» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

S#ünt9jxe


was aber heißt Gleichgewicht?

Hexe liebt ihren Mann und will eigentlich eine gückliche Beziehung mit ihm, exklusiv.

Es bringt doch kein Gleichgewicht wenn sie dann auch fremd geht.

Sie kann es tun, sich wieder begehrt fühlen, Spaß an Sex haben usw alles keine Sache, aber es wird ihre Beziehung wohl eher nicht ins "Gleichgewicht" bringen.

PVrionxs


Es bringt doch kein Gleichgewicht wenn sie dann auch fremd geht.

Doch, es bringt für sie die Erfahrung, wie es ist, fremd zu gehen (sie sieht neben den "angenehmen Dingen", auch die negativen Seiten). Zudem hat sie dann den "Vorteil" des treu gewesenen Part nicht mehr und damit kann sie ihrem Mann auf Augenhöhe begegnen ...

Der Sex, das Begehrt werden usw. sind nur nette Begleiterscheinungen - es geht aber um weit tiefgreifendere Dinge - und DIE bringen das Gleichgewicht zwischen den Parteien.

L^ov]Hus


Militum

Das Streben nach UmsetzungVerwirklichung dieser Sehnsucht ist doch der springende Punkt.

Blitzmerker ;-D. Was meinst du, warum ich den deinem Zitat folgenden Satz geschrieben habe?

Aber die Frage aktiv/passiv ist in dieser Konstellation interessant: Streben ist aktiv, Bestätigung bekommen passiv. Insofern kann frau nur gewähren lassen, wenn sich die Bestätigung bereits über sie ergießt. Darin sind sie allerdings Meister: Sich in der Bestätigung sonnen, aber das männliche Ansinnen, das eigentlich hinter der gewährten Bestätigung steckt - oder besser der eigentliche Inhalt der Bestätigung ist -, passiv ignorieren oder wenn nötig altiv zurückweisen 8-).

Er: "Ich habe dir gesagt, dass ich dich schön finde. Jetzt kommst du dafür mit mir ins Bett."

Sie: "Ob du mich schön findest oder nicht tut nichts zur Sache. Ich genieße, dass du mit mir ins Bett willst. Es zu tun würde ich nicht genießen und lasse es bleiben."

Muil<i5tum


LH

Sorry, hab das nicht gelesen ???

evpisoVdex6


@ derkleineprinz

du hast absolut recht mit deiner karma ansicht. allerdings kannst du natürlich schlechtes karma tilgen - und die menge an schlechtem karma hängt extrem von der inneren einstellung ab: -- will ich die geliebte besitzen? -- will ich ihre beziehung zerstören?? -- will ich sie für mich allein haben?? -- überrede ich sie / erpresse sie gar zu etwas was sie gar nicht will?? all das hat massive auswirkungen.. aber zur ausgangsthese: ja - rache ist extrem scheisse für dein karma..

@ LovHus

Karma ist durchaus ein europäisches Prinzip und unsere gesamte christlich/ abendländische Wertesystematik basiert auf carmic principles... der einzige wirklich unterschied ist, dass sich im christlichen weltbild schlechtes karma eher erst im jenseits bemerkbarmacht und nicht so stark in diesem Leben. Während es in den östlichen Traditionen Hinduismus, Buddhismus sehr ausgeprägt in diesem Leben und dann eben in den kommenden Inkarnationen zuschlägt.. (natürlich nur Sofern wir keine Erleuchtung finden und schon in dieser Inkarnation aus dem Kreislauf des Leidens finden) Aber für Fremdgeher ist die Erleuchtung eher weit weg insofern ist das eher eine theoretische Option ;-D

M{ilitLum


episode6

:)^ Wieder was gelernt.Gut. :)^

LXovHuxs


und dann eben in den kommenden Inkarnationen zuschlägt..

Mir scheint weniger die Furcht vor negativem Karma in nächsten Leben bedeutsam als vielmehr die Auseinandersetzung mit dem Karma von vergangenen Leben, das in diesem Leben (zuschlägt) manifest wird. Wenn man da die nächsten 10 - 2.000.000 Leben dran bleibt, bietet sich eher die Chance auf Erleuchtung, als furchtsam durchs Leben zu gehen, um nur ja kein neues Karma anzuhäufen und alle paar zig Leben bricht es aus einem heraus und man steht wieder wie Sisyphos am Anfang da.

Mdilixtum


LH

Könnten diese Ziffern generell im 2-stelligen Bereich bleiben, oder geht da unter Millionen gar nix? Wär mir irgendwie schon recht---das mit den kürzeren Laufzeiten---

rKache engeEl6x5


ich glaub an all den scheiß nicht :-/

M@iliNtum


ich glaub an all den scheiß nicht :-/

OH! Welche Ehre! Hoher Besuch aus dem Macho-Faden! Welch Glanz in unserer tristen Hütte hier!

eFpisoxde6


@ LovHus

ja - aber da wo uns unser karma heute hingestellt hat haben wir in den vergangenen leben schon ziemlich viel richtig gemacht sonst würden wir nicht unter so unglaublich tollen und faszinierend angenehmen bedingungen leben.. wir hätten uns auch in ganz anderen welten wiederfinden können.

aber ich stimme dir zu - den rest noch abtragen und es sind noch höchstens sieben,acht weitere leben bis zum ausstieg. und wenn wir sehr sehr viel meditieren können wir die auch eines tages sehen.. ;-D

rMach!eeng el6x5


hä? ich hab hier in diesem faden schon öfters geschrieben freund nase :-p

expis{odex6


@ racheengel:

wie sagt mein lama immer: "you don't have to believe in carma. you don´t have to believe in gravity either to fall from the bridge" :-p

M+il_itum


ich hab hier in diesem faden schon öfters geschrieben freund nase

Dein Foto von damals möchte ich aber jetzt sehen ]:D

r_achqeenCgel6x5


schatzi, ich kenne lamas die spucken, und von ner brücke falle ich mit sicherheit nicht :-p ;-D :-x

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH