» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

PTrio8nxs


Och, der Streß hält sich in Grenzen.

Ich finde es nur interessant, bei einem "flotten 4er" auch noch von "Treue" zu sprechen!? :-/

r>achKeengele65


wieso? wer spricht denn hier von treue?

P)rioTn&s


Nahm ich jetzt mal an - also, daß man dann immer noch "treu" ist - zumindest macht man ja nix, ohne daß der Partner davon weiß ...

NDor,di39


wer spricht denn hier von treue?

war ich das womöglich ??? o:) :=o ;-D ;-D ;-D

rwachteengel`65


ich weiß nicht, wie weit ich das wort treue gebrauchen soll :-/

ob das wort treue dann wegfällt, wenn man etwas heimlich macht, oder immer noch wegfällt, wenn der andere es weiß. keine ahnung, darüber habe ich mir noch keine gedanken gemacht :-/

bin jetzt weg, muß noch arbeiten.

zu dir komm ich später nordi ;-D @:)

P*rioxns


Das ist eben das Problem mit all diesen schönen Worten, wie "Treue", "Liebe", "Beziehung" aber auch mit "Fremdgehen", "Betrügen" usw. Jeder definiert und sieht sie anders ...

NVordxi39


zu dir komm ich später nordi ;-D @:)

was für tolle aussichten 8-) o:) :-D

MTaed82


Jeder definiert und sieht sie anders ...

Umso wichtiger, dass sich wenigstens die Zwei, die es direkt betrifft, einig sind. :)z

N|ord!i3x9


dass sich wenigstens die Zwei, die es direkt betrifft, einig sind

welche 2 ???

das ehepaar oder die geliebten ??? |-o

oder sogar beide ???

P_rioYns


@ Mae

Umso wichtiger, dass sich wenigstens die Zwei, die es direkt betrifft, einig sind.

Ist auch gar nicht so einfach - kaum jemand wird am Anfang einer Liebe einen diesbezüglichen Fragebogen ausfüllen und ausfüllen lassen - meist stellen sich die unterschedlichen Ansichten erst in der kommenden, gemeinsamen Zeit heraus. Und da muß man dann schauen, wie/wo man sich gleicht und wo man Unterschiede durch Anpassungen der eigenen Vorstellungen "kompensieren" kann - eben indem man "Kompromisse eingeht" ... :-)

Dennoch kann es auch in der Zukunft dazu kommen, daß man sich (und die Ansichten über dies und das) nicht zusammen entwickelt und sich die Ansichten ändern -die, die vormals gleich waren, driften womöglich auseinander ... Wa dann?

P\rioxns


das ehepaar oder die geliebten

Eine Geliebte kann u.U. auch eine solchen Kompensation sein!

M<ae!82


welche 2

Zunächst mal das Ehepaar, würde ich sagen. Und zwar, bevor sie heiraten. :)z

kaum jemand wird am Anfang einer Liebe einen diesbezüglichen Fragebogen ausfüllen

Wir haben mal ein Partnerschaftsseminar gemacht. Der Leiter war Anwalt, der sich auf Scheidungen spezialisiert hatte und später, weil so oft die Fetzen flogen, eine Ausbildung als Mediator gemacht hatte. Er hat uns am Anfang genau so einen Fragebogen ausfüllen lassen, weil er aus Erfahrung wusste, dass die meisten Ehen daran scheitern, dass grundlegende Fragen (wie auch z.B. die Arbeitsteilung, wenn Kinder da sind etc.) nie angesprochen werden. :-o Und das bei einer so weitreichenden Entscheidung wie Ehe!

die, die vormals gleich waren, driften womöglich auseinander

Da ist es eben wichtig, im Gespräch zu bleiben. Und zwar wirklich dauernd. Damit man nicht plötzlich vor ganz neuen Verhältnissen steht.

Es ist doch klar, dass beide sich weiterentwickeln. Und da wir unser Leben gemeinsam verbringen, interessiere ich mich doch dafür, wie seine Entwicklung weitergeht. :)z

Dber Tkleizne xPrinz


von einem flotten vierer hab ich auch nichts gesagt.

es war nur so, dass es ein jahr gab, da war ich mit zwei frauen zusammen und meine freundin mit zwei männern, und wir haben oft was gemeinsam gemacht, aber nie einen vierer. sex gabs nur im zweierpack.

N_ordxi39


da warst Du mit mit zwei frauen = 3 Leute

und deine freundin mit 2 Männern = 3 Leute

und wenn man das zusammenzählt ergibt das nen 6er ;-) ;-D konnte also nie ein vierer werden ;-) ;-D

M=ae8x2


Nur, dass es eine Schnittmenge von zwei Leuten gibt - nähmlich ihn und seine Freundin. :-p

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH