» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

lGit%tle-(wi7tcxh


Ja, genau das mein ich.

Hier wird ja angenommen, dass jeder jeden betrügt - deshalb meinte ich mal schauen wie lange ich das umgehen kann....

ich glaube Frauen sind heute einfach nicht mehr Opfer. Früher wurde sie betrogen, waren dann jahrelang Opfer,,,, sind gealtert und daran oft zerbrochen. Heute betrügt "Frau" ohne viel Aufhebens zurück und entfliehen der Opferrolle..

nach diesem Satz, müsste ich eigentlich sofort den nächstbesten Mann anspringen und vergewohlwurschteln ]:D

P^rixons


Niemand muß etwas ...

M,ae8x2


:)D

r7ac2heen}gelx65


richtig,niemand muß, aber jeder darf ;-D

hexchen, du darfst den nächsten anspringen ;-)

PqrioGns


Wenn er auch will ... :=o ;-)

r4acheenDgelx65


ach, ich denke beim hexchen will jeder :)z ;-D

sie hat ne umwerfende art :)^

NGord_i3x9


Was heißt "bisschen Sex"? Dafür würde ich wiederum nicht eine Affäre beginnen,

Monika

sondern die dienste eine callboys nutzen ??? ;-) ;-D

callboy ist ja was anderes als eine affäre ;-)

rEacheoengxel65


für die einen ist eine affäre eben rein von sexueller natur, für die anderen nicht, die sehen halt mehr darin :-/

P'rioxns


Affäre ist eben nicht gleich Affäre! So sind die Beweggründe für eine Affäre sehr unterschiedlich, wie eben auch das, was man in der Affäre sieht ...

M_onika&6=5


"Reiner Sex" ist ja auch nicht NICHTS. Richtig guter und leidenschaftlicher Sex ist einfach nicht nur ein bisschen was.. Ein bisschen - das ist Sex, den ich sofort wieder lassen würde.

-9Uncscihuldsexngel-


Meist ist bei "reinem Sex" nicht gut küssen und dann wird es nur recht sportlich...Rumbürsten halt...Es ist ein Riesenunterschied, ob sich eine Frau "nur" flachlegen läßt, oder ob sie sich einem leidenschaftlich küssend hingibt. Die Qualität der Küsse sind für mich entscheidend, wie gut der Sex ist. Ohne ist nix...

Da kann ich in den Puff gehen und Sportf*** betreiben. zzz

P+riXons


Oh ja, Küssen ist wichtig - fast schöner, als Sex ...

lpittHle-Cwitxch


@ re

ach, ich denke beim hexchen will jeder :)z ;-D

sie hat ne umwerfende art :)^

stimmt, ich bin einfach "umwerfend" in welcher Richtung auch immer... ]:D o:) :=o

a4uroxra1


Weil hier grade die Familie ins Spiel kommt: Mein Grossvater hatte eine Geliebte, meinen Oma hat davon gewusst, sie gekannt und auch akzeptiert. Scheidung kam nie in Frage. Ich denke, mein Opa hat beide Frauen geliebt. Dieses Liebesverhältnis dauerte ein ganzes Leben.

Für uns Kinder (ich kannte die Geliebte auch) war es komisch, aber weil es so breit akzeptiert war, ok. Dass es wohl eine ganz grosse Liebe war, habe ich erst verstanden, als mein Grossvater krank geworden ist, und seine Geliebte sich weiter um ihn gekümmert hat.

Ist halt so, Liebe ist komplex, nie eindimenstional. Erst wenn die Beteiligten etwas Unschönes draus machen, wird es unschön.

Alles Liebe, Aurora

Mvae8x2


Prions

Es ging eher um die Frage der Realisierung, als um's schnöde Geld ...

Das heißt, wenn sie das planen würde, würdest du dich schon um die Rechnung kümmern? 8-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH