» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

lkitt(le-wiptch


Du solltest aber auch nicht nachfragen, wo er war

ich frag nicht nach, weil ich eh keine vernünftige Antwort bekomme - deshalb lass ich es

wenn ER dann das nächste mal fragte, sag ihm einfach: "Ich frag DICH nicht, wo Du warst, als frag Du mich bitte auch nicht, wo ICH war!"

schon ausprobiert - hilft nix, er bohrt so lange oder ist beleidigt, wenn ich nicht sage mit wem und wo ich war..... :=o

Schuld** bist Du sicher nicht

oh, doch, zum fremdgehen gehören meiner Meinung nach immer 3 Personen. Normalerweise ein Ehepaar und dann jemand anderer - egal ob weiblich oder männlich.

und in den meisten Fällen hat das Ehepaar die Schuld zu gleichen Teilen, das "Gspusi" ist nur Nutznieser dieser Situation, oder besser gesagt, "zur rechten Zeit am rechten Ort"

s0ofi@a34-39K jahrex alt


lesezeichen :)D

P?ridons


@ LW

oder ist beleidigt, wenn ich nicht sage mit wem und wo ich war...

Soll er doch - DAS ist dann wieder voll und ganz SEIN Problem ;-)

oh, doch, zum fremdgehen gehören meiner Meinung nach immer 3 Personen. ...

und in den meisten Fällen hat das Ehepaar die Schuld zu gleichen Teilen, das "Gspusi" ist nur Nutznieser dieser Situation, oder besser gesagt, "zur rechten Zeit am rechten Ort"

Sicher ist das "Gspusi" nur zur rechten Zeit am rechten Ort ... Genau deswegen ist es ja auch so austauschbar und kene Gefahr für die eigentliche Beziehung!

Allerdings finde ich nicht, daß das Paar ansich immer zu gleichen Teilen "Schuld" an einer Affäre trägt - wenn man überhaupt von "Schuld" reden kann, bzw. muß. Natürlich sind in der vergangenen Zeit diverse Dinge evtl. etwas falsch gelaufen, aber (und von dem Gedanken muß man sich einfach mal trennen) es sind oftmals keine Fehler des Partners, den den anderen Partner in die Arme einer Affäre "treiben", sondern eben oftmals nur mal eine Kleinigkeit ...

lqittRleq-witxch


@ prions

Genau deswegen ist es ja auch so austauschbar und kene Gefahr für die eigentliche Beziehung!

wenn das Gspusi sich mit der Rolle zufrieden gibt , dann ja!!!

Meistens will der/die Geliebte aber mehr und da türmen sich dann schon Probleme auf..

L@i/a^n-Jixll


sind oftmals keine Fehler des Partners, den den anderen Partner in die Arme einer Affäre "treiben", sondern eben oftmals nur mal eine Kleinigkeit ...

Und dann gibt es noch diejenigen, die sich das Leben wegen solcher "Kleinigkeiten" langfristig nicht versauen möchten und deshalb ab und zu den Verstand einschalten.

P8rixoxns


@ LW

wenn das Gspusi sich mit der Rolle zufrieden gibt , dann ja!!!

Meistens will der/die Geliebte aber mehr und da türmen sich dann schon Probleme auf..

Sicher will sie/er oft mehr, aber da ist dann wieder der eigentliche Partner gefragt - macht er/sie dem "Betrüger" daheim das leben zur Hölle, wird er/sie sicher noch leichter zum Gspusi "flüchten"! Ist es daheim aber superschön, läßt sich der Partner nicht gehen, bzw. zerfließt im Selbstmitleid, wirde es ihm/ihr um so schwerer fallen, zu gehen und er/sie wird sich alsald fragen, warum er/sie sich den Streß mit dem Gspusi überhaupt antuen ...

Man muß den Spieß einfach umkehren! :)*

PRrio1nxs


Und dann gibt es noch diejenigen, die sich das Leben wegen solcher "Kleinigkeiten" langfristig nicht versauen möchten und deshalb ab und zu den Verstand einschalten.

Und dann ein Leben lang "heimlich" anderen Frauen/Männern hinterherschauen und beim Sex mit dem Partner an den/die "Fremde" denken ... Auch super!? :-/

p.s. ich finde den Spruch "Appetit holen darf man sich aber gegessen wird daheim." superschlimm!!!

LVia`n-Jixll


Man muß den Spieß einfach umkehren

Was bin ich froh, dass ich meine Lebensenergie nicht mit solchen Dingen wie Schadensbegrenzung und Spieße umkehren verplempern muss.

P:r1ionxs


Schön für Dich Lian-Jill :)*

L0ian-JHill


Und dann ein Leben lang "heimlich" anderen Frauen/Männern hinterherschauen und beim Sex mit dem Partner an den/die "Fremde" denken ... Auch super!?

Wenn das bei dir oder deiner Frau so wäre... dann müsst ihr euch wohl tatsächlich anderweitig vergnügen.

l&ittles-witcxh


:=o @ Prions

Sicher will sie/er oft mehr, aber da ist dann wieder der eigentliche Partner gefragt - macht er/sie dem "Betrüger" daheim das leben zur Hölle, wird er/sie sicher noch leichter zum Gspusi "flüchten

wenn der Partner aber gar nichts davon weiß, sondern denkt, es ist alles in schönster Ordnung, weil ihm/ihr nichts fehlt ??? Wie soll er/sie reagieren ???

und er/sie wird sich alsald fragen, warum er/sie sich den Streß mit dem Gspusi überhaupt antuen ...

weil es einfacher ist, die Probleme aus dem Alltag halten keinen Einzug in die Affäre, weil es normalerweise ja nur Stunden des Zusammenseins sind, und das artet nicht in Stress aus, weil es ja sooooo harmonisch sein soll.....

Llian-Jxill


Auch wenn es mir wieder niemand glauben wird:

Mir ist noch kein einziger Mann begegnet, der mich sexuell mehr reizen würde als mein Mann. Insofern lebe ich wohl im Idealzustand.

l(ittLle-wXitxch


@ Lian

dann wünsch ich dir, dass es auch so bleibt @:) @:) @:)

Psrioxns


Mir ist noch kein einziger Mann begegnet, der mich sexuell mehr reizen würde als mein Mann. Insofern lebe ich wohl im Idealzustand.

Für mich nicht wirklich - aber das muß jeder für sich wissen! :)*

P`rixons


@ LW

wenn der Partner aber gar nichts davon weiß, sondern denkt, es ist alles in schönster Ordnung, weil ihm/ihr nichts fehlt Wie soll er/sie reagieren

Wenn er/sie nichts weiß, braucht er/sie doch gar nicht reagieren, oder? Dann macht er/sie doch instinktiv alles richtig ...

weil es einfacher ist, die Probleme aus dem Alltag halten keinen Einzug in die Affäre, weil es normalerweise ja nur Stunden des Zusammenseins sind, und das artet nicht in Stress aus, weil es ja sooooo harmonisch sein soll.....

Glaub' mir, es wird irgendwann stressig werden. Der Alltag läßt sich nicht ewig aus einer Affäre heraus halten. Irgendwann kommt man sich so nahe und irgendwann redet man automatisch über Problem/Kummer/Sorgen/Nöte ..., daß man in der Affäre auch den Alltag und evtl. Streß hat. Und spätestens da wird er/sie sich die Grundsatzfrage stellen - DAS kann er auch entspannter daheim haben (wenn der Partner denn entspannt ist!?) ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH