» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

Lzian -Jixll


damals gingen wohl mehr oder weniger männer fremd

Wurden die zum fremdgehen schwul oder wo gab es die zum fremdgehen erforderlichen Frauen? Oder willst du sagen, dass damals die wenigen selbstbewussten Frauen eben mehr fremdgeh-Männer auf sich vereinigten?

Es gab Zeiten, da waren beileibe nicht alle Menschen in der Lage, zu heiraten und eine Familie zu ernähren. Dementsprechend gab es sehr viele unverheiratete Frauen (natürlich auch Männer). Viele von denen hatten auch gar keine Zeit, sich eine Beziehung aufzubauen.

Auch damals war es mit Sicherheit moralisch weniger verpönt, als Mann ein Verhältnis mit einem Hausmädchen zu haben als umgekehrt als verheiratete Frau ein Verhältnis mit einem unverheirateten männlichen Arbeiter aus der Fabrik nebenan.

egpiWsodpe5


das kommt auch selten vor, weil frauen ihre partner nach sozialem status und stellung im rudel auswählen... der fall mit dem hausmädchen ist schon realistischer weil männer nach etwas anderen Kriterien auswählen :=o

SEünUtje


%-| :-/ :|N

edpisModfe5


[[http://www.elitepartner.de/km/magazin/trends/artikel/wasfrauenwollen.html]]

tja leider

l)ittCle-Xwitxch


@ episode

weil männer nach etwas anderen Kriterien auswählen :=o

die da wären ??? Abhängigkeit, Verfügbarkeit, Dankbarkeit.....oder was ??? :-p

eOpisVode5


Also nach dem aktuellen Stand der Forschung wählen Männer ein ideales Taille- Hüfte- Verhältnis (WHR, waist-to-hip ratio)... Menschliches Paarungsverhalten ist mehr genetisch als 'kulturell' bedingt und das am stärksten ausgebildete ' unbewußte Attraktionmerkmal' für den Mann, nämlich der WHR (waist-hip-ratio) das Taillen-Hüftverhältnis ist am wichtigsten. Das sind nun mal die Merkmale einer jungen gesunden Frau und Gynäkologen haben herausgefunden, dass dieser ideale whr (0,7) 'zufällig' die niedrigste Fehlgeburtsrate aufweist, also eher 'Biologie' als 'Kultur'. Die 'normale' Frau sucht sich dagegen den potentiellen Beschützer und Ernährer ihrer gewünschten Kinder, (weltweit) im höheren Alter.

l\it^tle-wxitch


das heißt, du vermisst dann erstmal eine infrage kommende Frau, ob der Idealwert auch erreicht ist, bevor du Sex mit ihr in Betracht ziehst ??? ?

Ist das nicht sehr anstrengend, oder entwickelt man(n) irgendwann eine Augenmaß ??? ;-)

eJpisFodex5


hmm. das läuft sehr unterbewusst ab - in millisekunden weiss man(n) ob es passt oder nicht :=o

l:ittle'-witch


das glaube ich sofort, wenn das "Zweithirn" das denken übernimmt... :=o :=o

e#ich9oeGrxnchen


Da gebe ich episode5 schon recht, was er da schreibt.

Fuer little-witch waere das Buch von David Buss "Geheimnisse der Partnerwahl" zu empfehlen.

r1achheenIgelx65


weil frauen ihre partner nach sozialem status und stellung im rudel auswählen

passt bei mir ja mal so gar nicht :-/

Mwermfaid& Kaja


weil frauen ihre partner nach sozialem status und stellung im rudel auswählen

passt bei mir ja mal so gar nicht :-/

Bei mir auch nicht :|N

Passt eher:

...wie wichtig die sogenannten Pheromone sind, jene Duftstoffe, die die Geschlechter auf subtile Art aufeinander hetzen. Sie werden heute in Ihrer Macht weitgehend zu gering eingeschätzt, ...

Quelle: [[http://www.enveda.de/Magazin/mag_385.cfm Gesichtspunkt Biochemie]]

und:

[[http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/beziehung/tid-8889/partnerschaft_aid_237462.html Die Biochemie der Liebe]]

Wobei natürlich nichts dagegen spricht, wenn der potentielle Partner sich nicht unterhalb der unterhalb der sozialen Nulllinie bewegt. ;-)

Aber als alleiniges Auswahlkriterium taugt der Status nicht. (Das hätte ja schon etwas sehr berechnendes...) {:(

rlacheen%gel6x5


ich hatte schon so viele arme schlucker ;-D

M2ermaidx Kaja


:)z Me too :-D

rnacheengxel65


ja, ich denke auch, dass es wohl an der chemie liegt, ob man aufeinander abfährt oder nicht. man fragt ja schließlich nicht direkt nach, ob die kohle auch stimmt ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH