» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

LBian-^Jilxl


Militum

;-D :)^

M7ilitxum


Lian

@:) @:) @:)

P#ri~onxs


@ Militum

Spinner %-| %-| %-|

Psrioxns


@ little-witch

und wie sieht das bei euch Männern aus

Bei mir war es (wie gesagt) ähnlich - ich hatte daheim guten Sex mit meiner Frau - aber eben keinen härteren ... Es war gut, schön und auch befriedigend, aber irgendwie war da immer ein Gefühl von "ist das alles?"

Und nein, das war nicht alles, wie ich dann bei anderen Frauen feststellte. ich kann das aber nicht meiner Frau ankreiden, denn bis zu den anderen Frauen wußte ich selber noch nicht wirklich von meiner auch dominanten Ader ... Nun versuchen meine Frau und ich diese auch in unser Sexuallaben einzubauen und siehe da, wir finden es beide geil ...

So finde ich, hat mich/uns die Affäire auch in unserer Beziehung wieder ein Stück weiter gebracht. Daher sprach ich auch mal davon, daß man sich in "seinem eigenen Saft" sicher auch entwickeln kann, aber es für größere Sprünge doch manchmal einen Anstoß´von außen braucht ...

Pbrilons


Nachrag:

ich kann gut und gerne meine Haushalt allein bewerkstelligen - muß ich unter der Woche auch tun und habe zudem selber 2 Haushalte (München/Warnemünde). Aber ich helfe meiner Frau natürlich am Wochenende auch bei ihrem ...

MqaeR82


Prions, ich freue mich für euch beide, dass du deine innere Blockade abgebaut hast. :)*

Vielleicht kannst du jetzt auch verstehen, dass einem in der eigenen Beziehung nichts zu fehlen braucht, wenn man eben dies alles und noch mehr bekommt. Und nicht jedes Paar braucht eine Affäre, um das zu erkennen. ;-)

P3rifons


@ Mae

Ich weiß nicht, ob es eine Blockade war - ich denke eher, daß ich es einfach selber nicht wirklich wußte, bzw. mich nicht traute. Bei den fremden Frauen brauchte ich keine Rücksicht nehmen. Mir stand da sozusagen meine Liebe /Zuneigung/Vertrauen usw. nicht im Wege.

M]abe82


Habe ich schon davon gehört, dass viele Männer eine Heilige/Hure-Trennung in sich tragen. :-/

P)rioKns


Wie der Mafia-Boss sagt: er wolle nicht mit dem selben Mund einen geblasen bekommen, der seinen Kindern später einen Gute-nacht-Kuß gibt ...

M)ae8x2


Den Witz fand ich schon immer doof. %-|

Dabei fällt mir ein: Vielleicht kommt das Problem, dass manche Frauen einen Ver- und einen Be-sorger brauchen genau daher, dass es manche Männer nicht auf die Reihe bringen, bei der gleichen Frau beides zu sein. 8-)

Lxian-=Jil@l


Wie der Mafia-Boss sagt: er wolle nicht mit dem selben Mund einen geblasen bekommen, der seinen Kindern später einen Gute-nacht-Kuß gibt ...

Solche Probleme hatte mein Mann noch nie ;-D.

Jetzt verstehe ich endlich, was du immer damit meintest, wenn du sagtest, deine Affären hätten dir gegeben, was du zu Hause nicht bekommen konntest.

Und weil die Situation bei uns nicht so ist, konnte ich mir immer keinen Reim darauf machen.

Der Unterschied zwischen uns und dir scheint wohl tatsächlich zu sein, dass wir schon ein paar Jährchen länger Zeit hatten, unsere Beziehungen sich entwickeln zu lassen.

Lsian-Jxill


Vielleicht kommt das Problem, dass manche Frauen einen Ver- und einen Be-sorger brauchen genau daher, dass es manche Männer nicht auf die Reihe bringen, bei der gleichen Frau beides zu sein

Dieser Verdacht drängt sich hier beim Lesen aber auch wirklich auf.

Mwae8x2


Jetzt verstehe ich endlich, was du immer damit meintest, wenn du sagtest, deine Affären hätten dir gegeben, was du zu Hause nicht bekommen konntest.

Und weil die Situation bei uns nicht so ist, konnte ich mir immer keinen Reim darauf machen.

Genau so geht's mir auch. :)z

P,r>ions


Jetzt verstehe ich endlich, was du immer damit meintest, wenn du sagtest, deine Affären hätten dir gegeben, was du zu Hause nicht bekommen konntest.

Das habe ich nicht gesagt!

Pyr>i8ons


Nein, da habt Ihr was falsch verstanden - es bleibt ja, wie es ist: man hat mit unterschiedlichen Menschen eben unterschiedlichen Sex! Das wird auch immer so sein! Und DAS wird auch immer das Reizvolle an einem Seitensprung/Affäre bleiben. Ob der Sex nun besser ist, ist dabei im Grunde unerheblich!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH