» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

P&r{ioxns


@ Mae82

Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren, WIE Deine Mama ihren Standpunkt versuchte zu verändern? Tat sie es wirklich, oder tat sie nur so (hört sich für mich eher nach Zweiterem an!?)?

rua2chXeenge0l6x5


Die Frage ist ja auch nicht, ob man bereut oder nicht, ob man Fremdgeher verurteil oder nicht usw. sondern einzig und allein Wie kommt ihr damit klar!

ja, ich komme super damit klar, nicht fremdzugehen :)^ ;-D

P.rioxns


"Fremdgehen" - schon wieder so eine Vokabel!? :=o ;-D

r3achee,nge;l#65


prions, darum geht es hier doch, oder täusche ich mich? um geliebte, geliebter und so weiter und so fort. ich kann mich auch anders ausdrücken:

ich komme super damit klar, KEINEN geliebten zu haben ;-)

PIrion>s


ich komme super damit klar, KEINEN geliebten zu haben

Na, dann bis Du genau genommen hier falsch!? :=o Wiel die Frage ja nicht ist, wie man OHNE klar kommt, sondern MIT! ;-D

rGachee1ngelx65


und dennoch spreche ich hier für mich, wieso ich keinen geliebten brauche, denn auch die meinung der "nicht fremdgehenden bevölkerung" ist ja interessant, auf jeden fall für so jemanden wie dich, der alles bis ins kleinste auseinander nimmt :-p

P5riornxs


Auf alle Fälle - kann man ja schließlich immer was draus lernen ;-D

rXac?h#emengel6x5


ja, da gebe ich dir recht ;-)

e`pisoudex5


@ RE65:

Bist Du freiwillig und aus Überzeugung monogam ? Oder hast Du manchmal auch das Gefühl du würdest es tun, wenn sich eine passende Chance böte?

LAo[vHuxs


Prions

Tat sie es wirklich, oder tat sie nur so

Als sie meinte, sie tut es wirklich, tat sie nur so. Erst als sie wie ein Schlosshund heulte und all das Leid ran- und rausließ, da tat sie es wirklich. Und heute ist sie ein glücklicher, fröhlicher, wunderbarer Mensch (ok, letzteres war sie vorher auch schon :)* ).

P/riKons


Also wieder ein Beispiel dafür, wie gut es ist authentisch und echt zu sein - eben seine WAHREN Gefühle rauslassen. DAZU muß man diese aber kennen und nicht nur seine erlernten "Gefühle" ...

L/oFvxHus


seine WAHREN Gefühle rauslassen. DAZU muß man diese aber kennen und nicht nur seine erlernten "Gefühle"

Deine wahren Gefühle lernst du nur kennen, wenn du sie rauslässt. Sie haben ihre eigene Intelligenz, du muss sie nur zulassen - loslassen um sie zuzulassen.

"Hey!"

"Ja?"

"Bist du ein wahres Gefühl?"

??

"Ich möchte dich kennenlernen!"

"Aber ich bin doch immer da..."

"Versteckt..."

"Schon, aber du lässt mich ja nicht raus."

"Erst muss ich dich kennenlernen!"

"Wie stellst du dir das vor?"

"Lass mich dich fühlen, damit ich dich kennenlerne."

"Ich bin doch da....??"

"Ich kann dich aber nicht fühlen!"

"Dann lass mich bitte raus!"

"Nein, nein, du drehst dich im Kreis. So geht das nicht."

"Anders geht es nicht!"

"Ich will nicht."

"Du traust dich nicht."

"Ach hau doch ab...!"

"Das kenne ich ja schon von dir. Aber heute hatte ich Hoffnung, weil du mich angesprochen hast. Du sagtest: 'Hey!'. Das war der glücklichste Moment in meinem Leben."

P9rioxns


Ich - Hey, Du!

Gefühl - Wer, ich?

Ich - Ja, Du - bist Du eine wahres Gefühl?

Gefühl -Gefühl - ich? Ähm, ja klar!

Ich - Nee, nicht nur ein Gefühl - ein wahres?

Gefühl -Ähm - na ja, ich bin ein, was Du immer hast - Deine Mutter hatte meinen kumpel auch schon.

Ich - Ja, schon klar, aber ich will mal ein wahres, keins was ich von Mama abgeschaut hab.

Gefühl -Tja, und nu?

Ich - Ja, kannste mal einen Schritt beseite machen, damit ich das kleine Dings da hinten in der Ecke kennen lernen kann?

Gefühl -Äh, wie jetzt - die Häßliche da hinten? Nee, laß mal, die ist doof.

Ich - Geh mal weg und laß mich etwas tiefer graebn und nicht nur an der Oberfläche die alten Bekannten fühlen.

Gefühl -Neeee, ich will nicht, daß Du die kennen lernst - ICH bin doch da - bin Dein Freund!!!

Ich - Nu aber weg - alte Schabracke. Und nun kamm mal her kleines Mauerblümchen-Gefühl - DICH will ich kennen lernen und fühlen! Sehr interessant, so ein wahres Gefühl ...

LBovxHus


Bereuen hat aber nichts mit "sich austricksen" zu tun

Na ja, das Eine kommt zuerst und das andere vielleicht später. Wenn nicht, kann man das Eine beliebig oft wiederholen.

Habe gerade diesen schönen Spruch aufgelesen, der hier auch ganz gut passt:

Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Glatteis

Das gibt eine neue Antwort auf die Ausgangsfrage: "Wie ein Esel auf Glatteis." Aber ich bin ja kein Esel :=o.

LvovH"us


Prions

Deinen Dialog könnte man meinem voran stellen ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH