» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

l+ittlel-w(itxch


Hallo ??? ??

keiner mehr da ??? vermutlich ist episodes Affäre aufgeflogen und jetzt traut er sich nicht mehr hier her..... ]:D ]:D hat die Hammelbeine langgezogen bekommen..... :=o :=o

eupiPsodex6


nö..... alles im lot... hemmungsloser sex... leider zu selten wegen terminschwierigkeiten... @:)

lkittle=-wMitch


@ episode6

na dann ist ja alles "perfekt", auch wenn ihr unter "Terminschwierigkeiten" zu leiden habt... :=o

und deine Frau weiß es immer noch nicht ??? und ahnt auch nichts ??? ist deine Geliebte denn mit der Situation zufrieden ???

Ich stell mir das schon äußerst kompliziert und schwierig vor - für beide Seiten @:)

e\o(wynx1


ist deine Geliebte denn mit der Situation zufrieden ???

Danke der Nachfrage - ich will an der Situation wie sie ist nichts ändern. So wie es ist ist es wunderbar..... @:) |-o

WCeißb{uche


Viel Spaß für den Tag, an dem eine der beiden Frauen zum Nachdenken kommt! ]:D

eFow/yZn1


@ Weißbuche

ich denke öfters darüber nach - aber warum sollte es von meiner Seite her, Ärger geben ???

WEeimßbuch-e


Ach so, Du bist der Geliebte einer verheirateten Frau und ungebunden. Fühlt man sich dabei nicht als Ersatzlösung? Möchtest Du nicht mit ihr leben?

e|o#wynN1


@ Weißbuche

meintest du mich?? Wenn ja, dann hier die Lösung, ich bin die Geliebte eines verheirateten Mannes und bin selber verheiratet, und wir haben beide nicht die Ambitionen unser Leben zu teilen...oder zusammen zu leben...

Als Ersatzlösung fühle ich mich nicht, warum auch? Ich habe es frei so entschieden... @:)

F0reuwdenkbiJnfd


ich bin die Geliebte eines verheirateten Mannes und bin selber verheiratet

Und wozu dann verheiratet ???

eeowynx1


ach das hatten wir schon alles, um meine dunkle Seite, die ich mit meinem Mann nicht ausleben kann, ausleben zu können.

und bevor du fragst, ja wir lieben unsere Familien und wollen kein gemeinsames Leben führen, und nein, unsere Partner wissen und ahnen nichts

F>re+u6denUkind


und nein, unsere Partner wissen und ahnen nichts

Die müssen ganz schön naiv sein ;-)

eQowyxn1


Nein, wir passen einfach nur ziemlich gut auf. Wir wollen ja niemanden verletzen - und jetzt steinigt mich....

FmreuTde8nkuind


wir passen einfach nur ziemlich gut auf

Das kann jahrelang gut gehen, aber dann brauchts nur einen einzigen dummen Zufall :)D

Wir wollen ja niemanden verletzen

Mag sein, aber über kurz oder lang werdet ihr das :)D

und jetzt steinigt mich...

Brauch ich nicht 8-) Das tun dann eure Familien wenns rauskommt

e(owOynx1


@ Freudenkind

Das kann jahrelang gut gehen, aber dann brauchts nur einen einzigen dummen Zufall

den wir hoffentlich zu verhindern wissen....

außerdem sind wir ja keine gefühllosen Trampel, die ohne Rücksicht auf Verluste agieren...

i/ch2x009


jedem das seine, aber es wäre für mich nichts, bin froh einen Freund zu haben der für alles offen ist und wir viel ausprobieren. Aber selbst wenn es nicht so wäre könnte ich keine Affäre anfangen. Hoffe nur für euch, dass es gut geht und die Affäre nicht aufliegt, habe es selbst bei einer Freundin erlebt. Sie ist seid 2 Jahren mit ihrem Mann verheiratet und nun kam raus das er schon 3 Jahre eine Affäre hat. Sie hat die Beziehung sofort beendet, was ich auch sehr gut nachvollziehen kann.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH