» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

A"vereulll


Ja, und es mir nicht zu erzählen und einfach so bei mir zu bleiben, wäre für mich eine MAXIMALE RESPEKTLOSIGKEIT. Jemand der mir das antut, hat nicht das geringste Recht zu behaupten, dass er mich liebt!

Es mag eben dann durchaus sein, dass er Dich nicht mehr so liebt.

Lola, es dürfte Dir doch inzwischen klar sein, dass es die verschiedensten Gründe und Ursachen fürs Fremdgehen gibt.

Fremdgehen wegen Langzeitehe liegt in weiter Ferne für Dich.

Fremdgehen hängt meisst von Zufällen und Möglichkeiten ab.

Dass er es nie macht, dafür gibt es keine Garantie.

In einer Verbindung ist in relativ kurzer Zeit (ein paar Jahren) der Honeymoon vorbei, der Zucker ab. Hat man eine harmonische Partnerschaft, wird daraus eine liebevolle Beziehung.

Wichtig ist, bei der Parntersuche, jemanden zu finden, der im Alltag in der Lebenseinstellung, in der Lebensart sehr gut zu Dir passt. Also einer, der, wenn Du den Sex ausnimmst, ein guter Kamerad und Freund ist.

L&olaXx5


Nachtrag

Eben DEINEN Freund

Diese Formulierung mag ich übrigens auch nicht, weil mich das Possesivpronomen stört... :-p ;-D Nenn es einfach "der Mann, der das Vergnügen hat, meine Gesellschaft zu genießen" 8-) ;-D

T<i{m 2


@ Lola

Deine Einstellung gefällt mir unheimlich... oder besser: ich habe auch mal so gedacht!;-)

Und wie weiter vorn beschrieben: der Depp mit reinem Gewissen...

Afverjelxll


er schreibt eben immer TENDENZIÖS,

unser "guter" Moderator

Pyrionxs


@ LolaX5

Also ja, wenn jemand mit einer anderen ins Bett will, bin ich offensichtlich nicht mehr gut genug, um weiterhin die einzige zu bleiben...

Und genau diese Einstellung/Sichtweise finde ich persöhnlich sehr schade - weil Du damit nur die negative Seite sieht und leider nicht die positive, die das Ganze durchaus auch haben könnte - ließe man sie zu ...

PJrioxns


Nenn es einfach "der Mann, der das Vergnügen hat, meine Gesellschaft zu genießen"

*gäääääääähn zzz zzz zzz zzz ;-D

SSüntjxe


@ Tim

nenn dich nicht Depp.

wenn mein Mann mich heute rauswerfen würde, stände ich auch allein da ;-)

L}olLakXx5


Es mag eben dann durchaus sein, dass er Dich nicht mehr so liebt.

Lola, es dürfte Dir doch inzwischen klar sein, dass es die verschiedensten Gründe und Ursachen fürs Fremdgehen gibt.

Fremdgehen wegen Langzeitehe liegt in weiter Ferne für Dich.

Fremdgehen hängt meisst von Zufällen und Möglichkeiten ab.

Dass er es nie macht, dafür gibt es keine Garantie.

In einer Verbindung ist in relativ kurzer Zeit (ein paar Jahren) der Honeymoon vorbei, der Zucker ab. Hat man eine harmonische Partnerschaft, wird daraus eine liebevolle Beziehung.

Wichtig ist, bei der Parntersuche, jemanden zu finden, der im Alltag in der Lebenseinstellung, in der Lebensart sehr gut zu Dir passt. Also einer, der, wenn Du den Sex ausnimmst, ein guter Kamerad und Freund ist.

Und was willst du mir damit sagen? ??? Dass es normal ist, betrogen zu werden, und dass ich mich besser jetzt schon damit anfreunden soll? Nein, Danke. Ich will verlassen werden, wenn er keine Lust mehr auf Treue hat. Ist das wirklich so viel verlangt? ???

A&vere7lll


Und wie weiter vorn beschrieben: der Depp mit reinem Gewissen...

es soll eben doch noch Ehen geben, die Lebenslang halten

und wo Treue "betrieben" wird

Beneidenswert!

Und die sind keine Deppen :-)

POrionxs


wenn mein Mann mich heute rauswerfen würde, stände ich auch allein da

Gott lob die eigenen 4 Wände!

AyverLellxl


Und was willst du mir damit sagen? ??? Dass es normal ist, betrogen zu werden, und dass ich mich besser jetzt schon damit anfreunden soll? Nein, Danke. Ich will verlassen werden, wenn er keine Lust mehr auf Treue hat. Ist das wirklich so viel verlangt?

Nein, ich will damit sagen, dass Du vorher keine Gewissheit hast,

aber dass Du durch sorgfältige Partnerwahl das Risiko minimieren kannst.

LpolwaX5


@ Tim 2

Ich halte es für legitim, ohne Betrug leben zu wollen. Und ich habe nicht vor mir einreden zu lassen, dass das vollkommen unmöglich wäre. Denn es geht. Sicher nicht mit allen Menschen, aber mit einigen schon. :)z

Pfrionxs


Und was willst du mir damit sagen? Dass es normal ist, betrogen zu werden, und dass ich mich besser jetzt schon damit anfreunden soll? Nein, Danke. Ich will verlassen werden, wenn er keine Lust mehr auf Treue hat. Ist das wirklich so viel verlangt?

Es ist eben nicht immer alles so einfach und das Leben mit Sicherheit kein Wuschkonzert!

Pyriocnxs


Ich halte es für legitim, ohne Betrug leben zu wollen. Und ich habe nicht vor mir einreden zu lassen, dass das vollkommen unmöglich wäre. Denn es geht. Sicher nicht mit allen Menschen, aber mit einigen schon.

Es sagt ja auch keiner, daß es nicht geht! Allerdings ist es auch kein Weltuntergang, wenn es mal passiert - weder, wenn es Dir, noch wenn es Deinem Partner passiert. Man kann es aber eben positiv, oder eben NEGATIV betrachten und werten! Mit der negativen Sicht auf die Dinge läßt es sich allerding schlechter leben, was eine Trennung wohl unumgänglich macht!? Alles eine Sache der Einstellung - eben Glas halb leer, oder halb voll! :)^

LDol=axX5


weder, wenn es Dir, noch wenn es Deinem Partner passiert.

Das "passiert" nicht einfach so, das ist eine Entscheidung die der andere trifft. Und wenn man Entscheidungen trifft, sollte man auch bereit sein, die Konsequenzen zu tragen. Wieso sollte ich es negativ bewerten, wenn der Mann mit dem ich zusammen bin, mit einer anderen ins Bett geht? Ist doch seine Entscheidung, und ich nehme an die Frau wird ihn entsprechend heiß gemacht haben. Ist doch schön. ;-D Nur ist es eben auch ganz klar eine Entscheidung GEGEN MICH. Nicht in seinen Denkzusammenhängen wahrscheinlich. Er wird es es als keinen unbedeutenden Seitensprung sehen, aber für mich hat es eben eine andere Bedeutung. Pech für ihn... :=o

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH