» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

e5pisod&ex5


:)z

LfibanZ-Jill


:-p

LNovWHuxs


mittlerweile gehen fast genausoviele mamis fremd wie ihre ehemänner, woran das wohl liegen mag?

Das große Angebot :-/ ? Es gibt einfach keine Solidarität mehr :(v. Man nimmt halt mit, was man sich grabschen kann >:(.

Als wäre Liebe ein knappes Gut ;-).

r&ach;ee^ng2el65


wie süß ;-D

rHach|eengel~6x5


lovhus, das angebot wird wohl nicht viel größer sein als früher auch, aber die frauen sind halt selbstbewußter geworden. damals gingen wohl mehr oder weniger männer fremd,während mami schön zu hause hinterm herd hockte. das ist aber anders geworden, dank alice schwarzer ;-D

LFianX-Jilxl


Ich glaube ich muss weg. Mein Mann ist gerade in der Küche fertig mit Essen zubereiten 8-)

Das schont mich, damit ich später ausgeruht genug bin, um Lust auf Sex zu haben, und bewahrt mich außerdem davor, in den Verdacht zu geraten, nur noch die Versorgung des Haushalts und der (momentan schon ziemlich hungrigen) Kinder im Kopf zu haben ;-D.

rWacheenTgelx65


:)^ ;-)

L{ovHxus


Racheengel

Wen kennst du denn besser als dich selbst

natürlich niemanden

Ja, da hatte ich dich wohl missverstanden. Du meintest mit deinem

ich kenne mich selbst am wenigsten

nicht, dass du alle anderen besser kennst als dich, sondern dass alle anderen dich besser kennen als du selbst. *Lichtaufgehsmiley*

rZacheeeng~exl65


nur annähernd :-/

ich denke mal, alle anderen kennen mich auch nicht besonders gut. sogar mein eigener mann nicht, er ist immer wieder von meinen attacken überrascht :-/

LQovHxus


Racheengel

damals gingen wohl mehr oder weniger männer fremd

Wurden die zum fremdgehen schwul oder wo gab es die zum fremdgehen erforderlichen Frauen? Oder willst du sagen, dass damals die wenigen selbstbewussten Frauen eben mehr fremdgeh-Männer auf sich vereinigten?

e"piZsodex5


@ das wundert mich nicht :=o

r@ache$engxel65


damals wird es wohl auch schon bordelle gegeben haben :-/

oder auch alleinstehende frauen

M'onoik6a65


LovHus

Das große Angebot :-/ ? Es gibt einfach keine Solidarität mehr

Du willst doch damit nicht ausdrücken, dass die Leute früher solidarischer waren, als nur die Männer fremd gingen?

M%aex82


little-witch

an die Frau als Mutter werden so viele Ansprüche gestellt, dass man darüber vergisst, eine Frau zu sein

Ja, vor allem von sich selber und vom Kind. :)z

Die Ansprüche des Kindes kann man nicht zurückschrauben, aber den Anspruch an sich selbst schon. Niemand muss perfekt sein. ;-)

Aber es ist schon so, dass am Anfang alles so neu ist, dass man sich da erst hineinfinden muss. Das Bild vom Werftaufenthalt des Ehe- bzw. Familienschiffes hat mir da gut gefallen. :)^

LlolaXx5


interessantes posting zu dem NYTMagazine-Artikel:

I was polyamorous ("poly") for 6 out of the 11 years I was married and it was great! I loved my wife passionately but I was still could have sex with or even fall in love with anyone other woman I wanted to and so could my wife of course. Seven years ago I met K who I fell in love with like nobody I've ever met before. At first my wife loved how happy I was all the time! But soon I found that with K I didn't want to sleep with anyone else and I didn't want her to sleep with anyone either. I didn't even want to and often couldn't have sex with my wife anymore and I felt terrible about how hurt she was by this. My wife and I split up over this and while I miss her friendship and all of my former poly "friends" I never regret having chosen K. I still don't. For many years I thought poly was my natural "lovestyle" but that was before I really found some one so perfect for me. Sometimes its scary when I think that I could have missed the best thing that ever happened to me but thanks to my open marriage I found K. Yes my eye still wonders like every other man's but with K I don't feel the need to act on my fantasies and I never want to open our relationship.

Report

By Burn_This on 05/19/2008 at 11:43am


Sowas ähnliches hab' ich auch schon mal hier im Forum gelesen, und es zeigt für mich, dass weder ein Leben mit Geliebten noch offene Beziehungen das Ideal sein können... Und ich meine Ideal jetzt nicht im Sinne von irgendeiner Moral, sondern im Sinne von "Erfülltbekommen aller Wünsche und Bedürfnisse."

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH