» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

G`e,ro}nimox84


Hallo

bin seid 9 jahren mit meinem mann zusammen davon 7 einhalb jahre verheiratet.

der sex mit ihm ist zwar immer wieder schön dennoch spüre ich nix wenn er mit mir schläft :-/

spüre nur seine bewegungen! hab mich nu mal im netz schlauer gemacht wo der G-Punkt zu finden ist

und hab es ausprobiert. bin auch promt gekommen aber ich weiß nicht wie und ob überhaupt ich es ihm sagen soll??!! mein erster G-Punkt orgasmus.. hmm wird er sich nicht irgendwie gekränkt fühen?

was meint ihr? ???

OlleZibbe

was meinen wir wohl dazu? :-/

e\o.wynx1


@ Timon46

meine Geliebte bestand darauf das ich nicht mehr mit meiner Frau schlafe, und so hatten wir in den letzten Jahren vieleicht ein mal pro Jahr Sex

würde mir nicht im Traum einfallen, schließlich bin ich ja selbst verheiratet... :=o

sind gemeinsam in Urlaub gefahren, haben miteinander vereinzelnt Wochenenden verbracht

ist nichts für uns - haben wir festgestellt, wir "stehlen" unseren Familien die Familienzeit und uns hat es ein furchtbar schlechtes Gewissen bereitet - wie bereits beschrieben....

alle 14 Tage im Hotel zu einer Liebesnacht getroffen

das passt für uns auch, wir versuchen es zu arrangieren - und müssen hoffen, dass es klappt, aber das hält die Affäre auch in Schwung... :=o

@ mae

Das hat meiner Meinung nach nicht viel zu tun mit der Affäre von episode und eowyn.

stimmt, weil weder er noch ich eine "Beziehung" anstreben, und wir unser Leben trotzdem weiterleben, aber mit einer "Lebensergänzung", aus der leitet sich aber nicht der alleinige Anspruch an einen von uns Beiden ab. Ich würde nie fordern, dass er den Sex mit seiner Frau einstellen sollte - wenn er denn welchen hätte... ;-)

e`pisoxde6


@ Timon

also das finde ich auch heftig.. Das wäre für mich schon viel früher ein Trennungsgrund gewesen, wenn sich die Geliebte in die sexuelle Beziehung zwischen mir und meiner Frau einmischen würde.....

L`ovHu8s


eowyn

wenn er denn welchen hätte...

..., hätte er keine Affäre mit dir 8-).

eJowyXn1


@ LovHus

da gebe ich dir Recht - dann hätten wir keine Affäre...

@ episode

wenn sich die Geliebte in die sexuelle Beziehung zwischen mir und meiner Frau einmischen würde.....

wie geschrieben - würde mir nie im Traum einfallen eher.in.die.andere.Richtung ;-)

LYovH3uxs


Was ist die Gegenrichtung zu "im Traum" ??? ? Ach so, "in Wirklichkeit" :|N duck und wegrenn ;-D.

e0owynx1


@ LovHus

nein, so war es nicht gemeint. Gemeint war, dass ich treibe dass es wieder zwischen den Beiden klappt, eben zwischen seiner Frau und Ihm, weil sie sich lieben und nur der Sex abhanden gekommen ist....ist....(hört.sich.jetzt.vielleicht.blöd.an.,.aber.dieses.Ziel.habe.ich.mir.wirklich.vorgenommen)

Jetzt kommt dann sicher die Frage: "Warum hast du dann mit ihm eine Affäre, wenn dir soviel wie oben beschrieben daran liegt ???"

Ganz einfach - ist eben so. Allerdings wäre die Affäre auch ganz schnell beendet, sollte es zwischen ihm und seiner Frau wieder zu Sex kommen und sie ein normales Leben führen.

Das weiß er auch @:) :=o

S'ügntxje


Allerdings wäre die Affäre auch ganz schnell beendet, sollte es zwischen ihm und seiner Frau wieder zu Sex kommen

warum? was über Jahre gut läuft?

Warum nicht beides haben so wie du?

G&erRoni@mo84


:)z

LAovHxus


eowyn

Gemeint war, dass

Ach so... und ich dachte schon mit "umgekehrt" wäre gemeint, dass Episode es nicht ganz so leicht nimmt, dass du auch guten Sex mit deinem Mann hast. Dich also, wenn ich es mir überlege, genau in der Situation befindest, in der du Episode verlassen würdest, wenn er in deiner Situation wäre hoffentlich noch verständlich.. Man darf im neuen med1 auch Leerzeichen innerhalb der Fragezeichen haben

G4eroni!moO84


darf man?! Super :)^

eJp,isodLe6


das liegt eh in weiter ferne... also um das "Problem" "Sex mit der Ehefrau - was jetzt mit der Geliebten?" kümmere ich mich, wenn es denn soweit ist..

vielleicht wird es aber auch eher wie bei Burkei

[[http://www.focus.de/politik/ausland/ralph-burkei-witwe-schildert-letzten-kontakt_aid_352278.html]]

ich meine das ende ist tragisch, aber sonst ein interessantes Modell...

M|aex82


Meinst du das hier?

Zum Zustand ihrer Ehe sagte die 39-Jährige den Angaben zufolge: "Das war eine tiefe Freundschaft. Richtig getrennt waren wir ja nie. Wir haben viel miteinander unternommen, führten aber eine offene Ehe. Jeder wusste, dass er sich auf den anderen verlassen konnte. Mein Mann hat mir vollständig vertraut und mir vor einem Jahr noch eine Generalvollmacht über sich ausgestellt, die über den Tod hinaus geht."

e9pisUoxde6


ja genau - ich bezog mich auf diese passage... So fühlt sich meine Ehe im Moment an... bis auf die Tatsache dass sie nicht offen ist |-o

G;ero7nim8o84


Diese offen ???

Kann nicht jeder vertragen. :-/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH