» »

Wie steht ihr Frauen zu Sexbildchen?

d]amiqana


wieauchimmer

nicht alle unterschiede zwischen männlein und weiblein sind allein durch gesellschaftliche rollenverständnisse bedingt. einige sind auch durch eine grundlegend unterschiedliche genetische und seelische struktur verursacht.

und selbst bei den gesellschaftlich bedingten: ich glaube kaum, dass man/frau in einer beziehung über jahrhunderte entstandene soziale rollen und über jahrzehnte anerzogene verhaltensmuster und einstellungen in kurzer zeit einfach umkrempeln kann. und ich bin nicht sicher, dass der massive versuch, so etwas zu tun, der beziehung oder einem der beiden partner etwas gutes tut. ich bezweifle, dass für derart tiefgreifende veränderungen das häusliche schlafzimmer der geeignete ansatzpunkt ist.

b`abs


wieauchimmer

das würde meinem partner kein kopfzerbrechen bereiten... er lädt mir die gewünschten filme nämlich runter ;-D damit wir sie uns gemeinsam oder auch allein ansehen können... an der grösse von seinem teil gibts nichts zu mäkeln, das wäre druchaus pornotauglich... was wäre wenn? ich kenne und liebe ihn so... und mein sexualtrieb ist sicher nicht geringer als der meines partners... wir verbringen oft mal ne stunde damit, jeder an seinem eigenen pc auf pornoseiten rumzusurfen (ich schaue mir auch gern frauen an)... wenn einer von uns was interessantes gefunden hat, teilt er es dem anderen mit "schau dir mal das an katze!"

so einfach kann das sein...

was gibt es da zu "ertragen"... wieso probleme machen, wo keine sind?

bLab/s


damiana

wirklich gut! ;-D

l~astEvxen


eigentlich ist ja schon alles gesagt

und im gegensatz zu mir bekamen die damen, welche nicht wieauchimmers meinung teilen, auch antwort von ihr.

dennoch ein paar zeilen:

es gibt nunmal auch immer wieder Fälle, wo der Partner ausgenutzt wird. Mal als vereinfachter Prototyp (und durch jeden ähnlich gelagerten Fall auch umgekehrt ersetzbar!): Er bleibt bei seiner Frau, weil sie gut kochen kann, er sich in der Familie zu Hause fühlt, ect. Eigentlich findet er seine Frau aber nicht besonders aufregend und liebt seine Sekretärin, die er viel erotischer findet

es gibt viele männer, die ihre frauen zwar lieben und auch sexuell nicht uninteressant finden, und sich dennoch auf "sexuelle Abenteuer" mit der Sekretärin einlassen. Solche Männer leben dadurch sexuelle Phantasien aus, die sie mit ihrer Ehefrau - aus welchen Gründen auch immer - nicht ausleben können. Genau dieselbe Funktion erfüllen meiner Meinung nach Pornobildchen. In den seltensten Fällen können alle sexuellen Phantasien und Wünsche, die ein Mensch hegt, durch nur einen Partner abgedeckt werden. Nun steht es jedem frei, zu entscheiden, welche Variante wohl fairer ist: die Bilder oder die Sekretärin.

Im Zweifel fände ich es rücksichtsvoller, wenn er es dann eben sein läßt

Umso enger wird es in seiner Hose womöglich beim Anblick der Sekretärin werden...

Da möchte ich dich erleben, wenn du z.B. einen kleinen Schwanz hättest (stells dir einfach vor, oder nimm etwas anderes, ähnliches) und deine Freundin steht aber auf ganz große Schwänze, die turnen sie so richtig an und kleine nicht und sagt dir das ganz offen.

Und ? Solange sie a) nicht fremdgeht und b) unser Sexualleben nicht darunter leidet ist das doch völlig ok. Und die Tatsache, dass sie nicht fremdgeht, weist mich darauf hin, dass sie mich eben aufgrund anderer Eigenschaften gern hat.

und bitte nicht der Mythos vom höheren Sexualtrieb, der ist echt veraltert, wird aber gerne immer wieder zur Rechtfertigung der verschiedenen Bewertung männliche und weiblicher Sexulaität und "Sittlichkeit" angeführt, so auch lange als Rechtfertigung für Vergewaltigung

Wie war das noch gleich mit den Mythen ? Sie sind niemals geschehen und gelten dennoch immer ?! Dabei handelt es sich hierbei nicht einmal um einen Mythos, sondern um eine ebenso biologisch begründete wie empirisch belegte Tatsache. Hiermit will ich natürlich keinesfalls sagen, dass dieser Unterschied Verbrechen zu legitimieren vermag. Doch hängt die Tatsache, dass die wenigsten Frauen - und hingegen die meisten Männer - Pornos konsumieren, u.a. mit diesem Unterschied zusammen.

ohje... jetzt sind's doch viele zeilen geworden.

fg

M(az


Was "Sexualtriebe" (es müste Eigentlich [körperliche etc.] Bedürfnisse heißen, siehe unten) angeht unterscheiden sich Frauen und Männer imho nicht (wär auch irgendwie genetisch unlogisch oder ?). Nur in der Art und weise des Auslebens eben. Wobei ich denke, daß das 50% sozial und gesellschaftlich bedingt ist und ca 50 % auf die stärkere optische Orientierung (wohl gemerkt nicht den Trieb ansich) von Männern zurückzuführen ist.

Wie dem auch immer sei, ein "Trieb" kann keine komplexen Vorgänge im Menschen auslösen, wie aufstehen, Schuhe anziehen zur Videothek gehen, in die Pornoecke schaun, einen Film suchen, ausleihen, heimgehen und dann im Videorekorder abspielen und sich komplett anschaun. (Eine neuronale Verschaltung für so einen Vorgang ist unmöglich).

Kein Treib vermag sowas. Ergo ist es eine Entscheidung. Diese basiert natürlich auf diversen Parametern (welche auch immer das sind). Der Mensch ist nicht triebgesteuert und war das auch nie, es wird nur gerne als Entschuldigung für ausgelebte Scheinbedürfnisse und Süchte verwendet.

Es gibt ein sexuelles Bedürfnis aber keinen Sexualtrieb. Triebe bedingen einfache Instinkthandlungen. Solche Handlungen begeht der Mensch zwar noch (diverse berührungen und Küssen etc. vor allem während der Paarung sind z.B. solche ritualisierten Instinkthandlungen) aber nur noch rudimentär und relativ zweckfremd. Das ist ein großer Unterschied.

Kfnox~V3ille


Ich schätze..

..es liegt in der Natur des Mannes, ständig (wenn auch unbewusst) nach potentiellen Partnerinnen Ausschau zu halten. Es wäre doch völlig irrsinnig anzunehmen, ein Mann würde, nur weil er sich in einer Beziehung befindet, plötzlich nicht mehr auf die selben optischen Reize reagieren. Und um optische Reize gehts doch bei Pornos. Der Unterschied ist aber, dass es sich bei Pornos um reine Kunstprodukte ohne Bezug zur Wirklichkeit handelt. Soll heissen: Sehe ich eine nackte Frau auf dem Monitor (oder sonstwo), macht mich das eventuell geil - aber nur auf meine Freundin und sonst niemanden. Und irgendwelche Vergleiche anzustellen läge mir da absolut fern. Meine Freundin ist nunmal die geilste Frau der Welt, da können Bilder auf keinen Fall mithalten!:-)

Wenn eine Frau Probleme mit den Pornos, Sexbildern etc hat, die sich ihr Mann/Freund vielleicht ansieht, dann ist das, wie schon zuvor irgendwo erwähnt, eher ein Zeichen für gewisse Minderwertigkeitskomplexe. Sicher, hätte meine Freundin Abbildungen von Riesenschwänzen auf dem Computer käme mir sicher der Verdacht, dass sie eine Vorliebe dafür hat. Aber hätte sie die nicht mehr, wenn ich die Bilder lösche? Hmmmm.

Ich seh bei Sexbildchen+Beziehung jedenfalls null Grund zur Aufregung. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass jeder Mann irgendwo welche auf'm Rechner hat. Und der ohne hat er sie nur besser versteckt.. ;-)

BUastxi25


hallo?!?

Also, ich bin ein Mann, ich habe kein Sex-Bilder oder Filme auf dem Computer! :-o Ich kann mit absoluter Sicherheit sagen, dass ich das nicht brauche, wenn ich in einer Beziehung lebe! Ich finde es zwar nicht dramatisch, wenn Männer in einer Beziehung welche haben (und verstehe auch nicht so ganz den Terz, den hier einige Frauen machen), aber ich weiß, dass meine Freundin es nicht will und darum lasse ich es und ich habe absolut nicht das Gefühl, dass mir da was fehlt. Ich bin 25 Jahre alt, ich hab mir nie eine Pornozeitschrift gekauft, nie einen Porno gesehen und (bis vor kurzem) keine Pornopics aus dem Internet gezogen und ich bin noch immer mit meiner ersten Freundin zusammen und war immer treu. Es kann sein, dass ich da eine Ausnahme bin, aber es ist so. Vor einigen Monaten habe ich mir - nur aus Neugierde - ein paar Pics gezogen und ich muss sagen, sie haben mich NICHT erregt! Meine Freundin hat das dann gesehen und war sehr gekränkt und auch wenn ich das nicht richtig verstehe, ich respektiere das und da ich bisher gut ohne Pornos leben konnte und diesen Pics bei dieser einen Aktion auch nicht so viel abgewinnen konnte (also ich fand sie jetzt nicht ekelig, aber eben auch nicht so toll), lasse ich es ihr zu liebe einfach! Wenn mich doch eh keine Frau auf Bildern oder in Filmen so erregen kann, wie meine Frau (und das ist so!), wofür sollte ich das dann brauchen (noch dazu wenn es meine Frau verletzt) ???

for'eckhermRarxc


sweetLady

meine freundin fidet es scho schlimmer als du, wenn ich erotische fotos anguken würde, was ich auch heimlich mache.

sie hat mir mal ein video gemacht, da stand im wohnzimmer einen stuhl.....ich hörte musik......dann kam sie :-) tanzte ein wennig und fuhr dabei mit den händen über den körper...............zog erst das oberteil ab und tanzte weiter...........und schaute dabei in die kamera.......und gleitete mit der hand übers po und ihren körper...........und zog dabei leicht den mini hoch..........und ich sah ihre strapse.............und sas auf den stuhl...............spreitzte die beine und sie hatte keinen slip an.................sie drehte sich und öffnete den bh, ihre haare windete über ihren reizvollen körper...... sie zog den mini hoch und ihre hand glit übers po.....ich konnte fast ihre intime zone sehen......stand auf und zog den mini aus...... sie tanzte weiter drehte sich bückte sich nach forne.........sass wieder ab und massterte leicht ihre brüste.......ihre oberschenkel und gleitete über ihre intime zonen......und schaute dabei in die kamera.....

mhhhhhhhhh....leider hörte die musik auf und sie laufte aus dem bild :-(

alles geschah im kerzenlicht und ihn romantischer stimmung ...... und leider war nicht alles zu sehen.......leider, aber auch eben perfekt ;-)

es wor so geillllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll :-o

und leider hab ich den teil 2 bis heute nicht bekommen :-(

übrigens war das, das beste, das ich in meinem leben gesehen (oder nicht gesehen) habe ;-)

a,nonBym1x11


@fesselman

wie soll ich die einzige sein, wenn er sich andere anschaut?Das musst du mir mal erklären?

Wo ist denn da die grenze; was kann man als fremdgehen ansehen, was nicht?

Beim gedanken daran, dass mein freund eine erektion kriegen könnte wenn er sich die bildchen reinzieht,weißt du, das würde mich frustrieren und in dem moment wäre ich eben NICHT mehr die einzige für ihn, nicht mehr die einzige an der er seinen "druck ablässt".

So, und ich akzeptier es nicht.bei sowas hört der spaß auf.jeder kann es tun so oft er will, aber meiner meinung nach nicht wenn man in einer beziehung ist.

Entweder die frau mit der mann zusammen ist ist auf ganzer linie die Nr1 oder gar nicht...

mann könnte sich ja auch erotische pics von seiner freundin machen..hätt ich nix gegen..

ciao

ainonaym111


@basti25

warum gibt es nicht mehr männer deiner gattung ???

LTiObelle#SSxS


ohhh

Na also ich würde das gar nicht so schlimm finden, ich würde sie glaub auch mit meinem Freund anschauen.

Wir haben zum Beispiel auch schon zusammen ein Pornoheftchen gekauft und es uns zusammen angeschaut.

Danach haben wir gleich alles was wir gesehen haben wieder ausgelebt, war super :-)

Das hat ja gar nichts damit zu tun das ich mein Schatz nicht attraktiv finde oder er mich nicht, es macht einfach spass

aInonym011x1


@LibelleSSS

er geilt sich an den perfekten tussen im heftchen auf und schläft dann mit dir.wahrscheinlich in gedanken noch ganz wo anders.toll, so stelle ich mir eine intakte beziehung vor.

habt ihr denn nicht eigene phantasie um euch ne heiße nacht zu bescheren, braucht ihr dazu andere männer bzw andere frauen die womöglich noch breitbeinig abgelichtet sind?!?!?

also ich kann das nicht verstehen...

tut mir leid..

SZchnü|ffel mits Trüxffel


@anonym111

Stimmt doch gar nicht,

wenigstens sind wir nicht so verklemmt wie du, das hat gar nichts mit aufgeilen zu tun oder, sondern wir haben die Tipps benutz und sie auch ausprobiert.....

Mein Freund übrigens wollte das Heft nicht kaufen, aber ich habe ihn dan überzeugt, wir habene das halt einfach mal so ausprobiert.

a"no/nym11!1


aber mal ganz ehrlich...

weißt du an was dein freund danach beim sex denkt ??? ???

Weißt du das, kannst du ihm in den kopf schauen.

schön dass es euch spaß macht aber du solltest mal besser nicht glauben, dass die männer nach solchen bildchen immer nur an die eigene frau denken...

warum sonst gucken sie sich die bilder an...sie machen sich heiße phantasien und denken beim sex mit sicherheit auch daran..kann natürlich sein dass dein freund da die ausnahme ist aber ich glaubs mal eher nicht..

tja..so ist das eben...

l$ara cZrofxt


;-)

hallo zusammen,

ist irgendwie schon interessant was ihr da alle so schreibt.

ich habe auch nen freund und wenn ich bei ihm solche eindeutigen pics oder filme sehe dann muss ich schmunzeln. solange das sexleben einer beziehung intakt ist, muss man doch nicht alles so hochpuschen. wieso betrachtet ihr das nicht mit einem augenzwinkern. schließlich sind doch bilder und videos oberflächlich. es kann mir keiner erzählen dass man (n) sich beim anblick einer breitbeinig abgelichteten person verliebt und tiefe gefühle entwickelt. nicht alles immer so bierernst nehmen.

liebe grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH