» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

POrmiKons


@ caliopea

Und dann Affären

Wer soll das verstehen?

Wie gesagt, Affären sind was ganz anderes als eine Beziehung - daher können sie auch nebenbei laufen. Ist wie mit vielen anderen Dingen ...

N{oArd!ix39


Ein Auto hat keine Gefühle und wird in der Garage nur vor sich hin rosten.

cali

du hast nicht unrecht - die geliebt hat gefühle :)z

fragt sich manchmal nur welche ;-)

P]rGions


@ Nordi39

PN ist doof!!! :|N

PEritonxs


Gegenbeispiel: Die Frau die du liebst bittet dich, aufs Autofahren zu verzichten, weil sie Angst hat, dich zu verlieren. Aus Liebe kann Mann zwar drauf verzichten, aber…

… is schwer, oder?

Das Beispiel ist gut :)z

N orhdi3x9


PN ist doof!!! :|N

Prions

PN ist gar nicht doof.....

wenn der Inhalt sich wiederholt, den wir hier schon 128 mal geschrieben haben... >:(

lust und liebe sind eben 2 verschiedene sachen.

Phr7iouns


@ Nordi39

War nicht böse gemeint @:)

PNs sind eben Diskussionen zwischen 2 Personen und grenzen die Anderen aus :-/

PGrioxns


BTW.: Wiederholungen können auch Klarheiten schaffen *:)

cUalNiohpea


@ Prions

Aber irgendwann kommt der Punkt, wo man sich entscheiden muss, wie bei mir. Keine von beiden wollte den Partner/Geliebten mit der anderen teilen. Wie würdet ihr euch denn entscheiden?

Stell dir vor, du hast eine Affäre, die dich bedrängt und sagt, sagt entweder ich oder deine Freundin? Was dann ???

P\rionxs


Ganz einfach - dann meine Frau!

Sie vermeidet es im Übrigen mich zu bedrängen, was ich ihr sehr zugute halte. :)z

Npordxi39


entweder ich oder deine Freundin? Was dann

das gilt zu verhindern ;-D ;-D ;-D

e8harlicdhExR


Ein Auto hat keine Gefühle…

Nach meiner Meinung sollten ja auch bei einer Affäre keine (Liebes-)Gefühle, höchstens Freundschaft, eine Rolle spielen.

Ist dem nicht so, so sollte man zuerst sich und im optimalen Falle der Ehefrau eingestehen, dass es gefühlsmäßig vorbei ist. Also Trennung, oder irgendeinen "Vertrag" wegen der Kinder/dem Haus/dem Boot etc.

… machen viele so.

ctaliodpeYa


Und dennoch kommt es vor - so wie bei mir. Ich habe ihn gehen lassen - aus Liebe sozusagen.

Es tat sehr weh - trotzdem gibt es auch einen weisen Spruch: "Wer liebt, kann loslassen"

Irgendwie blöd, aber mir geht es jetzt nach einer gewissen Zeit sehr gut damit und habe meine Entscheidung nicht bereut. Seh auch die Beziehung, die wir hatten jetzt etwas anders.

Prions, ich weiß nicht, ob die Menschen zu beneiden sind, die so damit umgehen können. Sicherlich spricht es für deine Frau, wenn sie dich nicht bedrängt. Macht dir dann die Entscheidung wesentlich einfacher und du wirst wohl am besten wissen, was du an ihr hast, sonst hättet ihr nicht schon so viel gemeinsam durchgestanden.

PVrioxns


@ ehrlichER

Unter Umständen kann man durchaus 2 Menschen lieben - viellicht auf unterschiedliche Weise, möglicherweise auch unterschiedlicher Ebene, aber Liebe ist keine "Sache", die man nur einmal empfinden kann - auch nicht zur selben Zeit! Nur mal so nebenbei erwähnt ... :-)

PNrioCnls


@ caliopea

Eben! @:)

BTW.: weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie "allergisch" ich auf Bedrängungen reagiere, kann ich jedem nur wärmstens davon abraten irgendetwas "erzwingen" zu wollen ... :|N

eBhrlaichxER


Ich behaupte für mich, dass ich zu einem Zeitpunkt nur eine Frau lieben kann. Ist aber auch definitionsabhängig – Was ist Liebe? – und so.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH