» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

r=acheeRngexl65


prions, ich bin nicht naiv, da vertust du dich gewaltig :-p

ich mache mir nur keinen kopf, über ungelegte eier, die so oder so keiner erkären kann, genauso wenig wie den sinn des lebens z. b.

ich weiß genau was ich will und so lebe ich auch, weder naiv, noch hänge ich irgendwelchen tagträumen nach, oder mache mir gedanken, wieso ich nicht in der steinzeit lebe und mit wild durch die gegend vögel. ich bin so wie ich lebe glücklich und anders will ich es nicht haben :)^

P,rvioins


@ racheengel65

Vielleicht wäre es aber auch für DICH interessant, zu verstehen, warum Du so bist, wie Du eben bist?

LKolaXx5


[[http://www2.biologie.fu-berlin.de/humanbio/komm1.htm]]]]

Auf der Seite geht es um Kommunikation, nicht annäherd um die Rollenverteilung zwischen Männchen und Weibchen. Auch nicht um die Auswahl von Sexualpartnern. Du hast hier schon soviel über die angebliche Interaktion von prähistorischen Menschen behauptet, dass du da da einiges mehr an Belegen nachliefern musst. Belege, die du so aber nicht finden wirst, weil du einfach zuviel Blödsinn geschrieben hast. Sorry. Echte Wissenschaftler sind weit bescheidener in ihren Aussagen. (Und die die es nicht sind, entfernen sich damit von der Wissenschaftlichkeit.)

r@ache}engexl65


prions, jeder mensch ist verschieden, das ist das was ich weiß, mehr will ich gar nicht wissen, das reicht mir. es wäre schlimm, wenn wir alle gleich wären, aber zum glück sind wir das nicht. jeder hat eine andere persönlichkeit, einen anderen charakter, vererbt, durch umwelteinflüsse bedingt und so weiter und so fort. warum muß ich verstehen, wieso andere nicht monogam leben und wieso muß ich verstehen, wieso ich so leben will? ich will es halt, weil ich es gerne so haben will und ich will und werde mich nicht verbiegen, nur weil der mensch vielleicht gar nicht monogam ist. das ist mir so was von egal, ich bin nicht jeder ;-)

Ptrtionxs


@ Lola

Einfach lesen:

So tragen Studien zum Verhalten von Tierprimaten neben einem besseren Verständnis der jeweils untersuchten Spezies auch zum Verständnis vieler Aspekte menschlichen Verhaltens bei.

*:)

PEriownxs


Ich such Dir jetzt aber nicht die einzelnen Studien heraus!

L`o3laXt5


:=o Das ist eine Überschrift, kein Inhalt. Welche Studien zu welchem Verhalten? Zu welchen Aspekten menschlichen Verhaltens? Du willst doch immer in die Tiefe gehen, also geh in die Tiefe und kratz nicht so an der Oberfläche herum. Im Moment nimmst du die Tatsache, dass verhaltensbiologische Studien an Affen durchgeführt werden, als Beleg für deine selbstfabrizierten Thesen. Sowas kann kein intelligenter Mensch ernst nehmen.

Lro!laX5


Ich such Dir jetzt aber nicht die einzelnen Studien heraus!

Das solltest du nicht für mich machen, sondern für DICH! Damit du endlich mal merkst auf welchen wackeligen Fundamenten deine Thesen stehen... Ein Windhauch (= kritisches Lesen der Studien) und das meiste fällt in sich zusammen. *:)

P}rionxs


@ RE

Es spricht auch niemand von verbiegen MÜSSEN, sondern nur um das Verstehen. Ich denke, es gibt keine Zukunft ohne Vergangenheit. Es kann aber jeder halten, wie der Dachdecker - ich für mein Teil, will mich und mein Handeln verstehen - und dafür schaue ich mir eben auch an, woher der Mensch grundlegend kommt - woher sein grundlegendes Handeln, seine Emotionen, sein Verhalten usw. kommen ... Daraus kann ich dann auf mich schließen und wie weit ich mich schon verbogen habe ...

l0ittl}e-witrch


@ prions

Tja, dann hast Du immer noch nicht begriffen, was eine Diskussion ist - es ist NICHT das ewige Wiederholen, sondern der Austausch, der eine Diskussion spannend macht! Du allerdings wiederholst immer nur die selben Grund-Ideen

wahrscheinlich bin ich blond!!! Aber es ist mir einfach zu blöd, da du dich ständig wiederholst und keinen Millimeter von deinen Ansichten abrückst.

Die richtige Berufswahl für dich wäre meiner Ansicht nach Missionar, da kannst du Leute bekehren, denn nichts anderes versuchst du hier, das hat mit einer Diskussion wenig zu tun.

und Austausch..... ist das für mich keiner mehr, du reitest wie ein Paragraphenreiter ständig auf deiner Meinung rum, ohne Platz für irgendwas anderes zu lassen.

Schreibst in zig Fäden überall das gleiche = Langweilig, weil nichts neues dabei rauskommt, außer, dass du Absolution willst für dein Lebensmodell :(v

rKache0eKnxgel65


ich habe mich noch nie für irgendwas verbogen. ich mache immer das was ich will. ich glaube, die einzigen menschen auf die ich rücksicht nehme sind meine kinder :-/

das verhalten anderer menschen akzeptiere ich, weil sie eben anders sind, aber verstehen muß ich das noch lange nicht

P|riones


@ LolaX5

Dann ruf bei der Uni in Berlin an und laß Dir die Studie zuschicken - ich habe Dir gezeigt, daß Studien über das menschl. Sozialverhalten anhand von Menschenaffen erstellt werden ...

PQr[ionxs


Das solltest du nicht für mich machen, sondern für DICH! Damit du endlich mal merkst auf welchen wackeligen Fundamenten deine Thesen stehen... Ein Windhauch (= kritisches Lesen der Studien) und das meiste fällt in sich zusammen.

Da fällt überhaupt nichts zusammen :|N

Wenn Du mehr wissen willst, hier die E-Mail-Adresse: cagutz@zedat.fu-berlin.de

LzolaCX,5


ich habe Dir gezeigt, daß Studien über das menschl. Sozialverhalten anhand von Menschenaffen erstellt werden ...

Der Link bezieht sich NICHT auf eine Studie über das menschliche Sozialverhalten, sondern wie schon die Überschrifft verrät, auf

KOMMUNIKATION UND SOZIALVERHALTEN VON TIERPRIMATEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ganz am Ende hängen sie vielleicht ein Kapitel mit Spekulationen (!) zu Parallen zum Menschen an, aber das war's auch schon...

LToluaX5


ICH will ja nicht mit Affenverhalten das Verhalten von Menschen erklären, das willst DU. Also ist es auch an dir SAUBER zu argumentieren und nicht immer irgendwelche Behauptungen in den Raum zu stellen, und sie dann als Wahrheiten zu präsentieren, die angeblich (!) wissenschaftlich bewiesen sind...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH