» »

Fühle mich total mies nach Partnertausch

k(ikiT78x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe ein neues Profil erstellt, weil mich viele Bekannte hier im Forum kennen. Ich habe ein riesen Problem und zwar:

Letztes Wochenende haben wir einen mehr oder wenig unbeabsichtigten Partnertausch gemacht. Es kam dazu weil wir meine Arbeitskollegin die schon seit über einem halben Jahr keinen Freund mehr hatte mit einem Kumpel meines Freundes, der auch keine Freundin hat, verkuppeln wollten. Also veranstalteten wir bei uns zuhause eine Grillparty mit denen beiden. Wir hatte einen total schönen Abend und wir tranken ein wenig über den Durst. Plötzlich kamen die Kerle auf die Idee, Tischfussball zu spielen. Jungs gegen Mädels und der einsatz waren ... Kleider und pro Teil ein Schnaps.Alle fanden das auch total lustig und so spielten wir bis wir beiden Mädels nur noch in der Untewäche dastanden. Die Jungs hatten noch die Hose an, da sie ja was besser spielen konnten. Auf jeden Fall wurde die Stimmung immer aufgelockerter und die Jungs meinten ob wir feige wären und aufhören wollten oder bis zum ende spielen wollen. Wir wollten ja nicht als feige dastehen und so willigten wir ein. Natürlich waren wir schon recht angetrunken von dem Schnaps und so verloren wir noch unsere letzten beide Teile und standen nun nackig am Kickertisch. So gingen wir wieder ins Wohnzimmer und da nahm nun das unheil seinen lauf. Die Kerle hatte noch die Unterhose an und man sah, das sie auch rechte erregt waren. Also sagten wir, dass sie sich auch ausziehen sollten sonst würden wir uns auch wieder anziehen. Das wollten sie natürlich nicht und so zogen sie sich auch aus. jetzt saßen wir alle vier nackig im Wohnzimmer und meine Arbeitskollegin wurde immer geiler, da sie schon fast 9 Monate keinen Sex mehr hatte ergriff sie die Initiative und fummelte am Kumpel meines Freundes rum. Dieser bekam sofort ne Latte und mein Freund ebenfalls und er fing an an mir zu fummeln. Ich ließ mir das durch den vielen Alkohol und die geile Stimmung ebenfalls gefallen. Mein Freund lief ins Schlafzimmer und holte ein paar Kondome für den Ernstfall. Nun ja, dieser kam dann auch. Die beiden trieben es und wir auch. Alle in einem Raum. Sowas habe ich noch nie gemacht, da mein Freund mein erster und einziger Sexpartner bis dato war. Irgendwie kamen wir dann darauf, einmal Partnertausch zu machen. Mir war das dann auch irgendwie egal, da ich die chance witterte, einmal Sex mit einem anderen Kerl zu haben. Also zogen wir den Männern neue Kondome über und wir trieben es jeder mit dem anderen. Ich müsste mich jetzt eigentlich schämen, aber ich genoss es richtig, von einem anderen Mann gepoppt zu werden. Dieses neue gefühl... irgendwie schön. Nun ja ich war so erregt, dass ich ihm das Kondom auszog und den Kerl bis zum schluss in mir drinnen ließ. Mein Freund bekam von dieser Sache nichts mit, er kam zwar auch zum Orgassmus aber ins Kondom. Aber ich wollte unbedingt Sex und Sperma mal von einem anderen Mann.

Tja und jetzt ist eine Woche vergangen. Wir haben nie wieder über diesen Tausch geredet und ich fühle mich total mies, weil ich diesen Mann in mir kommen lies. Mein Freund weiß es bis heute nicht,er meint er sein auch ins Kondom gekommen. Aber ich hatte ja noch nie einen anderen Freund oder Sexpartner. Ich bin seit dem ich 14 bin mit ihm zusammen. Das sind nun 10 Jahre und ich sehnte mich einfach danach. Jetzt habe ich ein schlechtes gewissen dafür.

Bitte helft mir, falls ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt oder ihr euch auch einfach nur nach etwas Abwechslung gesehnt habt. Was soll ich tun?? Soll ich das Geheimnis mit dem Kondom beichten oder für mich behalten?? Ich denke mal mein Freund wird dann wohl sauer werden. Hilfe !!!

Antworten
LOMxi


:(v

also entschuldigung wenn ich dich jetzt hart kritisiere, aber dass muss ja wohl nicht sein. Also Partnertausch ist ja in Ordnung und auch mit dem Einverständnis von allen erfolgt. Aber warum hast du dem Kerl das Kondom ausgezogen, wenn ihr schon eines benutzt habt? Denkst du nicht an Krankheiten??

R.iestrVetto


Was soll ich tun??

Mund halten und vergessen!

khikiB789


@LMi

was sollte ich denn machen?? Ich hatte noch nie nen anderen Kerl und ich war so erregt, ich wusste ja selber nicht mehr was ich mache. Und dann noch der Alk.... ich denke mal der Kerl ist ja gesund.

K+üsEserixn


@ kiki

Ich verstehe das ehrlich gesagt nicht so ganz. Ihr wart betrunken und geil und habt es in gegenwart des anderen mit jemand anderen getan. Warum ist dann das Kondom noch so außschlaggebend? Ist das die Spur zu intim? Geht es um Krankheiten?

Ich denke, wenn es dich so sehr belastet, solltest du es ihm sagen. Ich mein ihr wart ja anscheinend ohnehin nicht mehr zurechnungsfähig. Je länger du schweigst, desto größer wird die Lüge und belastet dich unnötig. Natürlich solltest du vorsichtig vorgehen um sein Ego nicht unnötig zu kränken.

Ihr seid jetzt schon 10 Jahre zusammen und habt jetzt sowas gemacht... wenn man das als Paar wegstecken kann, dann sollte doch auch genug Vertrauen vorhanden sein, um darüber reden zu können. Hast du denn das Gefühl, dass dieses Erlebniss insgesamt eure Beziehung belastet?

M,ermxaid" Kaja


... ich denke mal der Kerl ist ja gesund.

Dann hoffe, dass Du diesmal richtig denkst. Ich drücke Dir sogar die Daumen. Trotzdem würde ich an Deiner Stelle einen Test machen lassen. Und unter diesem Gesichtspunkt auch überlegen, wie ich es meinem Freund beichte. Denn ihn betrifft es ja wohl dann auch, oder lebst Du seitdem keusch?

Ristretto hat zwar "irgendwie" schon recht - eigentlich sollte man sein schlechtes Gewissen nicht mit Beichten erleichtern, die den anderen doch nur verletzen, aber in Anbetracht der Tatsache, dass es heute HIV gibt... schwierige Sache. Manche Experimente sollte man (künftig) lieber lassen - zur eigenen Sicherheit. Viel Glück.

LVMxi


@ Küsserin :)^ :

so seh ich es eigentlich auch, als Paar kann man das durchstehen.

@ kiki :

wenn du dir sicher bist das er gesund ist, ist es kein großes Problem. Dann solltset du meiner Meinung einfach mit deinem Freund darüber reden und vertrauen zu ihm haben , wie Küsserin das schon sehr treffend formuliert hat.

LG

k(ikix789


@ Küsserin

Also ich denke mal, dass es unsere Beziehung schon belastet. Wir haben seit dem nicht mehr miteinander geschlafen. Seit einer Woche, sowas kam bei uns ziemlich selten vor.

Und dieses Schweigen darüber macht mich fast Wahnsinnig. Also für mich ist das Intimste am GV den anderen in mir kommen zu lassen, finde ich zumindest.

Außerdem wollte ich ja auch mal mit nem anderen und mein Freund hatte sicherlich nichts dagen es mal mit einer anderen zu machen. Er sagt er hätte vor mir auch noch keine andere gehabt.

Selbst meine Arbeitskollegin sagt nichts zu mir zu diesem Vorfall, obwohl wir früher ständig über Sex und solche dinge redeten. Ich denke mal sie schämt sich, weil sie es mit meinem Freund getrieben hat.

K0üss{erixn


Hallo? Die machen da Partnertausch, aber darüber zu reden soll nicht möglich sein. Komische Doppelmoral. Ich bin auch gegen verletztende Beichten, aber doch nicht in diesem Fall, sie sind doch im gegenseitigen Einvernehmen fremd gagangen, da versteh ich nicht, warum dann das mit dem Kondom so aufgebauscht wird...

s<txepanFsky


kiki789

Was solls, ob mit oder ohne Kondom, offensichtlich wurde trotz Alkohol sauber gestochen und das ist doch wohl sehr angenehm gewesen. Weiter machen würden wir sagen . Geht z.B in einen ordentlichen Club, da gibts noch mehr zu versorgen, Schwänze und Muschis ,inklusive besonders leckerer Feinheiten Gang Bang mit Triplepenetration inklusive Handjobs, also Komplettbedienung,da geht die Post erst richtig los.

Eine ordentliche Absprache aller Beteiligten sollte natürlich vorher erfolgen, um eine nachfolgende Scenerie zu vermeiden.

Liegt das Einverständnis vor, wird es sicherlich eine weitere heisse Sache geben, evtl. mit dringendem Wiederholungsbedarf. Schlechtes Gewissen ist überflüssig, denn gevögelt haben alle und das muss ja irgendwie für jeden ganz erfreulich gewesen sein.

weiter viel Spass beim stechen

L,Mi


@ kiki

Es ist bestimmt eine schwierige Situation, aber denkst du nicht , dass reden helfen würde? Sowohl mit deinem Freund und deiner Arbeitskollegin. Einer muss meist den ersten Schritt machen. Wenn du dich mit der jetzigen Situation unwohl fühlst musst du den ersten Schritt machen.

kFikix789


@stephansky

in einem punkt muss ich dir recht geben. Spaß gemacht hat es, zumindes mir und meinem Sexpartner glaube ich auch. Nun ja und die anderen beiden werden sicherlich auch ihren spaß gehabt haben.

Aber ob ich sowas nochmal mache..... schwer zu sagen.

Und in einen Club würde ich niemals reingehen..

b?lueZ-eyjes-xm


Hallo? Die machen da Partnertausch, aber darüber zu reden soll nicht möglich sein. Komische Doppelmoral

seh ich genauso. red mit ihm drüber.

k"ikiE789


LMi

tja leichter gesagt als getan. hat einer von euch denn so eine situation oder ähnlich schon einmal durchgemacht??

Ein Partnertausch oder so was...

J2ohn|ny0 Razoxr


Mal kurz auf ein Nebengleis ..

Aber ich hatte ja noch nie einen anderen Freund oder Sexpartner. Ich bin seit dem ich 14 bin mit ihm zusammen. Das sind nun 10 Jahre und ich sehnte mich einfach danach.

..

Mir war das dann auch irgendwie egal, da ich die chance witterte, einmal Sex mit einem anderen Kerl zu haben.

Hier zeigt sich wieder mal, dass man sich doch 'die Hörner abstoßen' sollte (ja, ich weiss, das ist eine spießige Arschloch-Bezeichnung, aber mir fällt grad keine bessere ein..) .. und zwar vielleicht BEVOR dann aus lauter Raserei alle Dämme brechen ..

Menschen, die ihr ganzes Leben lang mit ein- und demselben Sex-Partner glücklich sind .. ohne Neugier auf die Kirschen in Nachbar's Garten .. werden mir immer ein Rätsel bleiben ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH