» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

kxröten`locke


Süntje

aber es ist anscheinend schwer, Meinungen, die man nicht teilt nicht so abzuwerten

ach komm, nur nicht aufgeben ... irgendwann kriegt ihr das auch noch hin!:)^

;-)

Pvrio|nxs


@ Averelll

Du bist eine seichte Gestalt hier im Forum - hast nie, oder zumindest selten etwas zu einem Thema zu sagen und schreibst wenn, dann seltsame Wortgruppen-Schnipsel ... Ich habe aber schon mitbekommen, daß es Dich freut, wenn Dich niemand versteht - von daher paßt das schon! *:)

ASver~ellxl


Du bist also "niemand"? :-/

rXachbeengxel65


Fass, RE

grrrr. grrrr. hechel, lechz.... lechz..... ;-D

POrigonxs


@ krötenlocke

Was für Argumente willst du denn hören - dass man bei einem bestimmten Nick grundsätzlich keine sinnvollen Aussagen erwarten darf, beispielsweise?

Es ging nicht vordergründig um den Nick (obwohl der schon Einiges aussagt), sondern um argumentationslose Wertungen, bzw. ebensolche Meinungsäußerungen! %-|

Ajv erexlll


schnapp, reiss, fetz, gehört noch dazu ;-D

P(rixons


@ Averelll

Laß es einfach gut sein und schreddere "Deine" Frankenläden- und Averelll-fopp-Fäden ... Auf solche niveaulosen Spitzfindigkeiten wie Du bist also "niemand"? habe ich heute keine Lust. :|N

r?aicheeTnigelx65


[[http://s1.directupload.net/file/d/1451/jh3v3gkm_jpg.htm]]

lauft... schnell, he, he ;-D

A|ve^reglll


niveaulosen Spitzfindigkeiten

spitzfindig mags sein,

niveaulos nicht

PYrixonVs


Dann beweise mir, daß sie nicht niveaulos sind! :=o

PAr,ionCs


Niveau ist wohl eine Frage des Standpunktes!? o:)

AXverFelll


unterhältst Du Dich gut?

P}riWonxs


Nein, DU langweilst mich schon wieder seit einer geschlagenen Seite - trägst nichts zum Thema bei - plapperst nur ... :(v

ALvereylll


unterhältst Du Dich gut?

mit Dir

knröten[lo-cke


Prions

o.k. - dann doch mal einige Aussagen etwas genauer betrachtet:

Wenn einer in der Ehe mit seinem Partner unzufrieden ist und auf diesem Weg sich einem neuen Lebensabschnittspartner heimlich suchen will, dann lehne ich das ganz klar ab.

das heißt doch aber: Seitensprünge sind o.k., solange nicht nach "replacement" gesucht wird und es sich nur um unverbindliches fremdpoppen handelt - oder sehe ich das falsch?

Wenn mir das auf Dauer nicht gelingt, würd ich mich von meiner Frau trennen und mich dann erst nach was "Neuem" umschauen.

Das ist doch nichts weiter als eine hypothetische, idealisierte Absichtserklärung, die mit den gängigen, realen Abläufen nun wirklich nicht viel zu tun hat?

Wenn ich mit meiner Frau zufrieden bin und sie auf keinen Fall verlassen möchte und es mir nur um momentanen Sexfrust geht, dann ist das was ganz anderes. Ja - ich wäre dabei mit

Was heißt hier wohl: "Wenn ich mit meiner Frau zufrieden bin..."?

Für mich hört sich das an wie:"solange ich mit meiner Putzfrau zufrieden bin und ich keine andere habe, kann sie bleiben - wenn es aber ums Geld geht, dann ist das was ganz anderes. Wenn ich eine Billigere finde, wäre ich mit dabei"

Ich hätte eine willige Gespielin zum gemeinsamen Austoben und bekäme das serviert, das es daheim u.U. nicht gibt. Aber es muß beim Sex bleiben ohne Zukunfts und Beziehungsgedanken.

Eine "willige Gespielin zum gemeinsamen Austoben" ist ja auch entschieden besser als irgendeine Nutte ... mann muss ja schließlich auch wirtschaften und sein Geld zusammenhalten!

Ein schlechtes Gewissen hätte ich deswegen nicht und meine Frau darf es ruhig wissen und kann es auch so machen, wenn sie will.

Wunderbar - die besten Voraussetzungen für eine perfekte Beziehung!:)^

Sorry - aber für mich sind, gerade die beiden zuletzt zitierten Aussagen, nichts weiter als irgendwelche Phantasien oder unrealistische Vorstellungen von jemanden, der absolut keine einschlägige praktische Erfahrung hat.

Nur wegen Sex zu haben ist Fremdgehen gut - wenn keine Hintergedanken dabei sind!

Hatten wir alles schon, nur etwas anspruchsvoller verpackt: "... wegen dem bißchen Sex ...".

Allerdings geraten hier, wenn ich das richtig sehe, Seitensprung und offene Beziehung mal wieder durcheinander?

Erst dann weiß man seinen Partner wirklich zu schätzen, wenn man ab und an mal wo anders war

Das stimmt allerdings ... vor allem, sobald man Hep, Syph oder was auch dann irgendwann vielleicht mal wieder überstanden hat? ;-D

Es festigt und bereichert eine Beziehung sogar!

Natürlich ... schließlich profitiert ja auch der Partner von den eigenen Auswärtsspielen: man ist daheim ruhiger und ausgeglichener, quängelt nicht wegen Sex rum, lernt neue Tricks und Feinheiten ... wer würde sich nicht einen solchen Muster- oder Idealpartner wünschen?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH