» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

r+achheengexl65


Eine Afäre ist nicht merh als ein Strohfeuer

und wie kommt es dann, dass so viele affäre über jahre gehen? das widerspricht sich doch dann. ich finde auch, affären sind oft nicht kurzlebig und kein schneller zeitvertreib :-/

GMero6nuimo8x4


prions hat keine Ahnung von Gänse melken. Und davon ne ganze Menge %-|

P!rionxs


Sicher gibt es unterschiedliche Affären - ich sprach hier von der, die eben mal passiert und nicht von dem Beziehungsersatz, bei dem man die Beziehung aus welchen Gründen auch immer nicht beenden will/kann.

@ Geronimo84

Spar Dir Deine Anmachen, sonst melde ich Dich!

GTeronrimox84


Spar Dir Deine Anmachen, sonst melde ich Dich!

wer im Glashaus sitzt...........

r#acheqengelx65


ich sprach hier von der, die eben mal passiert

das ist dann aber in meinen augen keine affäre, sondern nur ne liebschaft, die dann wirklich kurzlebig ist. eine affäre bedeutet für mich schon eine längere, ernstere angelegenheit :-/

G+eronmimUo84


genau :=o

*:)

P2rZioxns


Okay, dann sollten wir die Bezeichnungen klären ...

rSachee(ngexl65


:)z ;-)

PVri:onxs


Und was ist nun was?

Beziehung ist das, was ich "hauptsächlich" habe - also die Hauptbeziehung (richtig?)

Affäre ist das, was ich "nebenbei" habe (soweit richtig?)

Differenziert muß wohl in der Affären-Geschichte - quasi nach der Intensität und Dauer, oder?

Dann mal los. :)D

rJacheeTngxel65


ich denke mal, wenn man zu seiner affäre eine art beziehung aufgebaut hat, ist sie einem doch schon relativ wichtig geworden und man möchte ja auch nicht mehr darauf verzichten. es sind ja gefühle im spiel, kann ich mir zumindest denken, deswegen kann es nichts kurzlebiges mehr sein. wenn ich allerdings jemanden für eine begrenzte zeit, nur fürs bett habe, dann ist es wohl wirklich nur ein strohfeuer und nicht auf dauer. aber zu einer "richtigen" affäre hat man ja auch noch andere kontakte, denke ich mir zumindest. kann natürlich da nicht so mitreden, weil es mir fremd ist. weiß es ja nur vom hörensagen :-/

PRri>oxns


Na ja, in meinen Augen ist eine Affäre, die längerfristig besteht und zu der man größere Gefühle aufbaut eher eine Art "NEBEN-Beziehung", als eine Affäre.

Aber okay, vielleicht kann man da auch nicht so groß klustern, sondern muß jede "Affäre" als ganz eigene Spielart des großen Oberbegriffes "Beziehung" sehen, oder? Ich meine, auch eine "Fick-Beziehung" ist eine Art von Beziehung!?

rmach=eenngelx65


ich sehe eine affäre auch als zweitbeziehung :-/ das wort affäre ist nur blöd ;-D

P1rionxs


Und was sind dann diese ONS o.ä., die nichts weiter bedeuten ???

rjacheefng[el6x5


ons sind halt ons, mehr nicht :-/ bedeutungslos, nicht erwähnenswert

P|riokns


Ja okay - ONS sind eine spezielle Sparte und sind sicher noch weniger wichtig, als "Affären" - allerdings sind auch diese beim "Herauskommen" oft für den Betrogenen eine Weltuntergang und das Ende der Beziehung, oder?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH