirklich bereichert, dann ergibt sich daduch schon eine gewisse "Sicherheit".

njobSoby


Das Problem ist, man ist scharf auf das Geschehen, aber wenn es passiert tut es weh. Ich habe es erlebt und ich kann nur sagen, es ist was für starke Nerven. Sie lag da, und ich sah, wie der andere in sie eindrang. Das ist nicht einfach zu verkraften bei einem Menschen, den du liebst. Vergiss es, so etwas zu tun, wenn wahre Liebe im Spiel ist.

Gruß noboby

K5urt


@ nobody:

Das ist das, was ich schon geschrieben habe, man muss schon wirklich wissen, dass es einen nicht verletzt, sonst bekommt man damit Probleme ... dann wenn es nämlich wider Erwarten weh tut.

Sie lag da, und ich sah, wie der andere in sie eindrang.

Ich habe es auch gesehen und ich fand es auch dann noch toll.

Vergiss es, so etwas zu tun, wenn wahre Liebe im Spiel ist.

Wie bei der Eifersucht denke ich, dass das was da weh tut mit der Liebe nichts zu tun hat, oder willst Du etwa meine Liebe bewerten oder als "nicht die wahre" betiteln, nur weil mir das nicht weh tut?

Für Dich allerdings, gehört das fest mit Deiner Art die Liebe zu erleben zusammen und genau deswegen bist Du jemand, der damit nicht experimentieren sollte.

Ich hoffe mal, dass die Beziehung es trotzdem überlebt hat ... auf jeden Fall weißt Du für die Zukunft jetzt Bescheid.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH