» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

A=ve8re,lxll


"Was ist für euch Liebe"-

ich nehme an, er braucht Zuwendung.

real wird er die nicht kriegen :-/

LAi!anc-Jixll


Nein, ganz im Gegenteil - mit seinem Geschwafel langweilt er mich nur schon seit Ewigkeiten. Immer, wenn er nicht mehr weiter kommt

Wie gesagt, Prions: Bei dir kommt niemand weiter. Ist dir das in all den Monaten noch immer nicht selbst aufgefallen?

LBiand-Ji#ll


Vielleicht könnten wir aber auch mal wieder zum eigentlichen Thema kommen - interessiert mich mehr, als die Selbstdarstellung des Kleinen Schlaumaiers!

Um es mit deinen Worten zu sagen, Prions: *Gähn* 8-).

So etwas kommt immer, wenn du nicht weiterweißt.

L<o+laxX5


Feste Beziehung = jeder kann jederzeit gehen ohne Verpflichtung

Ehe = Gebunden mit schwerwiegenden Folgen

Sehe ich auch so. Eine Beziehung kann man einfach so beenden. Bei einer Ehe geht nichts ohne Scheidungsrichter... :-/

Außerdem habe ich die Theorie, dass in Ehen mehr fremdgegangen wird, als in festen Beziehungen. (Weil man den Ehepartner ja schon mal "fix" hat, und er/sie sich nicht einfach so trennen kann und will, weil man ja mal ein Eheverprechen gegeben hat, das beiden wahrscheinlich noch was bedeutet. (Sonst hätte man ja gar nicht erst geheiratet... :-/ ))

lpittLle-fwitcxh


@ Lola

weil man ja mal ein Eheverprechen gegeben hat

stimmt, das hat man sich vor "Urzeiten" gegeben, also weshalb soll man sich da noch dran "erinnern" können ??? ? :=o

Abvecrellxl


in Urzeiten hat man sie auch noch an den Haaren in die Höhle geschleift ;-)

luittl8e-w"ixtch


@ Ave

ich hätte zurückgetreten und wäre meinen eigenen Weg gegangen ;-)

Aber mal im Ernst, wie schnell verblasst manchmal bei Partnern das Eheversprechen und der Treueschwur ??? Viele erinnern sich noch nicht mal dran, oder sehen einfach drüber weg :°(

Trotzdem kann ich im Ansatz nachvollziehen, dass der "Reiz des Neuen und Unbekannten" beim einen stärker beim anderen schwächer ausgeprägt ist. Und ich kann verstehen, wenn einige dann nachgeben und sich auf eine Affäre einlassen.

Für mich ist es trotzdem ein NO GO!!!!@:)

AKverqellxl


:)^

Pxri]onBs


@ little-witch

Bei einer Ehe wird es schon schwerer und das hat der Gesetzgeber so entschieden

Na ja, aber auch das ist liberaler geworden - die 3 Jahre Unterhalt werden wohl gehen ... Es kommt ja auch drauf an, wie man die "Ehe" und grad die Finanzen regelt - Stichwort "Ehevertrag" und "getrennte Konten" ...

PMrixons


@ Lian-Jill

Kannst Du einfach mal Deine Popo einsacken und mit dem Prinzen woanders spielen gehen - wenn Du hier schon nichts zum Thema sagen willst/oder kannst!? DANKE

M`eereCseng5el


Stichwort "Ehevertrag" und "getrennte Konten" ...

Na klasse %-| Da kann ich auch die Ehe an sich lassen.

LXolaxX5


stimmt, das hat man sich vor "Urzeiten" gegeben, also weshalb soll man sich da noch dran "erinnern" können ??? ?

So genau nehmens viele mit der Erinnerung eh nicht. ;-D Aber wenn schon mal das Treue-Versprechen gebrochen ist, will man vielleicht wenigstens noch den "bis dass der Tod uns scheidet"-Teil einhalten. ??? ;-D Dass viele an ihren Ehen festhalten, auch und gerade wenn es eine(n) Geliebte(n) gibt, ist ja Fakt. :-/

P{rionxs


Aber mal im Ernst, wie schnell verblasst manchmal bei Partnern das Eheversprechen und der Treueschwur

Dann also lieber nicht heiraten? :-/

P%rioxns


@ Meereengel

Na klasse %-| Da kann ich auch die Ehe an sich lassen.

Warum? Ist die Ehe ein rein materielles "Ding"???

L`ol$aXx5


Dann also lieber nicht heiraten?

Ja, das ist der Schluss den ich für mich gezogen habe. :-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH