» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

l9itt_le-5witch


Erbsenzähler oder Goldwaagenbenutzer - kannst dir aussuchen was dir lieber ist!!!

Du weißt genau, was ich gemeint habe!!!:=o

PVrionxs


@ caliopea

Nein, ich sehe es in meiner Beziehung nicht nüchtern, bzw. LEBEN meine Beziehung alles andere als nüchtern! Allerdings sehe ich hier in einem Forum (welches sich mit einer bestimmten Fragestellung beschäftigt) die Situation nüchtern und versuche sie nur mit meinen Erfahrungen, bzw, Schlußfolgerungen daraus zu betrachten und eben damit auszukommen - lasse meine persönliche rosarote Brille aber außen vor ... 8-)

c|al[iopexa


Vielleicht fällt es "Frau" auch schwer deine verallgemeinerteArgumentation hier nüchtern zu betrachten und bezieht es zu sehr aufs Persönliche.

PhrCionxs


Männer: alles mitnehmen was geht (der Großteil )

Frauen: sind tief verletzt und zweifeln an ihrer Beziehung

Frauen: alles mitnehmen was geht (der Großteil )

Männer: sind tief verletzt und zweifeln an ihrer Beziehung

Fazit:

Männer und Frauen sprechen nicht die gleiche Sprache und werden es vermutlich auch nie tun, nehmen sich aber sonst nichts!

Pnriomns


Vielleicht fällt es "Frau" auch schwer deine verallgemeinerteArgumentation hier nüchtern zu betrachten und bezieht es zu sehr aufs Persönliche.

DAS mag sein, aber das sollte weder Frau noch Mann tun ... Beziehung ist Politik, bzw. Diplomatie und diese funktioniert mit kühlem Kopfe besser, als mit heißem Blute! @:)

c~alFiopexa


Eine Beziehung besteht aber nun mal aus viel Gefühl und Emotion usw. wie auch eine Affäre. Wie soll man da bitte schön mit kühlem Kopf besser diplomatischer sein. Das hört sich an als wäre das eine Sache wie die Steuer, über die man debatiert. :)D

l>ittle-waitxch


Prions

ich kenne genügend Männer, die genauso wie ich es geschrieben habe, handeln >:( Nur komisch, dass ich so gut wie keine Frau kenne, die so handeln würde wie Männer es tun...

oder sind Frauen einfach nur besser im Lügen und Betrügen ??? wenn sie was zu verbergen haben ???

PVrio}ns


@ caliopea

Sicher gehört zu der EIGENEN Beziehung viel Gefühl - wäre auch schlimm, wenn es nicht so wäre. ABER es schadet nichts, wenn man die ganzen "regeln" hinter einer Beziehung sachlich durchdacht und verstanden hat - und DAS eben nüchtern und OHNE immer an die eigene/n Beziehung/Probleme zu denken ...

P\rioxns


@ little-witch

Der einzige Unterschied ist, daß Männer gern damit prahlen - sie sind eben dann die Superhengste - Frauen wären die Superschlampen (Vorurteile der Gesellschaft). Und genau deswegen kommen die Männer eher damit heraus, als Frauen. Von der Zahl nehmen sich beide Null Komme NIX!

l<itLtle{-witch


das würde ich nicht unterschreiben o:) :=o

PErionxs


Na ja, mit irgendwem muß mann ja fremd gehen ??? :=o

WAeißobucxhe


Wieso muss man(n) ?

P_ri+ons


Wenn er schon fremdgeht, währe eine Fremdgehpartnerin von Vorteil!? :-/

LxoevHuxs


währe

Habe ich schon ein paar Mal gesehen: Prions, leitest du deinen Konjunktiv von Wahrheit ab? :-o.

M`aex82


Oder von "währen" wie in "Was lange währt wird endlich gut."... :-/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH