» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

M;oni<koa65


Wohingegen es eben auch sein kann, da mit dem Sexpartner eben NUR der Sex stimmt und sonst rein gar nichts! SO war es zumindest bei mir!!!

Ja, genau, bei mir auch.

P<ri$ons


@ Miiros

nöö

Doch, wenn es nur für 45% tabu ist und 20% es sogar schon getan haben, sind es wohl über 50% die es sich vorstellen können, wenn es von denen (nach dieser Umfrage) auch erst 20% taten ...

K<at#hi2x0


@ Monika

aber verspürt ihr denn nicht auch eine Anziehungskraft von dem jenigen, mit dem ihr fremd geht?

Pdrion0s


und wie würdest du es nennen?

Seitensprung! Warum muß daran wer schuld sein ???

Pdrio^ns


aber verspürt ihr denn nicht auch eine Anziehungskraft von dem jenigen, mit dem ihr fremd geht?

Natürlich, sonst würde man es wohl nicht machen, aber eben nicht zwingendermaßen eine Beziehung mit demjenigen aufzubauen, bzw. die derzeitige zu verlassen ...

K^at$hix20


aber dann verbindetv euch doch mehr, als nur sex oder?

Auch wenn du mit ihr keine beziehung aufbauen würdest.oder würdest du sie gegen jede andere austausxhen können??

Pkriuons


Nein, aber VIEL mehr, als sexuelle Anziehung ist da häufig nicht - nicht zu vergleichen mit dem Straß an Dingen, die mich beispielsweise mit meiner Frau verbinden. Im Vergleich dazu ist ein Seitensprung eine einzelne Nelke, die sicher auch ganz schön ist, aber eben nicht so reichhaltig, wie die eigentl. Beziehung ...

hEexexT.


hei,

ich lebe jetzt seit 9 jahren in einer festen partnerschaft und ich sage ganz klar wenn unser sex nicht stimmen würde gäbe es diese partnerschaft nicht mehr, weil es eben EIN bestandteil davon ist der auch funktionieren muß.

Wer eine partnerschaft eingeht und dann feststellt das nur der sex stimmt und sonst gar nix dem ist nicht zu helfen, denn sowas sollte man vorher merken weil man muß sich doch auch mal über was wichtiges unterhalten und nicht nur über waschmittelpreise wenn du verstehst was ich meine. Die mischung aus geistigen und körperlichen ansprüchen gegen den partner muß stimmen.

Wieso bitteschön ist es erbärmlich sich ev. mal appetit zu holen und dann zuhause seine phantasien auszuleben, damit wir uns nicht mißverstehen ich habe das schlicht nicht nötig weil ich einen partner habe mit dem ich meine/unsere phantasien auslebe.

Was ich für absolut abnormal halte ist eine frau die keinerlei verlangenmehr nach körperlicher nähe hat, und sich 10 jahre lang nicht wirklich helfen lassen möchte wenn ich das richtig verstanden habe. Meine hochachtung gilt dem mann der solange zu ihr hält.

Lgian->Jiltl


Ich war schon oft im Leben in einer Situation, in der ich ganz leicht fremdgehen hätte können.

Passender Mann, passende Stimmung, passender Ort.. Begehren von seiner Seite... und jedes einzelne Mal ist mir deutlich bewusst geworden, dass ich bei keinem einzigen auch nur annähernd das Begehren verspürt habe, das ich meinem Mann gegenüber empfinde.

Mir ist schlicht und einfach in 27 Jahren kein einziger Mann über den Weg gelaufen, mit dem ich mir auch nur annähernd vorstellen hätte können, meinen Mann zu betrügen.

Sogar das hier viele Seiten zurückliegende Problem gesundheitlicher Störungen und damit verbundenen Einschränkungen beim sex hatten wir schon mal. Auch die "Anregung" meines Mannes, mir in dieser Situation einen Liebhaber zu gönnen, kam schon vor.

Es ist also nicht so, dass ich mich "gezwungen" fühle, treu zu bleiben.

Manchmal habe ich das Gefühl, es gibt einfach keinen weiteren, der meinen hohen Ansprüchen genügen würde, was die körperliche Anziehung betrifft.

r[archeceng[el65


:)^

h6exefTx.


hei,

du sprichst mir aus der seele, ich habe schon mal gesagt so einen mann wie ich ihn habe kann frau sich niemals backen, darum warum sollte ich. Das problem hier ist doch ein ganz anderes, und das die beiden ein verhältnis haben, mit verlaub das kann ich sogar nachvollziehen weil mir sex einfach zu wichtig als schönste nebensache der welt ist.

M'on{ikXa6x5


kathi

aber verspürt ihr denn nicht auch eine Anziehungskraft von dem jenigen, mit dem ihr fremd geht?

Doch, klar. Es ist bei mir auch zumindest die ersten Jahre nicht gefühllos gewesen, da sind auch Emotionen im Spiel. Guter Sex löst das bei mir einfach aus. Verliebt war ich auch. Aber menschlich kommen wir nicht zurecht, jedenfalls nur schlecht und inzwischen sehr schlecht. Es passt einfach auf dieser Ebene nicht und die ist vom Sex nicht berührt. Die Frage nach einer Beziehung oder Partnerschaft hat sich mir nie gestellt mit ihm.

M_ae82


Nur denke ich, ist mein Umfeld ein repräsentativer Querschnitt durch unsere Gesellschaft!?

Prions, das glaube ich nicht. Das schafft niemand. Dein Umfeld wird wesentlichgeprägt durch deine Herkunft, deinen Beruf, dein Wohngebiet. Die deutsche Gesellschaft besteht aus so vielen verschiedenen Millieus, ich behaupte, mit einigen hast du noch nie etwas zu tun gehabt. ;-)

PQrixons


@ Hexe

Wieso bitteschön ist es erbärmlich sich ev. mal appetit zu holen und dann zuhause seine phantasien auszuleben, damit wir uns nicht mißverstehen ich habe das schlicht nicht nötig weil ich einen partner habe mit dem ich meine/unsere phantasien auslebe.

"Erbärmlich" ist in meinen Augen, den Partner zu "(be)nutzen" und in Gedanken mit jemanden anderes zu schlafen! :|N Das ist auch nicht besser, als gleich mit dem Anderen in Bett zu gehen ...

P@ri*ons


Manchmal habe ich das Gefühl, es gibt einfach keinen weiteren, der meinen hohen Ansprüchen genügen würde, was die körperliche Anziehung betrifft.

Das kenne ich aber auch - irgendwie scheint es so, als ob in einer harmonischen Beziehung die Zeit die Augen immer mehr auf den Partner richten läßt!? Und daß, wenn einem mal andere Leute auffallen, sie den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden können - man sich das gar nicht vorstellen kann ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH