» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

P$rionxs


Ich hab ihn zumindest nicht so genannt und versucht zu "berichtigen" wenn andere User IHN so nannten ...

Weiß nicht - wissen wir, was Liebe ist? Oder haben wir uns nur entwickelt ???

M}ae82


Oh ja, holen wir den Faden mal wieder raus. :-D

P*rioxns


Hab ihn grad hochgeschoben :-)

M9ae8I2


Danke! @:)

M/iliptum


@ Militum

Spinner %-| %-| %-|

Prions

Prions----Du bist ohne Humor. Du kannst dich nicht mal selbst auf die Schippe nehmen. :|N :-(

l+ittleW-witxch


@ prions

aber was interessiert mich, wie gut, oder schlecht der Sex mit IHM war

es geht nicht um gut oder schlecht, es geht darum, WARUM sie Sex mit IHM hatte, anstatt mit dir - und mir würde diese Frage aber sowas von auf der Zunge liegen, damit ich beheben könnte, was vermeintlich gefehlt hat... o:)

LIovHrus


Prions

Andere Männer und deren Sex sind mir wirklich egal!

Komisch, da ticken wir umgekehrt. Mich interessiert schon, ob ich von anderen Männern was lernen könnte. Dafür sind mir andere Frauen und wie der Sex mit ihnen wäre wirklich egal. Und da kommst du dann mit der objektiven Beurteilung der Sexqualität... ;-).

e_pisoxde6


@ LW - ???

guter Sex mit jemand anderem bedeutet doch wohl kein Defizit in der Ehe... Ich kenne einige Frauen, die mit ihren Männern kosmischen Sex haben und trotzdem fremdgehen, aus welchen Gründen auch immer

llittlEe-wbitcxh


@ episode

ich meinte prions, er schrieb irgendwann, dass in der Beziehung was fehlte, und erst durch die Affären der Beiden ans Tageslicht kam - deshalb meine Frage.

Ich kenne auch einige, bei denen es so wie von dir beschrieben ist und die Gründe sind so vielfältig wie auch verschieden.... :=o ;-D

P,r;ionxs


@ Militum

Prions----Du bist ohne Humor.

Ganz sicher nicht! DAS, was Du da "Humor" nennst, war nichts anderes, als eine persönliche Herabsetzung und Geringschätzung! Und DAS ist alles andere als lustig! :(v

P&rigons


@ LovHus

Komisch, da ticken wir umgekehrt. Mich interessiert schon, ob ich von anderen Männern was lernen könnte. Dafür sind mir andere Frauen und wie der Sex mit ihnen wäre wirklich egal. Und da kommst du dann mit der objektiven Beurteilung der Sexqualität...

Ja, da scheinen wir wirklich komplett unterschiedlich zu ticken - in dem Fall meine ich, in meine "Saft" allein schmorend genug zu lernen - dafür bin ich kreativ genug - brauche aber einen entsprechenden "Gegenspieler" und diesen nicht theoretisch, sondern real ...

P}rjiojns


@ little-witch

Wie ich schon oft schrieb, hatten wir durchaus guten Sex - auch erfüllen. Nur wie mit dem Lieblingsgericht kann auch dieser mit der Zeit "Alltag" werden ... Uns fehlte vielleicht einfach nur die Abwechslung. Diese holen wir nun nach ...

l}itt[le-xwitch


bis das Alltagsgericht, trotz Würzung wieder zum Alltagsgericht mutiert und dann ??? ? :-o

ParioJns


DAs ist eben nun die große Herausforderung - da will ich immer noch von langjährigen Paaren, wie Mae und LovHus lernen, wie sie dies hinbekommen ... :)*

l4ittlFe-wxitch


@ prions

ganz einfach. Respekt, Vertrauen und vor allem uneingeschränkte Liebe zum anderen und es klappt....

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH