» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

P>rionxs


also leute, ab in den busch, wieder jäger und sammler werden und wir können unseren urinstinkten freien lauf lassen

Quatsch, ich sag doch, daß wir als "selbstbestimmte, moderne Menschen" da HEUTE auch ins Spiel kommen!!!

rIacBhgeUen(gelx65


Nein, es war in die Richtung gemein, daß man ehrlich zu sich selbst sein sollte - alles, was JETZT zu der eigenen Persönlichkeit gehört kennt und eben auch dem Partner zeigt ...

ich bin immer ehrlich zu mir und meine ehrlichkeit sagt mir, dass ich niemanden belügen muß, um glücklich zu sein :)^

selbstbestimmte, moderne Menschen"

moderne menschen also? und modern sein heißt also, andere zu betrügen, sich mehrere partner zu halten, jo, zum glück denkt nicht jeder so. das wäre ja ne wilde rudelbumserei auf der erde ;-D

n;icMolex66


Monika

als Betrogener ... Einstellung viel dazu betragen, dass man nicht belogen wird

Na ja :-/, das klingt mir jetzt doch zu sehr nach Einbahnstraße, so nach dem Motte Betrogener ändere dich und alles wird besser.

L1olxaX5


@ Monika

Man hat eine ungefähre Ahnung vom anderen, aber im Grunde bleibt der andere auch immer ein Stück weit fremd.

Das erlebe ich nicht so.

Ist wohl auch ein Stück weit eine Haltung, für die ich mich entschieden habe. Ich traue mehr oder weniger jedem Menschen alles zu. ;-D Ist so eine Art Prophylaxe gegen Sätze wie "Das hätte ich nie von dir gedacht" oder "In Wirklichkeit ist er ganz anders, das ist gerade nur eine Phase von ihm" etc. Ich will mir kein abgeschlossenes Bild von jemandem machen, denn es kann ja leicht sein, dass er/sie gerade dann anfängt sich zu ändern, wenn man glaubt alles von ihm/ihr zu kennen.

r_ac#h8eenmgel6x5


denn es kann ja leicht sein, dass er/sie gerade dann anfängt sich zu ändern, wenn man glaubt alles von ihm/ihr zu kennen

das kann ich nur bestätigen :)^

P@rionxs


@ RE

Nein, bitte versteh - daß ich nicht die "einfache Ehrlichkeit" meine, die ist gut und schön (präferiere ich auch!) sondern die Hinterfragung dieser - WARUM empfinde ich so und so?

Pori?ons


moderne menschen also? und modern sein heißt also, andere zu betrügen ...

Nein, den "modernen Jetztmensch" (Homo sapiens): [[http://de.wikipedia.org/wiki/Mensch]] *:)

cfaliopxea


WEIL ich meine Frau liebe, will ich ihr nichts vormachen und ihr die Cance geben, mich als Komplettpaket zu lieben.

Das siehst du als Chance ??? prions

Wer will denn so ein Komplettpaket - Liebschaften nebenbei inbegriffen.... ???

Deine Ergründungen in jeglicher Richtung ist dein Freifahrtsschein, den du dir offen hälst. Der goldene Käfig wird gar nicht existieren, wenn jeder seinen Freizeitaktivitäten nachkommen kann - auch in einer Beziehung - was nicht heißt, diese Aktivitäten in Liebschaften umzumünzen.

Du machst dir nur selbst etwas vor, weil du glaubst, dass es für dich das Beste ist. Nenn es wie du willst. Ich finde es rücksichtslos. Du weißt, dass ich selbst auch diese schmerzliche Erfahrung mit meinem Freund gemacht habe. Auch wenn ich ihm einen oder auch zwei Fehltritte verziehen habe, denn es gab keine Erklärung dafür, was ihn dazu getrieben hat..., wollte ich keinen weiteren Fehltritt miterleben, denn ich weiß, was ich mir wert bin und muss mich von Niemanden so behandeln lassen. Und wer wirklich liebt, geht nach anfänglichen Versuchen keine weiteren Seitenwege sondern weiß um seinen Partner.

Und damit verabschiede ich mich hiermit. Ich wünsche dir prions, dass du zur Selbstfindung auch wirklich was dazu lernst und deine Frau stark genug ist, diesen Weg mit dir zu gehen. *:)

Ptrisonxs


Ich will mir kein abgeschlossenes Bild von jemandem machen

Abgeschlossen ist ein bild doch nie, oder? Ich meine, wir alle haben tägliche Einflüsse auf uns und unser Sein aus der Außenwelt und reagieren darauf (wie auch immer). Somit verändern/entwickeln wir uns auch tagtäglich weiter ...

PKrivo{nxs


@ caliopea

Wer will denn so ein Komplettpaket - Liebschaften nebenbei inbegriffen....

Es geht doch nicht nur um irgendwelche bedeutungslosen Liebschaften - es geht (wenn wir schon soweit vom Thema abschweifen) auch darum zu verstehen, warum ich morgends mürrisch bin, warum ich hier peinlich genau bin und mich da Unordnung nicht weiter stört ...

Wenn aber Affairen zu Deinem Freund gehören, Du sie aber nicht tolerieren kannst, ist die Trennung okay - dann paßtet Ihr nicht perfekt zusammen. Was wäre aber gewesen, wenn Dein Exfreund sich nun in seiner Persönlichkeit "beschnitten" hätte und Dir eben diesen Teil von sich (der offensichtlich auch zu ihm gehört) NICHT gezeigt hätte? Dann würdet Ihr vermutlich noch zusammen sein, aber Du wärst dann mit einem Mann zusammen, den Du nur ZUM TEIL kennst ... Wäre das besser, als die Gewißheit heute? ???

rcach6een#gel6x5


WARUM empfinde ich so und so?

prions, du hast ja jetzt einiges an antworten gelesen, irgendwie akzeptierst du sie aber nicht :-/

und, zu welchem ergebnis bist du jetzt gekommen? warum empfindet jeder anders?

ich muß jetzt offline gehen. lese aber nachher nach ;-) *:)

LAolaxX5


Abgeschlossen ist ein bild doch nie, oder? Ich meine, wir alle haben tägliche Einflüsse auf uns und unser Sein aus der Außenwelt und reagieren darauf (wie auch immer). Somit verändern/entwickeln wir uns auch tagtäglich weiter ...

Ich erlebe es so dass viele an einem Bild, dass sie sich einmal gemacht haben, sehr stark festhalten. :-/ Sie halten sogar daran fest, wenn die Realität sich immer weiter von dem Bild entfernt.

Gestern ist es mir in diesem Faden aufgefallen:

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/379303/4/]]

stay_happy schreibt am 28. um 23:10

Das Verhalten, das sie zeigt ist nicht ihre wirkliche Persönlichkeit. (...) Sie ist im Grunde ihres Wesens eine ganz warmherzige sensible Frau. Und deshalb liebe ich sie.

Wenn ich sowas lese bekomme ich ganz stark den Eindruck, dass da jemand an einem Bild festhält, das SO längst nicht mehr der Realität entspricht. :-/ Das neue, verletztende Verhalten wird einfach ausgeklammert, und nicht zu ihrem eigentlichen Wesen gezählt...

Porixons


@ RE

prions, du hast ja jetzt einiges an antworten gelesen, irgendwie akzeptierst du sie aber nicht

Wirklich befriedigende Antworten waren da in meinen Augen noch nicht bei - wie gesagt "Das ist einfach so!" ist für mich erst der Anfang der Suche nach dem "Warum"! *:)

P!rionxs


@ Lola

Wenn ich sowas lese bekomme ich ganz stark den Eindruck, dass da jemand an einem Bild festhält, das SO längst nicht mehr der Realität entspricht. Das neue, verletztende Verhalten wird einfach ausgeklammert, und nicht zu ihrem eigentlichen Wesen gezählt...

Kann gut sein - nur warum macht man das so? Weil man gern an Vertrauten Sachen festhält - selbst an "schlechten" Sachen? Ist mir des Öfteren in Gesprächen mit Freunden aufgefallen: sie beklagten sich über ihre Arbeit, wollten aber nicht wechseln! Kann es sein, daß man sich auch mit "unbequemen" Dingen/Situationen einrichten kann und sie als "angenehmer" empfindet, als sich mit der Furch vor etwas Neuem/Unbekannten auseinander zu setzen?

Bleiben daher Paare auch lieber zusammen, als sich zu trennen - oder trennen sich lieber, als sich mit dem Warum zu beschäftigen - weil das Hinterfragen des eigenen Handelns und auch dem des Partners mit Mühen und evtl. auch mit "Schmerzen" verbunden ist? Sagt man deswegen evtl. lieber "Das ist einfach so und Punkt!" ???

L!olaXx5


Das waren jetzt einfach wahllos sämtliche Assoziationen, die dir durch den Kopf gegangen sind, oder? ;-D Das ist mir zu immpressionistisch und viel zu wenig stringent. Daher kann ich auch nicht antworten. Das kann ich nämlich nur, wenn ich (halbwegs) durchdachte Überlegungen vor mir habe... Ohne Richtung kann man kein Gespräch voran bringen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH