» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

Prri*onxs


@ Highball

Sexuelle(r) Not(stand) sicher nicht! %-|

Pfrioxns


@ Mermaid Kaja

aber spätestens an dem Punkt wo es an Emotionen geht, komme ich nicht mehr mit. Das tut doch weh, das Fremdgehen.

Ich hab für MICH genau DA mal angesetzt und mich gefragt "Warum tut das eigentlich weh?" Bei all der Grübelei um dieses Thema kam ich eben darauf, daß wohl da bei mir etwas nicht stimmt - daß MEINE Einstellung zu dem Ganzen irgendwie komisch ist - sie war so negativ!? Ich sah nur MICH - recht egoistisch: MIR wird weh getan! ICH werde betrogen! MEIN Vertrauen wird mißbraucht! Und so weiter ... Alles in allem immer nur ICH, ICH, ICH und dies in Kombination mit negativen Aussagen. Dies zog mich runter und machte den Moment des Schocks (der sicher grad bei so einem Thema immer mitschwingt) zu einem negativen Erlebnis.

ABER, wie ein Sprichwort sagt: "Wo Licht, da ist auch Schatten!" (negative Sicht). Dies MUSS doch auch umgekehr (positiv) funktionieren, oder? Also: "WO Schatten, da sollte doch auch irgendwo Licht sein!?" So versuchte ich die Dinge nicht immer nur so lang hin und her zu wälzen, bis ich zufrieden bin - weil das Ganze nun endlich negaitiv ist - sondern versuchte das Positive zu finden ...

Diese positive Grundeinstellung versuche ich seither in allen "Dingen"/in alle Begebenheiten zu finden und zu sehen. Und es klappt. So, wie ich es zuvor schaffte, allen Dingen die negative Seite abzuringen, so kann man (ich) auch die positiven Seiten finden.

Jede Medalie hat eben 2 Seiten. *:)

M9er[maid sKajxa


:-| 2 Seiten?

1. Seite: ich werde betrogen = tut MIR weh!

2. Seite: mit mir wird betrogen: als ONS "naja, evtl. funny" - als Affäre = tut mir früher oder später auch weh!

3. Seite (die gibt es nicht, ich weiß): ich bin der Betrüger (mit Erfahrung und Wissen aus den o.g. Positionen)

= mir wird schlecht! DAS ist das emotionale Kamikaze schlechthin {:(

Resümee: Die Fremdgeherei taugt nix - ist nicht meine Sache.

So, wie ich es zuvor schaffte, allen Dingen die negative Seite abzuringen, so kann man (ich) auch die positiven Seiten finden.

Das liest sich leicht verzweifelt, wenn ich mal so ehrlich sein darf. Vielleicht betrügt man sich letztendlich einfach selbst am meisten und merkt es nicht einmal ???

rbachmee<ngexl65


** prions, wenn du für dich persönlich deine einstellunge geändert hast, ist das doch klasse :)^

aber direkt zu sagen, dass vorher mit dir was nicht gestimmt hat, sorry, mir dir war auch vorher schon alles in ordnung ;-) ich kann mir noch daran erinnern, dass du vor gar nicht allzulanger zeit ganz anders geschrieben hast. bist du eigentlich noch mit deiner freundin zusammen?

@ mermaid kaja,

ja, der doc hat mein postfach deaktiviert. ich war böse ;-)

rJachefewngelx65


hilfe :-o was schreibe ich denn da? sollte natürlich "ich kann mich noch daran erinnern" heißen ;-D

P]ridons


@ racheengel65

Ja, ich bin wieder mit meiner Frau zusammen. Und ich weiß, daß ich vor nicht all zu langer Zeit recht verwirrt war, grad aufgrund der negativen Sichtweise. Daher habe ich meine (in anderen Belangen positive Sichtweise) auch auf die der Beziehung gelegt und siehe da, es paßt ...

rUacheen4gelx65


so weit ich mich erinnern kann, ist deine freundin einige jahre älter als du und sie hatte wohl angst, dass du dich einer jüngeren zuwenden könntest? war das nicht so? :-/

kam der vorschlag einer "offenen beziehung" denn von ihr? wenn ja, solltest du vorsichtig sein. solche gedanken kamen mir auch schon mal und deine freundin ist doch glaube ich in meinem alter :-/

P-rionxs


Ja, meine Frau ist Bj. 65 und somit 11 Jahre älter als ich. - Warum sollte ich vorsichtig sein? Ich weiß nicht, ich glaube, der Vorschlag/Idee einer Art offenen Beziehung kam eher von mir - sie wankt da immer "etwas" ...

rUachHeengIerlt6x5


hm, sie war aber doch eine zeitlang nicht mehr bei dir, ich kram in meinen erinnerungen ;-D

ich sag nur menopause ;-D da reden frauen oft leichtsinnig was daher, was sie im endeffekt nicht so meinen :=o

soweit ich mich entsinnen kann, hatte sie aber doch angst, dich an eine jüngere zu verlieren. anscheinend hat sich ihre angst ja jetzt bestätigt, das wird sie mit sicherheit nicht besonders gut aufbauen :-/

P<rionxs


Ja, sie hatte sich einen älteren Mann "gesucht" ...

Na ja, die Frau, die ich mir zwischenzeitl. gesucht hatte, war ja auch älter als ich - von daher bestätigt es doch nur meine Vorlieben, für "ältere" Frauen, oder? ;-)

r'ache1engel6x5


na ja, ob ihr das man nicht egal ist? :-/

gut, ihr müsst ja damit leben. weiß deine freundin denn von deiner anderen frau? und hat sie ihren neuen freund denn auch noch? "neugierig bin";-D

Pfrioxns


Ja, sie weiß von der anderen Frau und hat ihren Freund wohl auch noch (allerdings ist er eben in den Staaten, was das Ganze etwas ungleichgewichtig macht, da meine "Affäre" in München ist) ...

r@achelengexl65


vielleicht sucht deine freundin sich ja noch was neues :-/

schön, wenn ihr beide damit klar kommt, ist das doch gut :)^

PArixons


Warum sollte sie sich was Neues suchen?

PZrioUns


Ach, Du meinst eine Affäre in Deutschland ???

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH