» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

rHacheengUel6x5


daß der Betrogene bei SICH nach den Ursachen sucht!

und

"Besonderes" erleben will

also ist der partner einfach nichts besonderes mehr und somit sind seine selbstzweifel durchaus berechtigt

P*rioEns


also ist der partner einfach nichts besonderes mehr und somit sind seine selbstzweifel durchaus berechtigt

Nein, es ist vielmehr normal, daß man im Alltag eben "alltäglich" wird ... Das kann NIEMAND verhindern - heißt aber nicht, daß man nun SCHLECHTER als die Affäre ist!!!

l-ittrle-wGitxch


Daher ist es unsinnig, daß der Betrogene bei SICH nach den Ursachen sucht!

du widersprichst dir selber, ein paar Seiten vorher hast du gesagt, der Grund fürs Fremdgehen liegt darin, dass der Betrogene von Selbstzweifel gequält wird, und es Alltag daheim ist - warum denn ??? Weil er eben betrogen worden ist und damit nicht klarkommt, wie übrigens die Mehrheit der Menschen @:)

2. Als Betrogener muss ich die Ursachen bei mir suchen, sonst müsste man ja nicht betrügen, oder ???

r9achCeengeAlx65


so kommt es aber rüber, denn man will ja was "besonderes" erleben, laut dir :-/

also ist der partner nichts besonderes mehr und fühlt sich somit abgewertet

l3ittle-w~itch


@ re

:)^ :)^ gilt zumindest für Prions Sichtweise. Wobei der TE hier, von ganz anderen Voraussetzungen ausgegangen ist.

PAr0ionxs


du widersprichst dir selber, ein paar Seiten vorher hast du gesagt, der Grund fürs Fremdgehen liegt darin, dass der Betrogene von Selbstzweifel gequält wird, und es Alltag daheim ist - warum denn Weil er eben betrogen worden ist und damit nicht klarkommt, wie übrigens die Mehrheit der Menschen

Nein, ich widerspreche mir nicht - es ist eben ein Unterschied zwischen dem, was jeden Tag nach dem Bekanntwerden einer Affäre passiert (Teufelskreis mit Selbstzweifeln) und was man machen sollte, wenn man betrogen wurde!

BTW.: Dein Ablauf ist verdreht! Man geht nicht fremd, weil der Partner von Selbstzweifeln zerfressen wird. Meist gibt es vor dem Fremdgehen keine Selbstzweifel. Diese kommen (wie hier schon oftmals bestätigt wurde erst nach dem Fremdgehen. Und hier kann man sich nun in den Teufelskreis ergeben, oder ihn aktiv durchbrechen, indem man eben nicht in Selbstzweifel vergeht und leidet, sondern seinem Partner zeigt, was man für ein toller Mensch ist und was er im Begriff ist aufzugeben, bzw. grad mit seiner Affäre gefährdet!!!

P1rioxns


@ RE

so kommt es aber rüber, denn man will ja was "besonderes" erleben, laut dir

also ist der partner nichts besonderes mehr und fühlt sich somit abgewertet

Ich weiß, daß es so rüberkommt - so ist auch der einfachste Schlußfolgerung und daher reagieren die Menschen normalerwiese auch genau mit den Selbstzweifeln und begeben sich sehenden Auges in den besagten Teufelskreis ... ABER es ist eben falsch!

Simples Beispiel: man geht ja auch ins Kino, um mal einen besonderen Abend zu verbringen, oder? Aber will man deswegen gleich für immer im James Bond-Umfels leben ??? Ist deswegen der Alltag mit der Frau/dem Mann daheim gleich langweilig ??? Niemand würde auf die Idee kommen, wenn die Frau vorschlägt, den neuen Bond anzuschauen, daß man als Mann nicht mehr attraktiv für seine Frau ist, oder?

rsacheeWngSel6x5


prions, das ist ein scheißvergleich :(v

kino hat nix mit liebe zu tun, oder attraktivität, ausserdem geht man ja vielleicht sogar gemeinsam ins kino. na ja, vielleicht sollte man ja auch gemeinsam zur affäre gehen, macht vielleicht vieles einfacher ;-D

PNrio^ns


@ RE

Versuch in dem Vergleich zwischen den Zeilen zu lesen ... Das "Kino" kannst Du gegen jede andere "Sache" austauschen!

rkacheezngkelx65


natürlich tausche ich das kino aus, wenn ich will, aber doch nicht meinen partner, das ist was völlig anderes

P1rioxns


Es geht nur um die unsinnige Vermutung des Betrogenen, daß man selber "nicht mehr ausreicht" - nichts Besonderes mehr ist ...

ryache'engelg65


aber genau das ist man dann doch auch nicht mehr für den partner, sonst müsste er sich ja nicht das "besondere" suchen

P@rio7ns


natürlich tausche ich das kino aus, wenn ich will, aber doch nicht meinen partner, das ist was völlig anderes

Die "Technik" dahinter ist die Gleiche! So, wie Du bei den Bond-Girls im Film nie auf die Idee kommen würdest, an Dir zu zweifeln, solltest Du das bei einem Affäre Deines Partners auch nicht tun!

r)achbeengAel6x5


der partner tauscht mal eben die abgelatschten turnschuhe für eine nacht gegen ein paar highheels aus. nee, das ist mit sicherheit nicht mein weg :|N

Prrizoxns


Tauche mal das Wort "Besonderes" gegen "Abwechslung" aus ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH