» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

r%a|cahee8ngetl6x5


wenn ich dabei von negativen gedanken überflutet werde :-/ vielleicht sollte ich es so erklären. solche tage kommen manchmal vor, da fallen mir dann die unmöglichsten sachen ein

MIonHika6x5


Klingt anstrengend... mir wärst du mit Sicherheit zu anstrengend. ;-)

Wleißxbuche


Racheengel

Du ich muss eigentlich noch arbeiten, komme aber vor lachen nicht voran.

Ich glaube viele Männer brauchen ab und zu etwas Aktion zu Hause, zu friedlich darf es anscheinend nicht werden.

rsache engel6x5


ja, ich bin wirklich anstrengend, das haben bisher alle gesagt. nicht nur in meinen beziehungen, sondern allgemein auch. wenn ich nicht mit meinem mann streite, irgendjemand findet sich mit sicherheit ;-)

nicht hier, denn hier sehe ich alles locker, weil es nicht hautnah ist :-/

PPrio4ns


Ist ganz interesant - ich glaube, so ab und zu brauche ich so einen Streß auch, aber nicht IMMER! Ganz sicher nicht! Daher war meine Affaire auch nie etwas für die Zukunft - zwar stritten wir nicht, aber doch war diese andere Frau mir vom Wesen so fremd, daß sie mich auf der einen Seite faszinierte, mich aber auch nach einem Wochenende überforderte ...

Bei meiner Frau kann ich es ewig aushalten - und auch mit ihr. x:)

Mnonikxa65


Ich habs nicht so mit Streitereien, Geschrei schon mal gar nicht. Genervt bin ich allerdings schnell...

P7rionxs


Ich bin auch keiner Diskussion abgeneigt, wie man hier wohl schon gemerkt haben dürfte!? Allerdings kann man das meist auch gesittet und in einem ruhigen Ton tun. Dennoch haben wir (meine Frau und ich) selbst das selten - wir haben oft sogar die gleichen Gedanken ... Manchmal echt erschreckend! :-/

Mgoni*ka65


Prions

Das hat doch was! Ich finds gut.

P3rioxns


@ Monika65

Es ist auch toll - aber scheinbar ab und zu dannn doch etwas ZU toll, bzw. ZU harmonisch (was wir jetzt versuchen zu ändern - manchmal gelingt es auch)!?

LjoSvHus


:-o :-/ ;-D :=o |-o :-p 8-)

Damit habe ich die heutige Diskussion wohl hinreichend kommentiert

M/onikax65


Prions

Man kann nicht alles haben. Das Gegenbeispiel war die andere Frau, glaub mir, ich kenn das. Ein "Dazwischen" ist lau. Nimm es, wie es ist, wie gesagt, man hat nie alles.

rZachEeeng:el6x5


Daher war meine Affaire auch nie etwas für die Zukunft

war? ich denke, du bist noch mit ihr zusammen? :-/

wieso ist es nicht gut gegangen? hat sie sich von dir getrennt, oder andersrum? und war deine affaire auch verheiratet, prions, sonst wird sie es bestimmt nicht lustig gefunden haben einen a...tritt bekommen zu haben :=o

Mpa7e82


Es ist auch toll - aber scheinbar ab und zu dannn doch etwas ZU toll, bzw. ZU harmonisch (was wir jetzt versuchen zu ändern - manchmal gelingt es auch)!?

Kannst du mir mal verraten, was so toll daran sein soll, zu streiten? Klar, wenn mir was nicht passt, dann muss ich das sagen und nicht unter den Teppich kehren. :)z Aber wenn es doch harmonisch ist, was soll daran schlecht sein ??? ? o:)

L"ian-Jxill


"ZU harmonisch" hört sich jedenfalls nach unter den Teppich gekehrten Problemen an, an denen keiner zu rühren wagt. Das kann auch nicht gesund sein für eine Beziehung. *Binsenweisheitmodus aus*

M@aex82


"ZU harmonisch"

...könnte auch heißen: Es passiert nichts mehr. Auch schlecht. :-/

Aber da kann man doch etwas Anderes unternehmen, als streiten. 8-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH